Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Timios Stavros/Psiloritis 2456m
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Timios Stavros/Psiloritis 2456m

· 2 Bewertungen · Bergtour · Kreta
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Kaufering Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Glocke und Gipfelkreuz auf dem Dach von Kreta
    Glocke und Gipfelkreuz auf dem Dach von Kreta
    Foto: Beate Maischberger, CC BY, DAV Sektion Kaufering
m 2400 2200 2000 1800 1600 1400 8 6 4 2 km

Auf das "Dach von Kreta"

Am höchsten Punkt der Insel Timios Stavros (2456m) im Psiloritismassiv - es wird auch der in der Antike gebrauchte Name Ida verwendet steht eine aus rohen Steinen errichtete Kapelle. Wenn der Gipfel sich nicht in Wolken hüllt bietet sich von hier ein spektakulärer Inselrundblick.

Technisch weitgehend problemlos sind aber bei Wolken, Wind und Wetter gutes Orientierungsvermögen/Bergerfahrung gefragt.

Weitere, aber längere Aufstiege gibt es auf dem E4 von der Nida Hochebene oder von Fourfouras.

mittel
Strecke 9,2 km
4:30 h
910 hm
910 hm
2.456 hm
1.546 hm

Aufgezeichnete Tour

Freitag, 11. Mai 2018, 12:14

Strecke: 9,6 km
Zeit insgesamt: 4 Stunden 25 Minuten

Geschwindigkeit in Bewegung: 4,5 km/h
Geschwindigkeit max.: 4,8 km/h

Aufstieg: 910 m
Abstieg: 910 m
Niedrigster Punkt: 1546 m
Höchster Punkt: 2456 m

Profilbild von Ewald Kloft
Autor
Ewald Kloft
Aktualisierung: 21.10.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Timios Stavros, 2.456 m
Tiefster Punkt
Lakkos Mygerou, 1.546 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Wegearten

Asphalt 0,25%Pfad 99,74%
Asphalt
0 km
Pfad
9,2 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

In der warmen Jahreszeit eine nicht allzuschwere Bergwanderung, allerdings z.T. oft wenige oder schwer erkennbare Wegführung zeitweise durch Geröll und Schotter - Gutes Schuhwerk, Ausdauer und Trittsicherheit erforderlich.

Auch wenn es an der Küste warm und sonnig ist herschen am Gipfel oft andere Verhältnisse. Starke Winde erhöhen den Windchilleffekt. Dichte Wolken können die Orientierung erschweren. Dann ist Bergerfahrung gefragt. - Offline gespeicherte Tourdaten und GPS erleichtern in diesem Falle die Orientierung.

Im Frühjahr bis Ende Mai/Anfang Juni ist noch mit Altschneefeldern zu rechnen.

Weitere Infos und Links

Am ersten Samstag nach dem 15. August (Fest der Panagia/im orthodoxen Glauben "Maria Entschlafung") findet eine Wallfahrt der Kreter auf den Psiloritis zur Gipfelkapelle auf dem Timos Stavros statt.

Start

Refuge Lakkos Mygerou (1.574 m)
Koordinaten:
DD
35.241376, 24.778171
GMS
35°14'29.0"N 24°46'41.4"E
UTM
35S 297834 3902073
w3w 
///zeitdruck.einmaligen.verbale
Auf Karte anzeigen

Ziel

Refuge Lakkos Mygerou

Wegbeschreibung

Beim Parkplatz am Refuge Lakkos Mygerou beginnt der Pfad an der Wegtafel (Foto4/16). Zunächst leicht ansteigend, bald steiler führt der Weg überwiegend auf Steinplatten in Richtung des Gipfels des Vouloumenou (2267m). Auf ungefähr 1980m erreicht man eine Mulde mit einem schönen Tiefblick zum Ausgangspunkt,  bei gutem Wetter hinüber bis zur Nordküste. Kurz danach, oberhalb 2000m, geht der Plattenweg, durch 2 Steinmandln gekennzeichnet in einen Schotterpfad über. Kurz vor dem Sattel zwischen Vouloumenou und Psiloritis schwenkt der Weg nach rechts. An einem kurzen Aufschwung verzweigen sich die Pfade und mit etwas Orientierung trifft man wieder auf den eigentlichen Pfad. Bald danach trifft man, bei einer Metallstange (2270m), auf den E4 Fernwanderweg, vom Nida Plateau kommend, der ab hier mit roten oder gelb schwarzen Markierungen versehen ist. Der Weg führt nun nordseitig unterhalb des Agathias (2424m) - an zwei Stellen ein wenig ausgesetzt - entlang. Bei ca. 2330m öffnet sich (bei guter Sicht) der Blick nach Süden zum Lybischen Meer. Man erreicht den Vorgipfel, der kurzzeitig die Sicht auf den Timios Stavros versperrt. An einem Metallgestell (ohne Wegweisertafel) zweigt der der E 4 in Richtung Fourfouras ab. Von dort sind es noch wenige Minuten bis zur Gipfelkapelle und Glocke am Timios Stavros (2456m) dem Hauptgipfel des Psiloritismassivs. Am höchsten Punkt der Insel steht eine aus rohen Steinen aufgeschichtete Kapelle mit einem kleinen Anbau, der von Jägern und Hirten gelegentlich zur Übernachtung genutzt wird. Das düstere Innere ist leider ziemlich verwahrlost.

