Start Touren The Sound of Music Trail
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Themenweg

The Sound of Music Trail

· 1 Bewertung · Themenweg · Werfen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Werfen Verifizierter Partner 
  • Themenweg im Tennengebirge: The Sound of Music Trail
    / Themenweg im Tennengebirge: The Sound of Music Trail
    Video: Outdooractive
  • / Sound of Music
    Foto: Alexandra Hager, Tourismusverband Werfen
  • / Sound of Music
    Foto: Alexandra Hager, Tourismusverband Werfen
  • / Die Klosterstiege verbindet das ehem. Kapuzinerkloster mit dem Markt.
    Foto: Alexandra Hager, Tourismusverband Werfen
  • / Wegweiser am The Sound of Music Trail nach der Klosterstiege
    Foto: Alexandra Hager, Tourismusverband Werfen
  • / Klangtrommel
    Foto: Alexandra Hager, Tourismusverband Werfen
  • / Wegweiser
    Foto: Alexandra Hager, Tourismusverband Werfen
  • / Würfelspiel
    Foto: Alexandra Hager, Tourismusverband Werfen
  • / Der Sound of Music Trail ist für das Wandern mit Kindern geeignet.
    Foto: Sonja Schnöll, Tourismusverband Werfen
  • / Am Gatter angekommen ist nach wenigen Minuten Fußweg das Ziel erreicht.
    Foto: Alexandra Hager, Tourismusverband Werfen
  • / Vom Gschwandtanger genießt man einen sensationellen Panoramablick.
    Foto: Peter Mörwald, Tourismusverband Werfen
  • / Aussichtspunkte
    Foto: Alexandra Hager, Tourismusverband Werfen
  • / Gschwantanger
    Foto: Alexandra Hager, Tourismusverband Werfen
  • / Picknickplatz
    Foto: Alexandra Hager, Tourismusverband Werfen
  • / Relaxen mit Bergblick
    Foto: Alexandra Hager, Tourismusverband Werfen
  • / Tennengebirge
    Foto: Alexandra Hager, Tourismusverband Werfen
  • / Bankerl beim Eingang zum Biotop am Gschwandtanger.
    Foto: Sonja Schnöll, Tourismusverband Werfen
  • / Biotop
    Foto: Alexandra Hager, Tourismusverband Werfen
  • / Zur Laichzeit im Frühling tummeln sich hier viele Kröten im Wasser.
    Foto: Sonja Schnöll, Tourismusverband Werfen
m 800 700 600 500 1,0 0,8 0,6 0,4 0,2 km

Die Berge (er)leben!
Mehr als eine Milliarde Menschen haben den Film „The Sound of Music“ gesehen. Auf dem neuen „The Sound of Music“ – Trail in Werfen kann seit 2015 einer der schönsten Drehorte erwandert werden.

leicht
1,2 km
0:33 h
180 hm
8 hm
Wer kennt sie nicht? Die berühmte Picknickszene mit Maria von Trapp alias Julie Andrews, in der sie mit ihren Kindern das Lied „DO-RE-MI“ auf einer grünen Wiese anstimmt. Milliarden von Menschen können das Lied mitsingen, alleine 300.000 „The Sound of Music“-Fans kommen jährlich nach Salzburg, um sich auf die Spuren der berühmten Familie zu machen. Seit 2015 kann man nun zur „DO-REMI“- Wiese wandern: Sie befindet sich in dem hübschen Ort Werfen, der bislang vor allem bekannt ist für das Haubenrestaurant der Gebrüder Obauer, für die Erlebnisburg Hohenwerfen und die Eisriesenwelt, die größte Eishöhle der Erde. Der rund 1,4 Kilometer lange „The Sound of Music“- Trail führt in gut einer Stunde vom Ortszentrum bis zum Aussichtsplateau Gschwantanger, von wo man einen grandiosen Blick über das Salzachtal hat. Der Weg ist gesäumt mit spielerischen Elementen, Wegweisern und Info-Tafeln, sodass auch weniger textsichere Fans das volle „The Sound of Music“-Erlebnis genießen können. Oben angelangt, lässt sich die Picknickszene mit einer speziell gestalteten Foto-Szenerie nachspielen.

Autorentipp

Ein schöner Ausflugsflugstipp für Familien mit Kindern: erreichbar zu Fuß, aber auch bequem mit dem Auto! Perfekt kombinierbar mit einem Besuch der Erlebnisburg Hohenwerfen oder der Eisriesenwelt.

Wer es sich wie Julie Andrews am Gschwantanger bei einem Picknick gemütlich machen will, kann sich im Tourismusbüro Picknickkorb und Decke ausleihen oder diese auch käuflich erwerben.

outdooractive.com User
Autor
Alexandra Hager
Aktualisierung: 19.09.2019

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
719 m
Tiefster Punkt
546 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

 Sicherheitshinweise: 

 ·         Bitte stets auf die entsprechende Ausrüstung und Bekleidung achten. Vor allem feste hohe Schuhe mit rutschfester Sohle sowie
           Regen- und Kälteschutz sind wichtig.

