Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren TKI Henne - Wildseeloder - Fieberbrunn
Tour hierher planen Tour kopieren
Klettersteig empfohlene Tour

TKI Henne - Wildseeloder - Fieberbrunn

· 2 Bewertungen · Klettersteig · Kitzbüheler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion TK Innsbruck Verifizierter Partner 
  • Erst führen alle Wege zur Wildalm dann teilt es sich auf.
    Erst führen alle Wege zur Wildalm dann teilt es sich auf.
    Foto: Josef Höfer, ÖAV Sektion TK Innsbruck
m 2000 1500 1000 500 14 12 10 8 6 4 2 km
Teilweise steiler Zustieg führt zum schönen, gemütlichen, aussichtsreichen und ausreichend versicherten Steig, immer am Grat entlang mit Abkürzungs- und Erweiterungsmöglichkeiten.

Zusätzlich sind mehrere schwierigere Klettersteig- Varianten vorhanden.

mittel
Strecke 14,4 km
9:39 h
0 hm
0 hm
0 hm
0 hm
Profilbild von Josef Höfer
Autor
Josef Höfer 
Aktualisierung: 06.03.2016
Schwierigkeit
A/B mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
0 m
Tiefster Punkt
0 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Start

Bergbahn Fieberbrunn (884 m)
Koordinaten:
DD
47.467533, 12.551411
GMS
47°28'03.1"N 12°33'05.1"E
UTM
33T 315479 5260027
w3w 
///machen.stürze.fischte
Auf Karte anzeigen

Ziel

Bergbahn Fieberbrunn

Wegbeschreibung

Von der Bergstation folgt man den unzähligen in 1 Richtung zeigenden Wegtaferln bis zur Wildalm. Hier links ca. 100hm absteigend und weiter über einen steilen Forstweg und später einem Steig, der entlang der Piste führt hinauf zur Bergstation Reckmoos. Hier zweigt nun der Kleittersteig mit seinen Varianten ab.

Wir nahmen den Leichtesten. Dies ist ein versicherter, alpiner Steig der Schwierigkeitsbewertung A/B. Herrlich wäre die Aussicht und richtig einfach genussvoll durch Latschen und über Felsmugel steigen wir höher und erreichen schließlich den Gipfel. "Wäre" da wir leider kein Wetterglück hatten und in einer hartnäckigen Nebelsuppe steckten.

Der einfache Weiterweg führte uns hinab ins nahe Joch wo der Normalanstieg vom Wildseeloderhaus heraufkommt. Natürlich bestiegen wir noch den nahen Wildsee Loder wenn sich auch hier die Fernsicht in Grenzen hielt.

Auch diesen Gipfel konnten wir überschreiten, stiegen hinunter zum Wildseeloder Haus und weiter auf normalem Steig zur Wildalm wo sich unsre Runde schloss.

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Öbb bis Wörgl - Bus bis Fieberbrunn

OEBB

Anfahrt

A12 Inntalautobahn bis Wörgl Ost, weiter RIchtung St. Johann in Tirol, und nach der Unterführun rechts Richtung Fieberbrunn. Hier, weit im Ort (die längste Marktgemeinde Österrreichs) rechts abbiegen, Richtung Bergbahn Fierberbrunn (groß beschildert)

Parken

Große Gratisparkplätze an der Talstation

Koordinaten

DD
47.467533, 12.551411
GMS
47°28'03.1"N 12°33'05.1"E
UTM
33T 315479 5260027
w3w 
///machen.stürze.fischte
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(2)
Profilbild von Ralf Willhochhinaus
Ralf Willhochhinaus
28.09.2020 · Community
der Klettersteig Henne ist ein lohnender Klettersteig hoch über Fieberbrunn. Am besten noch mit dem benachbarten Marokka Klettersteig kombinieren!
mehr zeigen
Gemacht am 15.08.2020
Andi Fü
28.07.2018 · Community
Wenn man von einer Ganztagestour ausgeht und man gerne einen längeren Zustieg in Kauf nimmt ist es ein 5 Sterne Steig. Der Zustieg ist etwas mühsam da man einen Skihang hochtraben muss aber zu Beginn hat man die Möglichkeit frischen Käse aus Handarbeit und den Kühen vor Ort für wenig Geld von der Hütte zu kaufen. Toll! Ab der Reckmoos Bergstation geht es dann endlich richtig zur Sache. Man kann sich die Schwierigkeitsgrade zwischen A/B, C und D aussuchen. Das ist genial. Es war unser zweiter Klettersteig überhaupt und wir wählten dennoch den schwierigsten Weg. Meine Freundin musste diesen aber abbrechen, da die Tritte an der Schlüsselstelle recht weit auseinandergehen und die Armkraft nachließ. Wir könnten das kurze Stück jedoch zurückgehen und beim Abzweig zum C Weg weitermachen. Oben auf dem Grat gekommen wird man mit dem tollen Panorama belohnt. Vom Henne Kreuz aus sind wir allerdings nicht den langen wildseeloderhaus-Weg gegangen, sondern rüber zum Marocka-Gipfel, welcher leicht in 30 Minuten erreicht ist. Dann runter zum Wildseeloderhaus zur Jause und wieder ganz zurück zur Bergbahn nach Fieberbrunn. An der Mittelstation gibt es im Sommer Donnerstags Orchester Konzerte. Auch mal witzig.
mehr zeigen
Henne Gipfel
Foto: Andi Fü, Community
Wunderschöner Blick zum Wildseeloderhaus
Foto: Andi Fü, Community
Variante (C)
Foto: Andi Fü, Community
Samstag, 28. Juli 2018, 17:20 Uhr
Foto: Andi Fü, Community
Gil Omer
01.10.2016 · Community
Duration 13:39 hrs??? Is it a mistake?
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
A/B mittel
Strecke
14,4 km
Dauer
9:39 h
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich Bergbahnauf-/-abstieg Gipfel-Tour durchgehend seilgesichert klassischer Klettersteig Sportklettersteig

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.