Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren ...thronend und aussichtsreich der Geierkogel (2231 m)
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour

...thronend und aussichtsreich der Geierkogel (2231 m)

Bergtour · Murtal
Profilbild von Markus Beren
Verantwortlich für diesen Inhalt
Markus Beren
  • /
    Foto: Markus Beren, Community
  • /
    Foto: Markus Beren, Community
  • /
    Foto: Markus Beren, Community
  • /
    Foto: Markus Beren, Community
  • /
    Foto: Markus Beren, Community
  • /
    Foto: Markus Beren, Community
  • /
    Foto: Markus Beren, Community
m 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 8 6 4 2 km
Großartige und aussichtsreiche Tour oberhalb Hohentauern. Schon bei der Anfahrt aus dem Pölstal kommend blickt er auf seine Gäste herab. Gerade im Frühjahr zählt dieses Gipfelziel zu den TOP-Empfehlungen der Region. Einerseits da der Schibetrieb meist schon eingestellt wurde, andererseits weil der Grat zwischen Kleinem und Großen Geierkogel zu dieser Zeit meist ausgeapert ist. Dennoch verlangt der Grat etwas an Trittsicherheit. Die Tour begeistert vor allem wegen seinem fantastischen Ausblick in die Schladminger Tauern, zum Dachstein, Grimming und auf Teile des Toten Gebirges.
schwer
9,5 km
5:00 h
1.040 hm
1.040 hm
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
1.231 m
Tiefster Punkt
1.241 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Der Grat verlangt Trittsicherheit und ist nebenbei dem Wind sehr ausgesetzt. Vorsicht auch bei Schnee und Nässe

Weitere Infos und Links

Am Gipfel wurde im Oktober 2019 ein neues Gipfelkreuz aus Lärchenholz von der Bergrettung Hohentauern aufgestellt. Es ersetzt das alte Kreuz das einem Blitz zum Opfer gefallen ist.

Start

Parkplatz Hotel Moscher (1.242 m)
Koordinaten:
DG
47.426620, 14.464270
GMS
47°25'35.8"N 14°27'51.4"E
UTM
33T 459596 5252713
w3w 
///teichrose.dächer.disput

Ziel

Geierkogel (2231m)

Wegbeschreibung

Vom Ghf. Moscher auf einem markierten Wanderweg O-wärts über Schipisten bis zur Bergstation des höchsten Schleppliftes (1720m). Hier thront auch die Wichtelhütte über der kleinen Ortschaft Hohentauern. Ab der Bergstation folgt man dem leicht ansteigenden Tauern Höhenweg R8 entlang des licht bewaldeten Kammes in südliche Richtung auf den Kainzenboden (1935m), wo sich unterhalb des Steilaufschwunges eine kleine Jagdhütte befindet. Von hier steigt man direkt am Grat entlang steil hinauf auf den Gipfelkamm. Der darauffolgende leicht ausgesetzte felsige Verbindungsgrat wird je nach Schneelage direkt am Grat oder knapp unterhalb in der steilen Ostflanke begangen (Vorsicht bei Schnee und Nässe). Anschließend erreicht man über einen flachen breiten Hang den Vorgipfel (Kleiner Geierkogel). Nochmals ca. 20 Hm verlierend geht es abwärts in eine Scharte, aus welcher man letztendlich über einen kurzen steilen Aufschwung den geschmückten Geierkogel erklimmt. Abstieg wie Anstieg.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Auf der Pyhrnautobahn (A9) bis zur Ausfahrt Trieben, S-wärts über die Triebener Straße (B114) bis Hohentauern, 2km südlich der Paßhöhe befindet sich der Ghf. Moscher.

von Süden

Über die S36, der Murtalschnellstraße nach Judenburg, weiter auf der B 317 bis zur Abzweigung der B114 Richtung Liezen. Dem Straßenverlauf Richtung Hohentauern etwa 35 Km bis zum Hotel Moscher (Liftanlage) folgen. 

Koordinaten

DG
47.426620, 14.464270
GMS
47°25'35.8"N 14°27'51.4"E
UTM
33T 459596 5252713
w3w 
///teichrose.dächer.disput
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Die Ausrüstung ist je nach Schwierigkeit, Lage und Dauer der Wanderroute,

sowie nach den eigenen Bedürfnissen zu wählen:   

- festes Schuhwerk

- Rucksack

- der Jahreszeit entsprechende Kleidung

- Sonnenschutz (Brille, Kopfbedeckung, Creme)

- kleines Verbandszeug (Mullbinde, Pflaster, Schere und Messer)

- Orientierungshilfen (Wanderkarten)

- ausreichend Getränke und Proviant (keine Quelle auf dem Weg).

- Handy mit Notfallnummern

- persönliche Medikamente


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
9,5 km
Dauer
5:00h
Aufstieg
1.040 hm
Abstieg
1.040 hm
Streckentour aussichtsreich Gipfel-Tour Geheimtipp

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.