Nach ausgiebiger Gipfelrast steigen wir auf dem selben Weg zum Ausgangspunkt ab.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Von Chania/Rethymno kommend über Perama nach Livadia. Von Iraklio über Anogia-Zoniana nach Livadia. Im Dorfzentrum von Livadia beim kleinen Platz mit einem Obelisken nach Süden abbiegen und rechts halten. Kurz darauf ein erstes Hinweisschild auf den 13 km langen geteerten Fahrweg zum >>Refuge of Mygerou<<. Die schmale Teerstraße endet am Parkplatz an der Schutzhütte.

Parken

An der Schutzhütte Lakkos Mygerou/Refuge of Mygerou.
Anmerkung: die Schutzhütte wird von der Gemeinde Livadia "unterhalten". Sie war jedoch bei unserem Besuch in einem schlechten Zustand, der in der Tourenbeschreibung des Rother Wanderführers angesprochene Wasseranschluss und WC waren nicht funktionsfähig.

Koordinaten

DD
35.241376, 24.778171
GMS
35°14'29.0"N 24°46'41.4"E
UTM
35S 297834 3902073
w3w 
///zeitdruck.einmaligen.verbale
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Rother Wanderführer Kreta (65 Touren) von Rolf Goetz; ISBN 978-3-7633-4442-0

Kartenempfehlungen des Autors

Die auf Kreta angebotenen Karten sind häufig ungenau. Es empfiehlt sich nach einer aktuellen Karte im besten Maßstab (i.d. Regel:1:25.000) zu suchen, in der der Aufstiegsweg eingezeichnet ist.

z.Bsp. Anavasi Griechenland Landkarte, Blatt 11.14, Mount Idha (Psiloritis) 1:25.000 ( Kreta),

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Bergwanderausrüstung: Wander- oder Bergschuhe, übliche Wanderausrüstung und evtl. Trekkingstöcke.

In jeden Rucksack gehören bei Touren oberhalb 2000m: Regen-, Kälte-, Sonnenschutz, Erste-Hilfe-Paket, Mobiltelefon (Euro-Notruf 112), ausreichend Flüssigkeit. Bei Wolken und Wind kann es am Gipfel empfindlich kalt werden: Wollmütze und leichte Handschuhe verhindern die Auskühlung.


Fragen & Antworten

Frage von jana g. · 20.10.2020 · Community
Wenn ich richtig informiert bin, ist das der kürzeste Weg auf den Gipfel. Ist die Gehzeit von 4,5h nur der Hin- oder Hin- und Rückweg?
mehr zeigen
Antwort von Ewald Kloft · 20.10.2020 · alpenvereinaktiv.com
Es ist die gesamte Gehzeit ohne Pausen bei normalen Bedingungen ohne sich abzuhetzen auf dem kürzesten Weg.
4 more replies

Bewertungen

4,0
(2)
Angelika Orliczek
09.09.2020 · Community
Am 08.09.2020 haben wir die hier beschriebene Wanderung auf den Psiloritis gemacht. Wir (66 und 65 Jahre alt) waren sehr froh, den hier beschriebenen kürzeren Aufstieg gefunden zu haben und bedanken uns beim Alpenverein für die exakte Beschreibung. Wir haben etwas länger aufgrund mehrerer Pausen wie angegeben gebraucht. Am Gipfel herrscht auch im Sommer ein eisiger Wind, die Aussicht ist spektakulär.
mehr zeigen
Gemacht am 08.09.2020
Am Gipfel angekommen
Foto: Angelika Orliczek, Community
Auf halbem Weg die Aussicht genossen
Foto: Angelika Orliczek, Community
Daniela Schneider
09.09.2019 · Community
Unser kleiner Mietwagen hatte bei der Anreise ziemlich zu kämpfen! Die erste Hälfte des Weges ist gepflastert, dann wird es etwas steiniger, aber nie wirklich schwierig. Spätestens ab 2000m weht ein eisiger Wind, der selbst an heißen Tagen lange Kleidung erfordert. Tolle Aussicht vom Gipfelplateau! Auf- und Abstieg ohne Pausen in 3,5 Std möglich.
mehr zeigen
Gemacht am 09.09.2019

Fotos von anderen

+ 7

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
9,2 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
910 hm
Abstieg
910 hm
Höchster Punkt
2.456 hm
Tiefster Punkt
1.546 hm
Hin und zurück aussichtsreich kulturell / historisch

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.