Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Tessiner Anschlussweg zur Via Jakobi: Seedorf - Emmetten
Tour hierher planen Tour kopieren
Pilgerweg empfohlene Tour Etappe 9

Tessiner Anschlussweg zur Via Jakobi: Seedorf - Emmetten

Pilgerweg · Schweiz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Pilgerwege Schweiz Verifizierter Partner 
  • Schloss a Pro
    / Schloss a Pro
    Foto: Walter Wilhelm, Pilgerwege Schweiz
  • / Weg der Schweiz
    Foto: Walter Wilhelm, Pilgerwege Schweiz
  • / Harderbandfussgaengertunnel nördlich Isleten
    Foto: Walter Wilhelm, Pilgerwege Schweiz
  • / Bauen
    Foto: Walter Wilhelm, Pilgerwege Schweiz
  • / Kirche in Bauen
    Foto: Walter Wilhelm, Pilgerwege Schweiz
  • / Fronalpstock
    Foto: Walter Wilhelm, Pilgerwege Schweiz
  • / Urnersee
    Foto: Walter Wilhelm, Pilgerwege Schweiz
  • / Schloss Beroldingen
    Foto: Walter Wilhelm, Pilgerwege Schweiz
  • / Mythen
    Foto: Walter Wilhelm, Pilgerwege Schweiz
  • / Wegkreuzung
    Foto: Walter Wilhelm, Pilgerwege Schweiz
  • / Heiligkreuzkapelle
    Foto: Walter Wilhelm, Pilgerwege Schweiz
  • / Emmetten
    Foto: Walter Wilhelm, Pilgerwege Schweiz
m 1000 800 600 400 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Emmetten: Kirche Schloss Beroldingen Lückeli Sagendorf Seeli Hofstatt Seedorf, Schloss A Pro Bauen Isleten
Der Weg führt dem Urnersee entlang und nach Bauen auf eine Terrassenstufe hoch, von der sich atemberaubende Ausblicke auf den See und die Berge bieten.
schwer
Strecke 18,5 km
6:03 h
979 hm
637 hm
971 hm
434 hm
Von der Kirche Seedorf (Bushaltestelle A Pro) führt der Weg zum Urnersee, wie der südlichste Zipfel des Vierwaldstättersees heisst. Am linken Ufer entlang geht es auf dem Weg der Schweiz, der 1991 anlässlich des Jubiläums 700 Jahre Eidgenossenschaft angelegt worden ist, via Bolzbach nach Isleten. Vor diesem Dorf schützen einen Steinschlagnetze, die direkt über dem Weg angebracht sind. Nach Isleten ist der Weg beim sogenannten Harderband nach Felsstürzen jedoch so stark Steinschlag gefährdet, dass man den südlichen Teil dieses Felsbandes während 400m im Strassentunnel zurücklegen muss. Der nördliche Teil des Harderbandes ist jedoch wieder begehbar und führt durch kurze Tunnel mit Fenstern zum See und auf einer wieder offenen Wegstrecke nach Bauen. Im Dorf mit seinem milden Klima wachsen Palmen. Ein Denkmal erinnert an Pater Alberik Zwyssig, der die Melodie der Schweizer Nationalhymne komponiert hat und in Bauen geboren ist. Nach Bauen steigt der Weg 300 Höhenmeter, die man vorwiegend mit Treppenstufen zurücklegt, stark an. Malerische Ausblicke bringen willkommene Verschnaufpausen. Nur noch leicht ansteigend geht es danach weiter zum Schloss Beroldingen, bevor der Weg zur Talstation der Weidbahn hinunterführt. Dort trifft man zum ersten Mal auf eine Variante der Via Jacobi Nr.4, die Hauptroute des Jakobswegs durch die Schweiz. Nach der Weidbahn geht es zum Seeli hinunter, zweigt aber auf halber Höhe in Richtung Hauptstrasse ab, die man bei der Bushaltestelle Geissweg überquert. Ein breiter Forstweg führt danach leicht ansteigend in den Wald hinein und durch Lichtungen am Hof Oberschwand vorbei hinauf zum Wegweiser Marchtanne (975m). Die Kantonsgrenze Uri - Nidwalden überschreitend führt der Weg nun durch den Brennwald hinunter nach Sunnwil (Sonnwil), wo man auf die Hauptroute der Via Jacobi Nr.4 trifft. Vor Sagendorf steht die Heiligkreuzkapelle mit ihrem imposanten Totentanz an der Rückseite des Kirchenraums. Bald darauf ist Emmetten erreicht, wo der Tessiner / Urner Weg bei der Kirche endet, die den Heiligen Jakob und Theresa geweiht ist.

Autorentipp

Nach dem Aufstieg von Bauen auf die Höhe laden immer wieder Sitzbänke dazu ein, die sagenhafte Aussicht auf den Urnersee und die Berge zu geniessen.
Profilbild von Hans-Rudolf Hänni
Autor
Hans-Rudolf Hänni 
Aktualisierung: 22.01.2020
Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
971 m
Tiefster Punkt
434 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Seedorf, Schloss A Pro
Emmetten: Kirche
Bauen
Sagendorf

Weitere Infos und Links

mehr zu diesem Jakobsweg-Abschnitt:

https://jakobsweg.ch/de

 

Start

Seedorf Kirche / Bushaltestelle "A Pro" (438 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'688'949E 1'193'406N
DD
46.885823, 8.605698
GMS
46°53'09.0"N 8°36'20.5"E
UTM
32T 469959 5192551
w3w 
///einzige.schrei.presse

Ziel

Emmetten, Kirche /Bushaltestelle Post

Wegbeschreibung

Seedorf (452m) - Bolzbach (451m) - Isleten (436m) - Bauen (435m) - Schloss Beroldingen (860m) - Seelisberg Geissweg (792m) - Oberschwand (912m) - Sunnwil/Sonnwil (775m) - Sagendorf (725m) - Emmetten (774m)

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

SwissGrid
2'688'949E 1'193'406N
DD
46.885823, 8.605698
GMS
46°53'09.0"N 8°36'20.5"E
UTM
32T 469959 5192551
w3w 
///einzige.schrei.presse
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Keine speziellen Erfordernisse, wobei die 300 Höhenmeter nach Bauen aufgrund der ständigen Treppenstufen Durchhaltevermögen verlangen.

Grundausrüstung für Pilgerwege

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Andachtsgegenstände und erforderliches Material

Übernachtung im Hostel

  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Reisehandtuch
  • Ohrstöpsel
  • Hüttenschlafsack
  • Schlafklamotten
  • Pilgrim ID card
  • Coronavirus-Maske und Handdesinfektionsmittel
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
18,5 km
Dauer
6:03 h
Aufstieg
979 hm
Abstieg
637 hm
Höchster Punkt
971 hm
Tiefster Punkt
434 hm
Etappentour Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch Von A nach B

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.