Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Tanzeck - Krottental - Taubensteinsattel
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour empfohlene Tour

Tanzeck - Krottental - Taubensteinsattel

· 3 Bewertungen · Skitour · Bayerische Voralpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Über der Schnittlauchmoosalm zeigt sich das Tanzeck.
    / Über der Schnittlauchmoosalm zeigt sich das Tanzeck.
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • / Die letzten Meter zum Gipfel
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • / Das Tanzeck ist erreicht.
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • / Vom Tanzeck zeigt sich der benachbarte Aiplspitz; ebenfalls ein lohnendes Skitourenziel.
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • / Gipfelpanorama mit Jägerkamp und Benzingspitz
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • / Die Abfahrt ins Krottenthal führt erst durch eine steile Mulde ...
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • / .. und dann über prächtige Tiefschneehänge.
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
m 1800 1600 1400 1200 1000 7 6 5 4 3 2 1 km Taubensteinhaus
Wenig schwierige Skitour, die etwas Übung und einwandfreie Beherrschung von Aufstiegs- und Abfahrtstechnik voraussetzt
mittel
Strecke 7,2 km
2:37 h
819 hm
819 hm
In der Nähe des ehemaligen Skigebiets am Taubenstein gibt es ein paar schöne Touren, die sich bestens für Einsteiger und solche Tourengeher eignen, die es lieber gemütlich angehen lassen. Dazu gehört das Tanzeck, das eine spannende Steilabfahrt hinunter zur Krottenthaler Alm als Zugabe anbietet, die man sich bei stabiler Schneelage gönnen sollte, auch wenn damit ein Gegenanstieg verbunden ist.

Autorentipp

Die Tour lässt sich auch gut mit dem Jägerkamp verbinden. Auf den benachbarten Benzingspitz sollten wir wegen der dort lebenden Raufußhühner verzichten (Hinweistafeln der Aktion "Natürlich auf Tour" beachten).
Profilbild von Siegfried Garnweidner
Autor
Siegfried Garnweidner
Aktualisierung: 25.04.2016
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
1.703 m
Tiefster Punkt
1.078 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeit

Taubensteinhaus
Schönfeldhütte

Sicherheitshinweise

Die Abfahrt vom Tanzeck ins Krottenthal und die Querung zur Krottenthaler Alm sind nach stärkeren Schneefällen stark von Lawinen bedroht. Das Gleiche kann auch für die Hangquerung hinter der Schönfeldhütte gelten.

Start

Spitzingsee, Talstation Taubensteinbahn, 1078 m (1.096 m)
Koordinaten:
DD
47.665542, 11.889732
GMS
47°39'56.0"N 11°53'23.0"E
UTM
32T 716942 5283173
w3w 
///schiffe.betrieblich.gängig

Ziel

Wie Startpunkt

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz der Taubensteinbahn folgt man der ehemaligen Skipiste (oder der nach links abzweigenden Skitourenroute) relativ steil hinauf, hält sich, die Piste verlassend hinter dem Rechtsknick nach links und geht über etwas steilere Hänge unter den Wilden Fräulein weiter. Der Hang flacht ab, man hält sich rechts und geht kurz etwas abwärts und an der Schönfeldhütte links vorbei. Nach einer längeren ebenen Querung (Vorsicht Lawinen aus den Hängen der Wilden Fräulein) geht es an der Schönfeldalm vorbei und neben einer Felsenwand in Kehren relativ steil hinauf.

Hinter der Hangkante kommt man in lichten Wald hinein, schiebt die Ski ein wenig abwärts und findet sich in einer Mulde direkt neben der Schnittlauchmoosalm wieder. Von dort sind es nur noch ein paar Minuten geradeaus zum Latschenrücken mit dem Tanzeck hinauf.

 Die Abfahrt verläuft bis zur Schnittlauchmoosalm entlang der Aufstiegsroute. Bei der Alm hält man sich links und schwingt auf freien Hängen gegen Südwesten zur Talstation des Rauhkopflifts hinunter, folgt kurz einem Fahrweg nach Süden und stößt auf die Taubensteinabfahrt, der man bis zum Ausgangspunkt folgt.

Wer sich eine pfundige Abfahrtsvariante gönnen möchte, fährt vom Tanzeck in eine steile Mulde nach Osten rasant hinab (Vorsicht Lawinen!). Der prächtige Steilhang dreht rechts ab und wird weiter unten deutlich flacher. Schließlich rutscht man auf flachen Almhängen an der Krottenthaler Alm rechts vorbei und in einen bewaldeten Graben. Dort endet die Zwischenabfahrt. Anschließend muss man mit Fellen nach rechts eine Hangmulde hinauf, die nach oben immer steiler wird. Dann weicht man nach links aus und kommt in eine weitere, nicht so forsche Mulde hinein, durch die man aus dem Wald heraus aufsteigt und in den Taubensteinsattel kommt. Von dort folgt man der Piste bis zum Ausgangspunkt hinab.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Oberlandbahn bis Fischhausen, RVO-Bus zum Spitzingsee

Anfahrt

Von Neuhaus am Schliersee der Spitzingstraße bis zum Ausgangspunkt folgen.

Parken

am Parkplatz der Taubensteinbahn

Koordinaten

DD
47.665542, 11.889732
GMS
47°39'56.0"N 11°53'23.0"E
UTM
32T 716942 5283173
w3w 
///schiffe.betrieblich.gängig
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte 1:25000, Blatt BY 15 Mangfallgebirge Mitte, Spitzingsee, Rotwand

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Skitourenausrüstung mit VS-Gerät, Lawinenschaufel und Lawinensonde für jeden Teilnehmer

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(3)
Johannes Ephraim
30.12.2020 · Community
Coole Route. Ein Hinweis: der hier angezeichnete WEG OBERHALB der Krottentaler Alm ist nicht korrekt. Bitte unterhalb langgehen - oberhalb ist das Gelände nur schwer begehbar.
mehr zeigen
Gemacht am 30.12.2020
Foto: Johannes Ephraim, Community
Johannes Emmerig
07.02.2019 · Community
Die Abfahrt und der Aufstieg zwischen den zwei Gipfeln ist bei schönen Verhältnissen der Wahnsinn! Der Talaufstieg war am Anfang sehr eisig und ungemütlich. Die Abfahrt beinhaltet bei direkter Strecke über die Piste ein Stück zum Laufen. Die Aussicht bei schönen Verhältnissen lohnt sich sehr auf der gesamten Tour.
mehr zeigen
Philipp Befurt 
30.12.2018 · Community
Siehe aktuelle Bedingungen, kurze schöne Tour.
mehr zeigen
Gemacht am 26.12.2018

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
7,2 km
Dauer
2:37 h
Aufstieg
819 hm
Abstieg
819 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour freies Gelände
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.