Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Tessin-Rundtour, Etappe 2: Von der Capanna Cadagno über den Passo Sole nach Dötra (Großer Walserweg)
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour Etappe 2

Tessin-Rundtour, Etappe 2: Von der Capanna Cadagno über den Passo Sole nach Dötra (Großer Walserweg)

Wanderung · Adula-Gruppe
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Kassel Verifizierter Partner 
  • Blick ins Val Piora
    Blick ins Val Piora
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
m 2600 2400 2200 2000 1800 1600 14 12 10 8 6 4 2 km Acquacalda-Centro pro Natura Lucomagno Passo Sole Capanna Cadagno Capanna Alpina di Dötra Croce Portera
Eine leicht zu bewältigende Tour, die auch mit motivierten Kindern gut machbar ist.
mittel
Strecke 14,9 km
5:00 h
577 hm
809 hm
2.377 hm
1.747 hm
Der leicht zu gehende Passo Sole ist ein hervorragender Aussichtspunkt. Nach dem Abstieg nach Acquacalda  wird man durch eine Einkehr im Gasthaus, den kurzen Aufstieg zum Croce Portera und die - besonders im Juni - wunderbaren Blumenwiesen von Dötra belohnt.

Autorentipp

Wenn man den Zeitpunkt der Tour bestimmen kann, sollte man sich nach dem Stand der Vegetation in Dötra erkundigen. Allein wegen der Blumenwiesen im Juni lohnt sich die Tour. Die Wiesen werden erst so spät geschnitten, dass sie dann schon ausgesamt haben.
Profilbild von Andreas Skorka
Autor
Andreas Skorka 
Aktualisierung: 02.08.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Passo Sole, 2.377 m
Tiefster Punkt
Dötra, 1.747 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 1,81%Schotterweg 25,13%Naturweg 11,35%Pfad 61,38%Unbekannt 0,22%
Asphalt
0,3 km
Schotterweg
3,7 km
Naturweg
1,7 km
Pfad
9,2 km
Unbekannt
0 km
Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Capanna Cadagno
Capanna Alpina di Dötra
Acquacalda-Centro pro Natura Lucomagno

Sicherheitshinweise

Keine.

Weitere Infos und Links

Capanna Cadagno:

Centro pro Natura Lucomagno: http://www.pronatura-lucomagno.ch/

Capanna Alpina di Dötra: www.capanneti.ch

Start

Capanna Cadagno (1.973 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'698'250E 1'155'830N
DD
46.546543, 8.719675
GMS
46°32'47.6"N 8°43'10.8"E
UTM
32T 478508 5154813
w3w 
///trägt.waggon.kurzgeschichte
Auf Karte anzeigen

Ziel

Alpe Dötra

Wegbeschreibung

Wir verlassen die Capanna Cadagno nach Osten, biegen gleich Richtung Alpe Carorescio ab und steigen dann leicht - wieder rechts - zum Passo Sole auf. Auf der Ostseite des Passes Abstieg nach Stabbio Nuovo, dann etwas steiler hinab zur Lukmanier-Straße und in Straßennähe nach Acquacalda. Wenige Meter nach dem Centro pro Natura Lucomagno links in leichtem bewaldeten Aufstieg zum Croce Portera. Nun nach Südosten hinab und durch die Blumenwiesen nach Dötra.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Bus vom Lukmanierpass oder Olivone bis Haltestelle Camperio, dann Aufstieg nach Dötra zu Fuß.

Anfahrt

Zwischen Lukmanierpass und Olivone Abzweigung nach Anvéuda und Dötra.

Parken

Am Dorfrand.

Koordinaten

SwissGrid
2'698'250E 1'155'830N
DD
46.546543, 8.719675
GMS
46°32'47.6"N 8°43'10.8"E
UTM
32T 478508 5154813
w3w 
///trägt.waggon.kurzgeschichte
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wandern kompakt: Tessin, Tour 2, Bruckmann Verlag. Trego, Gert, Der Große Walserweg. Mittelberg/Kleinwalsertal - Zermatt, Verlag der Weitwanderer, Oldenburg 1993 (evtl. in AV-Bibliothek vorhanden oder antiquarisch kaufen). Irlinger, Bernhard, Der Große Walserweg, Verlag J. Berg, München 1995

Kartenempfehlungen des Autors

Schweizer Landeskarte 266 T: Valle Leventina, 1:50.000

www.geo.admin.ch

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Bergschuhe mit gutem Profil, Wetterschutz.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
14,9 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
577 hm
Abstieg
809 hm
Höchster Punkt
2.377 hm
Tiefster Punkt
1.747 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Von A nach B botanische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 5 Wegpunkte
  • 5 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.