Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Terlan - Montigl - Grumerwände - Silberleiten
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderungempfohlene Tour

Terlan - Montigl - Grumerwände - Silberleiten

Wanderung · Südtirols Süden
LogoAV-alpenvereinaktiv.com
Verantwortlich für diesen Inhalt
AV-alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Burg Neuhaus Ruine Maultasch
    / Burg Neuhaus Ruine Maultasch
    Foto: OLAV LUTZ, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Biotop Holzmannweiher
    Foto: OLAV LUTZ, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / wilder Schnittlauch bei Montigl
    Foto: OLAV LUTZ, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Blick über Terlan zur verschneiten Mendel
    Foto: OLAV LUTZ, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Naturdenkmal Steineiche
    Foto: OLAV LUTZ, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / mächtiger Kastanienbaum
    Foto: OLAV LUTZ, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Knappenunterschlupf
    Foto: OLAV LUTZ, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Hochstand unter den Grumerwänden
    Foto: OLAV LUTZ, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Grumerwände
    Foto: OLAV LUTZ, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Bergjosl
    Foto: OLAV LUTZ, AV-alpenvereinaktiv.com
m 1000 800 600 400 200 14 12 10 8 6 4 2 km
An den Sonnenhängen von Terlan hinauf zum Ruine Neuhaus (Schloss Maultasch) über Montigl unter den Grumerwänden zum Bergjosl, den alten Möltnerweg hinunter vorbei bei Legar die Silberleiten hinunter in dem Knappengebiet von einer vergessenen Zeit
mittel
Strecke 15,1 km
5:30 h
849 hm
849 hm
1.001 hm
247 hm
Wir starten unsere Tour beim Parkplatz am Haus des Apfels die Kirchgasse hinauf bei der Kellerei vorbei und nehmen den Margarethenwegund queren die Straße welche nach Mölten zufährt. Den Margarethenweg hinauf zur Ruine Neuhaus, welche allseits bekannt ist als Schloß Maultasch. Dieser Aussichtspunkt lässt das ganze Etschtal durchblicken und wir durchstöbern auch diese markante Burg und stellen uns vor als ob wir als Ritter diese Burg verteidigen sollen. Diese Zeiten sind lange vergessen und die stolze Burg ist nur noch eine Ruine. Wir gehen den Weg nr. 3 weiter hinauf nach Montigl. Am Wegesrand gibt es allerhand botanisches zu entdecken. Mäusedorn und wilder Schnittlauch und auch ein Biotop zäunt unseren Weg und zwar den Holzmannweiher. Wasser ist an diesen Sonnenhängen besonders wichtig. In Montigl angekommen geht es den Teerweg hinauf zum  Wegscheiderhof. Ab hier geht es in den Wald den Weg nr. 8b entlang und wir kommen auf eine Anhöhe wo wir unter den Grumerwänden Richtung Verschneid wandern. Hier muss viel Wild herum ziehen, weil etliche Jagdhochstände sind. Es dauert nicht lange und wir sehen selber 2 Gämse sich unter den Wänden herum tollen. Eine verfallene Höhle weckt unser Interesse. Dies muss eine Knappenunterkunft gewesen sein. Diese Hänge sind voller Löcher und Kavernen, wo früher Silberbergwerke gewesen sind. Es dauert nicht lange da kommen wir zum Gasthof Bergjosl, wo ein kleine Rast willkommen ist. Hier gibt es recht interessantes zu erkunden, mehr will ich nicht verraten, aber fragen Sie den Hausherren nach. Nach einer Stärkung geht es den Teerweg entlang bis zur Hauptstraße welche nach Mölten führt. Wir nehmen nicht die Serpentinenstraße, welche als Eldorado der Motorradfahrer gilt, sondern wandern den Weg nr. 4 hinunter nach Unterlegar. Hier wählen wird neben der Bushaltestelle den Weg nr. 4 A um die sonnigen Hänge hinunter nach Kreuth zu gelangen, vorbei an dem Naturdenkmal Steineiche, bevor wir die Silberleitenhänge voller Reben in das Dorf hineinwandern und bald zum Parkplatz des Hauses des Apfels zu gelangen.

Autorentipp

Eine Erkundung der Ruine Neuhaus ist recht spannend. Am Ruineneingang ist eine Bodeplatte die als Plan dient.
Profilbild von OLAV LUTZ
Autor
OLAV LUTZ 
Aktualisierung: 24.04.2022
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.001 m
Tiefster Punkt
247 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Die Wege sind z.T.  oft recht rutschig

Weitere Infos und Links

https://bergjosl.wordpress.com/

Start

Parkplatz Haus des Apfels (247 m)
Koordinaten:
DD
46.528575, 11.252139
GMS
46°31'42.9"N 11°15'07.7"E
UTM
32T 672718 5155242
w3w 
///rasant.backen.streifen

Ziel

Parkplatz Haus des Apfels

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz Haus den Apfels die Kirchgasse hinauf, vorbei an der Kellerei in den Margarethenweg hinauf zur Ruine Neuhaus und hier weiter nach Montigl bis hinauf zum Wegscheiderhof. Hier den Weg nr. 8b zum Bergjosl und weiter den Teerweg zur Möltnerstraße und hier hinunter den Weg nr. 4 und oberhalb Oberlegar bei der Haltestelle den Weg nr. 4a hinunter nach Terlan

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

www.sii.bz.it oder www.suedtirolmobil.info

Anfahrt

Von der Autobahn A33 Ausfahrt Bozen Süd, die Schnellstraße MEBO hinauf bis zur Ausfahrt Terlan. Beim Kreisverkehr vor der Einfahrt Terlan ist ein großer Parkplatz neben dem Hauses des Apfels

Parken

Beim Dorfeingang neben dem Haus des Apfels

Koordinaten

DD
46.528575, 11.252139
GMS
46°31'42.9"N 11°15'07.7"E
UTM
32T 672718 5155242
w3w 
///rasant.backen.streifen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

gutes Schuhwerk, Sonnen- und Regenschutz und genügend Getränk für die Tour ist zu empfehlen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
15,1 km
Dauer
5:30 h
Aufstieg
849 hm
Abstieg
849 hm
Höchster Punkt
1.001 hm
Tiefster Punkt
247 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich geologische Highlights Rundtour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.