Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Taubenkogel und Niederer Rumpler
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour Top

Taubenkogel und Niederer Rumpler

Bergtour · Inneres Salzkammergut
Profilbild von Stephanie Armbruckner
Verantwortlich für diesen Inhalt
Stephanie Armbruckner
  • Gleich nach der Gjaid Station zweigen viele kleine Wanderwege ab, diese Abzweigung betrifft uns jedoch noch nicht
    / Gleich nach der Gjaid Station zweigen viele kleine Wanderwege ab, diese Abzweigung betrifft uns jedoch noch nicht
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Gjaid Alm
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Kleine Hütte neben der Gjaid Alm, dahinter der Taubenkogel
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Wegverlauf, wir entfernen uns von der Gjaid Alm
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Blick zurück auf Krippenstien und Gjaid Alm
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Abzweigung - wir gehen Richtung links
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Das Ziel vor Augen
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Blick auf den Taubenkogel
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Wegverlauf
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Hier geht es über die Karren Richtung Taubenkogel
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Ausreichend Markierungen sind definitiv vorhanden
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Die Felswand des Taubenkogels rückt immer näher
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Entlang der Felswand über felsigen Untergrund, vorbei an dem großen Geröllfeld
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Spektakuläre Felswand des Taubenkogels
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • /
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Der Weg ist gut markiert, hier beginnt der steile Weg über den Fels
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Einige einfache, aber ausgesetzte Passagen am Weg zum Gipfel
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Blick zurück auf die umgebende spektakuläre Landschaft
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Blick retour auf den zurückgelegten Weg
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Wiese im Bereich vor dem Gipfel
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Das Gipfelkreuz ist gleich erreicht
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Blick auf den Gletscher, den Dachstein und den Eissee
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Auch die Simonyhütte ist in Sichtweite (wenn auch mit starkem Zoom)
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Gipfelkreuz mit Gletscherblick
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Gipfelkreuz des Taubenkogels
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Panorama am Gipfel
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Dachsteinblick
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Retour auch wieder über den selben Weg
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Blick auf die umliegende Landschaft
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Blick zurück auf den zurückgelegten Abstieg und hin zum Taubenkogel Gipfel
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Und schon ist der Abschnitt im Felsen wieder zurückgelegt
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Wegmarkierungen - ausreichend vorhanden
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Wegverlauf
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Wegverlauf
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / An dieser Stelle zweigt der Weg zum Niederen Rumpler ab
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Die Abzweigung ist durch diesen Pflock markiert
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Wegverlauf zum Niederen Rumpler
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Wegverlauf zum Niederen Rumpler - immer den gelben Punkten folgen
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Spektakuläre Felsen auch hier überall entlang des Weges
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Wegverlauf
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Wegverlauf durch den Latschenwald
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Und weiter über Felsen
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Blick zurück auf den Taubenkogel
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Letzter Teil des Weges vor dem Gipfel
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Gipfelkreuz des Niederen Rumplers
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
m 2400 2200 2000 1800 1600 8 6 4 2 km

27.08.2020

Absolutes Highlight im Wanderkalender des heurigen Jahres! Komplett abseits der teils stark frequentierten Wege um den Krippenstein bietet die Tour auf den Taubenkogel und den Niederen Rumpler alles, was das Herz begehrt - gemütlichere Anstiege durch Latschenwälder, hochalpines Gelände mit teils ausgesetzten Passagen und einen einzigartigen Ausblick auf den Dachstein und dessen Gletscher!

mittel
10 km
3:55 h
708 hm
710 hm

Von der Gjaidalm Station geht es zunächst auf dem gut ausgebauten Wanderweg bis zur Gjaid Alm. Über die Alm und vorbei an der Hütte wandern wir den Markierungen folgend über einen schmalen Pfad zwischen Latschen aufwärts, wobei wir das spektakuläre Ziel stets vor Augen hatten. Circa eine Stunde lang folgen wir diesem Weg, der immer näher an die steilen Felswände des Taubenkogels führt. Den Niederen Rumpler lassen wir vorerst beiseite und heben uns diesen für den Rückweg auf, auch wenn dessen Gipfelkreuz schon gut zu erkennen ist.

Vor der Felswand ist ein Plateau aus Karren zu queren, wobei teils tiefe Spalten neben dem Weg zu sehen sind. Schließlich führt der Weg an der Felswand entlang südwärts und etwas am Taubenkogel vorbei, bevor er sich über steiles felsiges Gelände aufwärts zieht. Zuerst sind es Serpentinen über teils losem felsigen Gelände, bevor es über einige ausgesetzte Passagen weitergeht. Der letzte Abschnitt geht dann noch etwa fünf Minuten lang über eine Wiese hin zum Gipfelkreuz. Ab dieser Stelle lohnt sich auch der regelmäßige Blick zurück über die Schulter, hin zum Dachstein und dem Gletscher. Dann ist der wunderschöne Gipfel des Taubenkogels erreicht!

Nach einer kurzen Pause am Gipfel geht der Weg ebenso retour wie bergauf. Noch bis zum Latschenwald geht es retour bis zur Abzweigung zum Niederen Rumpler. Diese ist allerdings nicht angeschrieben sondern nur durch einen Pfahl markiert, danach aber gut durch gelbe Punkte gekennzeichnet. Zwischen Felswänden und schließlich durch Latschen und über Felsplatten geht es etwa 15 Minuten bis zu dem Gipfel, der dann einen wunderschönen Blick auf den vorher bestiegenen Taubenkogel und den Krippenstein, bzw. das ganze Plateau bietet.

Schließlich geht es dann auf dem selben Weg zurück zur Gjaid Station.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.297 m
Tiefster Punkt
1.726 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Station Gjaid Alm (1.784 m)
Koordinaten:
DG
47.515237, 13.674503
GMS
47°30'54.9"N 13°40'28.2"E
UTM
33T 400201 5263274
w3w 
///nebenan.üblicherweise.lebte

Ziel

Station Gjaid Alm

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Auf der B166 bis zu der Kreuzung nach Hallstatt, dann weiter auf der Hallstätter Landesstraße bis nach Winkl. Über die gleichnamige Straße bis zur Kreuzung Dachsteinhöhlenstraße, auf dieser dann weiter bis zur Talstation.

Parken

Wenn man zeitig dran ist, sind bei der Talstation der Bergbahn ausreichend Parkmöglichkeiten vorhanden. Jedoch kann es schnell gehen, und man muss auf den Straßenrand davor ausweichen.

Koordinaten

DG
47.515237, 13.674503
GMS
47°30'54.9"N 13°40'28.2"E
UTM
33T 400201 5263274
w3w 
///nebenan.üblicherweise.lebte
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes Schuhwerk unbedingt nötig! Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
10 km
Dauer
3:55 h
Aufstieg
708 hm
Abstieg
710 hm
Hin und zurück aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights Bergbahnauf-/-abstieg Geheimtipp Gipfel-Tour

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.