 ·         Zur Grund-Wanderausrüstung gehören aber auch noch Rucksack, Getränke und Proviant, eine kleine Apotheke samt Verbandszeug 
           und Biwacksack, warme Kleidung, winddichtes Übergewand, Stirnlampe und Orientierungsmaterial (Wanderkarte, Höhenmesser,
           Kompass).

 ·         Achte darauf, dass du genügend Flüssigkeit bei dir hast!

 ·         Nimm dein  Handy immer ins Gebirge mit.

 ·         Und noch ein Hinweis: Bitte sag deinen Angehörigen oder Quartiergebern stets wohin du aufbrichst und wann du deine Rückkehr
           planst. Melde dich bitte bei Rückkehr (telefonisch oder sonst wie) wieder zurück.

 Notrufnummern
Alpiner Notruf: 140
Internationaler Notruf: 112

Weitere Infos und Links

Wanderkarte "...wandern rund um Werfen"
Wanderführer Werfen Pfarrwerfen Werfenweng "Wandern mit grandioser Fernsicht"
Kartenmaterial von Freytag&Berndt, Kompass und Alpenverein
Erhältlich im Tourismusbüro, Markt 24, 5450 Werfen, Tel. 06468/5388 

Mo-Fr 9-12 h und 14-17 h 
www.werfen.at

Start

Tourismusbüro Werfen (546 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.477329, 13.188368
UTM
33T 363502 5259800

Ziel

Tourismusbüro Werfen

Wegbeschreibung

Du startest direkt vor dem Tourismusbüro, halte dich links, zwischen den Schulgebäuden (grün & grau) geht es links hinein und dann hinauf über die Klosterstiege, welche danach rechter Hand weiter zur Klostergasse hinauf bis zur Struberstraße führt. Überquere die Struberstraße und gehe bergwärts in die Wolfengasse durch das hölzerne Portal. Nach wenigen Minuten kommst du zu einem Bachlauf und biegst dort links in den Prüllweg ab. Folge dem Weg, vorbei an der Klangtrommel. Kurz nach dem Brunntrog erreichst du den Abzweig. Gehe jetzt rechts auf dem Weg 401 Richtung Dielalm. Nach einem kurzen steilen Anstieg kannst du dich auf den Relax-Bänken am Bassin, mit Blick auf Werfen, ausruhen. Weiter geht es nur noch ein kurzes Stück durch den Wald. Beim Gatter angekommen geht es hinaus auf die Wiese und fünf Minuten der Straße bis zum Eingangstor der „The Sound of Music“ Picknickwiese. Dort erwartet dich der Originaldrehort des Films „The Sound of Music“ mit Photopoint, Relax-Bänken und nicht zu vergessen ein toller Ausblick auf die Erlebnisburg Hohenwerfen und das Tennengebirge mit der Eisriesenwelt. Wer sich für Fauna und Flora interessiert, dem legen wir einen Besuch im nahegelegenen Biotop – in Sichtweite Richtung Norden - ans Herz.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Anreise nach Werfen mit Bus, Bahn oder Auto.

Anfahrt

Von Salzburg kommend auf der A10-Tauernautobahn, die Abfahrt Werfen / Pfarrwerfen oder Abfahrt Pass Lueg Tenneck Werfen nehmen und Richtung Werfen rechts abbiegen (Salzachtal- Bundesstraße B 159).

Von Zell am See / Villach kommend auf der A10-Tauernautobahn, die Abfahrt Werfen / Pfarrwerfen nehmen und Richtung Werfen links abbiegen (Salzachtal- Bundesstraße B 159).

Parken

Parken auf den ausgewiesenen Parkplätzen am Bahnhof, neben der Feuerwehr und an der Ortseinfahrt Mitte. Kostenpflichtige Parkplätze im Ortskern vorhanden. Maximale Parkdauer 3 Stunden.

Kurzparkzone in Werfen:
Parkzeit im Ortszentrum: erste Stunde gratis, danach 90 Minuten € 0,50 bis 120 Minuten € 1,00 bis 150 Minuten  € 2,00 bis 180 Minuten € 3,00. Gäste mit einer Gästekarte hinter der Windschutzscheibe können im Ortszentrum bis 11.00 Uhr gebührenfrei parken.

Gratisparkplätze: 
Werfen-Süd, Werfen-Mitte und Parkplatz neben der Feuerwehr Werfen.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Je nach Wetterlage Sonnen- oder Regenschutz, festes Schuhwerk ist empfehlenswert.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Natalia Soleil
06.08.2018 · Community
Gemacht am 18.06.2018

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
1,2 km
Dauer
0:33h
Aufstieg
180 hm
Abstieg
8 hm
Rundtour aussichtsreich familienfreundlich kulturell / historisch botanische Highlights faunistische Highlights Geheimtipp

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.