Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Tauernhöhenweg - Etappe 4: Hagener Hütte - Hannoverhaus
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour Etappe 4

Tauernhöhenweg - Etappe 4: Hagener Hütte - Hannoverhaus

· 1 Bewertung · Bergtour · Ankogel-Gruppe
Verantwortlich für diesen Inhalt
AV-alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Herrliches Panorama
    Herrliches Panorama
    Foto: Sylvia Schmid, Sylvia Schmid
m 2600 2500 2400 2300 2200 12 10 8 6 4 2 km Hagener Hütte
Hochalpiner Übergang von der Hagener Hütte am Niederen Tauern zum Hannoverhaus am Etschlsattel, der über weite Strecken durch wilde Blockfelder und entlang steiler Bergflanken führt. Einige vor allem bei Schnee heikle Passagen erfordern absolute Trittsicherheit.
schwer
Strecke 13,2 km
8:00 h
655 hm
536 hm
2.565 hm
2.273 hm
Die Hagener Hütte befindet sich genau an der Grenze zwischen Goldberggruppe und Ankogelgruppe am Niederen Tauern, einem der beiden historischen Übergänge zwischen Mallnitz und Gastein. Der zweite ist der etwas östlich gelegene Hohe Tauern, den wir im Verlauf der Etappe nur wenig unterhalb passieren werden. Dazwischen erwartet uns ein ausgesprochen panoramareicher, aber stellenweise anspruchsvoller Steig entlang der schroffen Südflanken der Gipfel, die sich an der Grenze zwischen Salzburg im Norden und Kärnten im Süden wie auf einer Perlenkette aneinander reihen. Auf halber Strecke lockt die aussichtsreich gelegene Mindener Hütte, eine kleine, aber feine Selbstversorgerhütte, zu einer Rast. Dann geht es abwechslungsreich über endlose Blockfelder und vorbei an zwei malerischen Bergseen weiter in Richtung Hannoverhaus.

Autorentipp

Zwischen Hagener Hütte und Mindener Hütte bietet sich ein Abstecher zur Romatenspitze (auch: Rameter Spitz; 2596 m) an (mittelschwer, ca. 300 Höhenmeter, 2 Std. gesamt)!

Bei Bedarf zusätzliche Übernachtung in der Mindener Hütte (Selbstversorgerhütte) nach etwa der Hälfte der Strecke.

Profilbild von Redaktion DAV-Panorama
Autor
Redaktion DAV-Panorama
Aktualisierung: 13.03.2015
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Hannoverhaus, 2.565 m
Tiefster Punkt
Nahe des Grüneckersees, 2.273 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Wegearten

Pfad 99,97%
Pfad
13,2 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Insbesondere die Querung der Ostflanke der Romatenspitze sowie der Abschnitt südöstlich der Gamskarlspitze erfordern absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Bei Nässe heikel! Östlich der Romatenpitze halten sich zudem oft lange Altschneefelder, die unangenehm vereist sein können.

Weitere Infos und Links

Hagener Hütte: www.alpenverein-hagen.de

Mindener Hütte: dav-minden.de

Hannoverhaus: www.alpenverein-hannover.de

Start

Hagener Hütte (2.434 m)
Koordinaten:
DD
47.027447, 13.089583
GMS
47°01'38.8"N 13°05'22.5"E
UTM
33T 354835 5209985
w3w 
///betrieblich.bejaht.backware
Auf Karte anzeigen

Ziel

Hannoverhaus

Wegbeschreibung

Von der Hagener Hütte (2446 m) dem markierten Weg in leichtem Auf und Ab ostwärts folgen. Zunächst unschwierig die grasige Südflanke des Greilkopfes queren, bis es schon bald durch weite Blockfelder in Richtung Romatenspitze geht. Diese wird südlich umgangen. Die folgende Querung der steil abfallenden Ostflanke der Romatenspitze auf teils sehr schmalem Steig zählt zu den Schlüsselstellen der Etappe. Vor allem bei Nässe oder Schnee ist die Passage äußerst heikel. Bei Vereisung können Steigeisen mehr als hilfreich sein. Ab der Woisgenscharte (2439 m) wieder deutlich einfacher unterhalb der Woisgenköpfe und der Göttinger Spitzen leicht ansteigend zur Mindener Hütte (2428 m) queren. In der kleinen, aber überraschend komfortabel eingerichteten Selbstversorgerhütte kann bei Bedarf übernachtet werden. Andernfalls folgen wir dem Steig durch anfangs sanftes, bald wieder stärker verblocktes Gelände in Richtung Nordosten. Nach Umgehung des Ausläufers des Südostgrats der Gamskarlspitze (kurze Seilversicherung) wartet die zweite Schlüsselstelle der Etappe. Oberhalb steiler Felsabbrüche geht es den Grünecker See auf schmalem Steig umgehend durch Schutt und loses Geröll zum Abzweig zum Hohen Tauern. Nun am Kleinen Tauernsee vorbei zunächst in leichtem Auf und Ab, zuletzt etwas steiler ansteigend zum Luggetörl (2379 m) queren. Ab hier stetig ansteigend zum Etschlsattel (2546 m) und dem wenig oberhalb gelegenen Hannoverhaus (2565 m).

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
47.027447, 13.089583
GMS
47°01'38.8"N 13°05'22.5"E
UTM
33T 354835 5209985
w3w 
///betrieblich.bejaht.backware
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Rother Wanderführer Tauern-Höhenweg, Bergverlag Rother, 4. Auflage, München 2005

Herbert Raffalt, Tauernhöhenweg, Verlag Anton Pustet, Salzburg 2013

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte, Blatt 42 - Sonnblick (1:25.000)

Alpenvereinskarte, Blatt 44 - Ankogel - Hochalmspitze (1:25.000)

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Bergwanderausrüstung. Für die Querung der Ostflanke der Romatenspitze können bei Vereisung Steigeisen sinnvoll sein.

Fragen & Antworten

Frage von Annie Verheijen  · 05.02.2022 · Community
Konnte eine Frau von 60 in August mit durchschnittlichen Erfahrung im Gebirge den weg von Hannoverhaus zum Hagenerhutte alleine gehen? zB wie anspruchsvoll sind die schwierigere Stellen? Gibt es viele Anderen die dann unterwegs sind?
mehr zeigen

Bewertungen

5,0
(1)
Hans Bergfux
30.07.2022 · Community
Mindener Hütte liegt sehr schön, gut gepflegt und hat alles was man braucht. Danke! Querung unterhalb vom Romaten Spitz (Schlüsselstelle) nur bei absolut trockenen Verhältnissen empfehlenswert, es handelt sich um einen schmalen felsigen Weg in einer sehr steilen Grasflanke, ein Ausrutschen führt unmittelbar zum Absturz über die darunter liegende Felswand. Hier könnte eine Seilversicherung nicht schaden! Andere versicherte Stellen am Tauernhöhenweg sind wesentlich weniger kritisch.
mehr zeigen
Gemacht am 24.07.2022

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
13,2 km
Dauer
8:00 h
Aufstieg
655 hm
Abstieg
536 hm
Höchster Punkt
2.565 hm
Tiefster Punkt
2.273 hm
Etappentour aussichtsreich ausgesetzt versicherte Passagen

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 3 Wegpunkte
  • 3 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.