Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Tölzer Hütte am Schafreuter - generalsanierte und geschichtsträchtige Hütte
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Tölzer Hütte am Schafreuter - generalsanierte und geschichtsträchtige Hütte

Bergtour · Achensee
Profilbild von Holger Pakullat
Verantwortlich für diesen Inhalt
Holger Pakullat 
  • Foto: Holger Pakullat, Community
m 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 8 6 4 2 km
Die generalsanierte Tölzer Hütte hat eine ganz besondere Adresse. Eben 1 in Hinterriß, steht für eine Panoramalage auf einem flachen Sattel zwischen dem Schafreuter (2102m) und dem Delpsjoch (1945m). Die Tölzer Hütte hat eine fast hundertjährige Geschichte, die davon zeugt mit welchem Einsatz und Eifer früher das alpine Leben betrieben wurde. Der Hüttenzustieg aus dem Risstal ist der einzige der Hüttenzustiege, die man noch als "kurz" bezeichnen kann. Und da man schon nach der Hälfte des Aufstiegs mit einem herrlichen Alpenpanorama belohnt wird, ist dieser Weg wohl auch der aussichtsreichste.
mittel
Strecke 9,6 km
4:15 h
934 hm
934 hm
1.835 hm
900 hm

Start- und Zielpunkt dieser Bergtour ist ein Wanderparkplatz im Risstal in der Nähe von Hinterriß. Von dort geht es durch schönen Bergwald hinauf bis zur Baumgrenze. An einer Weggabelung hat man die Qual der Wahl. Wir empfehlen im Aufstieg den linken Weg zu wählen. Dieser führt durch einen Geröllhang nach oben und sobald die Hütte sichtbar wird, ist man eigentlich schon fast am Ziel. 

Der Abstieg erfolgt entlang des anderen Weges durch einen Wiesenhang (gute Chancen Kreuzottern zu sehen!) hinunter zur bekannten Weggabelung. Von dort erfolgt der Abstieg entlang des Aufstiegsweges. 

Autorentipp

  • Die Tölzer Hütte ist generalsaniert und bietet eine ausgezeichnete Küche.
  • Wer den Hüttentrubel scheut, findet auf dem Delpsjoch (1945m) seinen eigenen Brotzeitplatz mit gleichwertiger Aussicht.
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.835 m
Tiefster Punkt
900 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Wegearten

Schotterweg 7,18%Pfad 92,81%
Schotterweg
0,7 km
Pfad
8,9 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Trittsicherheit ist im alpinen Gelände Pflicht.

Weitere Infos und Links

Homepage und Öffnungszeiten der Tölzer Hütte.

Du brauchst mehr Bewegung und suchts nach Wandertipps im Tölzer Land ? Besuche Tölzer Wege im Internet und finde Deinen nächsten Lieblingsweg bei uns (private Seite).

Start

Wanderparkplatz am Leckbach (Rißtal) (900 m)
Koordinaten:
DD
47.492264, 11.462003
GMS
47°29'32.2"N 11°27'43.2"E
UTM
32T 685444 5262808
w3w 
///blonde.augenblick.halbe
Auf Karte anzeigen

Ziel

Wanderparkplatz am Leckbach (Rißtal)

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz der Beschilderung zur Tölzer Hütte folgen (Weg Nr. 239). Nach ca. 5 Minuten zweigt links der eigentliche Hüttenweg ab. Dieser führt in moderater Steigung durch den Bergwald hinauf. Nach ca. 1 Std. erreicht man eine flache Lichtung mit einem Unterstandshäuschen, welches ein wenig an eine Bushaltestelle erinnert.
Von dort wendet sich der Weg nach Osten und verläuft relativ geradlinig und weiterhin in moderater Steigung durch die Hänge des Schafreuters. 
Plötzlich steht man vor einer Weggabelung. Ein Wegweiser zeigt uns an, dass beide Wege zur Hütte führen.
Für den Aufstieg wählen wir den linken Weg. Dieser führt steil durch eine Geröllflanke hinauf. Nach ca. 15 Minuten leitet der Weg aus der Flanke hinaus in flacheres Gelände und die Hütte kommt in Sicht. Der letzte Teil des Aufstiegs führt in moderater Steigung durch Latschengelände zur Hütte.

Im Abstieg nehmen wir den alternativen Weg ("Wiesenweg") und steigen durch eine Wiesenflanke hinunter zur bekannten Weggabelung. In dieser Bergflanke sind Kreuzottern häufig und man hat eine gute Chance eine Kreuzotter beim Sonnenbaden zu beobachten. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Bergsteigerbus 9569 von Ende Mai bis 10. Oktober 2021: (Bad Tölz –) Lenggries – Eng/Tirol und zurück.

Tipp: Von Montag bis Freitag ist eine Übernachtung auf der Hütte zu empfehlen, da nur eine tägliche Verbindung besteht. Am Wochenende ist der Bergsteigerbus bequem nutzbar.

Anfahrt

 A8 (München–Salzburg) – Ausfahrt Holzkirchen – weiter nach Bad Tölz.

In Bad Tölz auf die B13 über Lenggries zum Sylvensteinsee. Von dort über die B307 in Richtung Hinterriß/Eng.  

Parken

Wanderparkplatz Leckbach, 2,5 km hinter der österreichischen Grenze.

Koordinaten

DD
47.492264, 11.462003
GMS
47°29'32.2"N 11°27'43.2"E
UTM
32T 685444 5262808
w3w 
///blonde.augenblick.halbe
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wanderschuhe oder Sportschuhe mit fester Sohle.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
9,6 km
Dauer
4:15 h
Aufstieg
934 hm
Abstieg
934 hm
Höchster Punkt
1.835 hm
Tiefster Punkt
900 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Hin und zurück aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.