Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Themen-Tour 7 - Auf verschlungenen Pfaden
Tour hierher planen Tour kopieren
Themenweg empfohlene Tour

Themen-Tour 7 - Auf verschlungenen Pfaden

· 1 Bewertung · Themenweg · Eifel
Verantwortlich für diesen Inhalt
Nationalparkverwaltung Eifel Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: D. Ketz, Nationalparkverwaltung Eifel
  • / Wegweiser
    Foto: J. Ziemacki, Nationalparkverwaltung Eifel
  • /
    Foto: M.Weisgerber, Nationalparkverwaltung Eifel
  • / Ge- und Verbote
    Foto: Janina Vogel, Nationalparkverwaltung Eifel
m 500 450 400 350 300 12 10 8 6 4 2 km
Ein Weg "..., der sich in Serpentinen in Fichten- und Eichenwäldern bergab windet". So wird ein Teil dieser Tour im ThemenTouren-Buch beschrieben. Damit macht die Wanderung ihrem Namen alle Ehre, die erst steil hinauf in den Kermeter führt und dann wieder zurück ins Urfttal leitet.
mittel
Strecke 12,1 km
3:15 h
193 hm
193 hm

Der Rundwanderweg führt Sie von Gemünd, über Wolfgarten und Mauel. Sie wandern abwechselnd durch Eichen- und Fichtenwälder. Auch kleinere Kerbtäler mit den typischen Baumarten wie Esche, Ahorn und Hasel liegen am Weg.

Sie können die Tour zwischen Wolfgarten und Tönnishäuschen abkürzen. Wandern Sie dafür entweder auf der vorgeschlagenen Route (siehe Beschreibung Wegstrecke) zurück nach Gemünd oder nehmen Sie den Bus 231 ab Tönnishäuschen bis Gemünd.

 

Schwierigkeitsgrad
Wegen steiler Auf- und Abstiege ins Ufttal ist die Tour eher anspruchsvoll

 

Wegbeschilderung: T7 und T7 kurz (Abkürzung)

Autorentipp

Einkehrmöglichkeiten

Unterwegs in Schleiden-Wolfgarten und am Ausgangsort Schleiden-Gemünd gibt es Einkehrmöglichkeit unter anderem bei den zertifizierten Nationalpark-Gastgebern "Kermeterschänke", "Zum alten Rathaus" und "Haus Salzberg"

 

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
523 m
Tiefster Punkt
331 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Pension Zum alten Rathaus

Sicherheitshinweise

Wegen des zunehmenden Anteils von alten Bäumen im Nationalpark können hier – häufiger als in anderen Wäldern – Äste und Bäume auf den Weg fallen. Vor allem bei Sturm, Schnee und Gewitter sollten Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit den Wald nicht betreten bzw. ihn so schnell wie möglich verlassen.

Weitere Infos und Links

Nationalpark-Tor Schleiden-Gemünd
Kurhausstraße 6
53937 Schleiden-Gemünd
Tel.: +49 (0) 2444 2011
nationalparktor@nordeifel-tourismus.de

 

Nationalparkforstamt Eifel
Urftseestraße 34
53937 Schleiden-Gemünd
Tel.: +49 (0) 24 44 95 10-0
Fax: +49 (0) 24 44 95 10-88

 

E-Mail: info@nationalpark-eifel.de
Homepage www.nationalpark-eifel.de

Start

Nationalpark-Tor Gemünd (330 m)
Koordinaten:
DD
50.576213, 6.496632
GMS
50°34'34.4"N 6°29'47.9"E
UTM
32U 322755 5605691
w3w 
///teelöffel.vorgehalten.bedeutung

Ziel

Nationalpark-Tor Gemünd

Wegbeschreibung

Wegbeschreibung für die Abkürzung

Etwa 700m hinter Wolfgarten gabelt sich der Weg und Sie können über den Jägerpfad und Bohnenpfad Richtung Gemünd laufen. Wenn Sie am Parkplatz Tönnishäuschen ankommen, sind Sie zu weit gelaufen und haben den Abzweig für die Abkürzung verpasst.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Aus Richtung Köln mit dem Zug nach Kall Bf und von dort aus mit dem Bus 829 oder SB82 bis Schleiden-Gemünd

Aus Richtung Aachen mit der Bahn nach Düren, von dort aus mit dem Bus SB98 bis Froitzheim,Vettweiß. Hier in den Bus 231 bis Schleiden-Gemünd umsteigen.

Anfahrt

Aus Richtung Köln fahren Sie über die A1 bis zur Ausfahrt Wißkirchen. Dort geht es weiter über die B266, die Sie direkt nach Gemünd führt.

Aus Richtung Aachen fahren Sie über die B258 bis hinter Roetgen. Dort biegen Sie links in Richtung Rurberg auf die B266 ab. Diese führt Sie über Lammersdorf, Kesternich und Einruhr direkt nach Gemünd.

 

Parken

In Gemünd können Sie kostenfrei auf dem Eifel-Ardennen-Platz parken.

 

Koordinaten

DD
50.576213, 6.496632
GMS
50°34'34.4"N 6°29'47.9"E
UTM
32U 322755 5605691
w3w 
///teelöffel.vorgehalten.bedeutung
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

 Wanderungen im Nationalpark Eifel –  10 Touren zwischen 5 und 18 Kilometern, 1. Band der ThemenTouren-Reihe, Autoren: Maria A. Pfeifer, Gabriele Harzheim und Georg Brunemann, 12,95 Euro, ISBN: 978-3-7616-2068-7, J.P.-Bachem-Verlag (2007)

 

Kurze Wanderungen im Nationalpark Eifel  – 14 leichte Touren zwischen 1 und 7,5 Kilometern, 2. Band der ThemenTouren-Reihe, Autoren: Maria A. Pfeifer, Gabriele Harzheim und Georg Brunemann, 14,95 Euro, ISBN: 978-3-7616-2644-3, J.P.-Bachem-Verlag (2013)

 

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte „Nationalpark Eifel“ im Maßstab 1:25.000, Eifelverein e.V. (2015), ISBN: 978-3-944620-02-2, Preis: 10 Euro

 

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Mit festem Schuhwerk, der Witterung angepasster Kleidung, ausreichend zu Trinken und Verpflegung aus dem Rucksack sind Sie bestens für diese Tour gerüstet.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,1 km
Dauer
3:15 h
Aufstieg
193 hm
Abstieg
193 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.