Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren The Quiraing - Abbruchkante einer 60 Millionen Jahre alten geologischen Formation
Wanderung Premium Inhalt

The Quiraing - Abbruchkante einer 60 Millionen Jahre alten geologischen Formation

Wanderung · Großbritannien und Nordirland
Verantwortlich für diesen Inhalt
KOMPASS-Karten Verifizierter Partner 
  • WSCH_1025_01Parkplatz.JPG
    WSCH_1025_01Parkplatz.JPG
    Foto: KOMPASS-Karten
m 500 400 300 200 8 7 6 5 4 3 2 1 km
Strecke 8,2 km
2:45 h
507 hm
507 hm
523 hm
252 hm
Unter dem Begriff Quiraing versteht man eine durch geomorphologische Prozesse entstandene geologische Formation. Was geschah? Vor 60 Millionen Jahren, bei der Aufschmelzung des Erdmantels entstandenes Basalt­gestein, das auf älteren und weniger stabilen Sedimenten aus dem Jura auflag, rutschte vor etwa 15.000 Jahren aufgrund
des zu hohen Drucks die bis zu 300 m dicke Basaltschicht ab. Entlang der Abbruchkante dieses mächtigen Erdrutsches sind als Produkt der Natur die spektakulären labyrinth­artigen Felsformationen zu bestaunen. Eine der spektakulärsten Landschaften Schottlands, definitiv eine der Top-Sehenswürdigkeiten auf der Insel Skye – Eindrücke, die nachhaltig in die Gedankenwelt verankert werden.

​Vom Parkplatz 01 (255 m) verlassen wir die Passstraße und gehen auf dem ausgeschilderten Pfad über Wiesen, direkt unterhalb der Felswände des Trotternish Gebirgskamms. Zwei Bachläufe werden gequert, die nach heftigen Regenfällen eine kleine Herausforderung darstellen. Einen rechten Abzweiger Richtung Tal ignorieren wir.Sobald wir einen ersten Talkessel erreicht haben – links befindet sich ein Steinhaufen –, gehen wir halb rechts bergauf zu einer Felsformation mit dem Namen The Prison 02 (334 m). Sie ähnelt einer mittelalterlichen Festung. Etwas erhöht schaut man von dort direkt auf die "The Needle" genannte Felsspitze, eine perfekte Foto-Location, wenn man früh morgens die Sonne im Rücken hat. Wir gehen auf dem gleichen Weg zurück, bis zu dem ersten Steinhaufen, und setzen den Weg fort durch den Talkessel.Nach nur 250 m zwischen einem zweiten und dritten Steinhaufen gehen wir links steil bergauf, direkt Richtung der 37 m hohenFelsspitze. Es geht rechts an der Felsformation The

Alle Funktionen mit Pro+ freischalten
Mit Pro+ schaltest du den Zugang zu Tourdetails, Wegbeschreibung, Bildern, dem GPS-Track sowie vielen wertvollen Informationen rund um die Tour frei.

Bereits freigeschaltet? 

Premium Inhalt Premium-Touren werden von professionellen Autoren oder Fachverlagen herausgegeben.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen