Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Tanzboden-Stumpfmauer Überschreitung
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitourempfohlene Tour

Tanzboden-Stumpfmauer Überschreitung

· 2 Bewertungen · Skitour · Ybbstaler Alpen
LogoÖAV Sektion Amstetten
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Amstetten Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Flache Wiese oberhalb der Hinteralm
    / Flache Wiese oberhalb der Hinteralm
    Foto: Georg Mayrhofer, Georg Mayrhofer
  • / Tanzboden Gipfel mit Blick auf Stumpfmauer und Ötscher
    Foto: Georg Mayrhofer, Georg Mayrhofer
  • / Blick ins Gesäuse von der Teufelskirche
    Foto: Georg Mayrhofer, Georg Mayrhofer
  • / Stumpfmauer von Einfahrt in die Südrinne
    Foto: Georg Mayrhofer, Georg Mayrhofer
  • / Stumpfmauer Südrinne
    Foto: Georg Mayrhofer, Georg Mayrhofer
  • / Stumpfmauer Südrinne
    Foto: Georg Mayrhofer, Georg Mayrhofer
  • / Am Dreiländereck Tanzboden, Stumpfmauer
    Foto: Georg Mayrhofer, Georg Mayrhofer
  • / Tanzboden, der Wiederaufstieg ist fast geschafft
    Foto: Georg Mayrhofer, Christoph Gieber
  • / Abfahrt vom Tanzboden zur Eßlingalm
    Foto: Georg Mayrhofer, Georg Mayrhofer
  • / Schöner Firnhang unterhalb der Eßlingalm
    Foto: Georg Mayrhofer, Georg Mayrhofer
  • / Parkplatz Halsmoar, Start- und Zielpunkt
    Foto: Georg Mayrhofer, Georg Mayrhofer
m 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 400 200 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Ausichtsreiche Tour, die den gemütlich ansteigenden Tanzboden mit seinem alpinen Nachbarn, die Stumpfmauer, verbindet
schwer
Strecke 18,9 km
7:30 h
1.767 hm
1.767 hm
1.770 hm
570 hm

Gleichmäßig ansteigende Tour über Forststrassen, alte Almwege und abwechselndes Almen-,Wald- und Wiesengelände bis zum Gipfel des Tanzbodens (2:45h-3:30h). Die Überschreitung zur Stumpfmauer ist anspruchsvoll, verlangt sichere Verhältnisse sowie alpine Erfahrung (1:00h-1:30h vom Tanzboden). Die Abfahrt über die Südrinne Richtung Seeau setzt bei  Firnverhältnissen skifahrerisches Können voraus.

Beide Gipfel bieten herrliche Skihänge mit völlig unterschiedlichem Charakter. Während der Tanzboden flache bis mittelsteile, zum Teil walddurchsetzte Hänge aufweist, bietet die Stumpfmauer nach Süden Richtung Seeau herrliche, steile Firnhänge, die durch eine Steilrinne ca. 100m östlich des Gipfelkreuzes erreicht werden. Je nach Schneeverhältnissen kann hier 400- 700hm in freiem Gelände abgefahren werden. Der Wiederaufstieg zum Tanzboden ist allerdings Pflicht. 

Der Zustieg von der Seeau ist auf Grund jagdlicher Sperre im Winter nicht möglich. (Wildfütterung)

Autorentipp

Der Tanzboden eröffnet zahlreiche Möglichkeiten zur Abfahrt in Richtung Süd, West und Nordwest.  Schon beim Aufstieg empfiehlt es sich bei Vormittagsfirn  von der Teufelskirche Richtung Eßlingalm abzufahren und über das flache Tal zum Tanzboden aufzusteigen.
Profilbild von Georg Mayrhofer
Autor
Georg Mayrhofer 
Aktualisierung: 15.04.2020
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
1.770 m
Tiefster Punkt
570 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Die Überschreitung zur Stumpfmauer ist nur bei absolut sicheren Verhältnissen ratsam.  Die Einfahrt in die Südrinne ist Könnern vorbehalten und setzt  sichere Firn-Verhältnisse voraus.

Die Abfahrts Höhenmeter nach Süden Richtung Seeau sind so zu bemessen, dass der Wiederaufstieg auf den Tanzboden konditionell und zeitlich gesichert ist.

Start

Kleiner Parkplatz bei der Jh. Halsmoar (570 m)
Koordinaten:
DD
47.728813, 14.670137
GMS
47°43'43.7"N 14°40'12.5"E
UTM
33T 475265 5286212
w3w 
///fachwerkbau.freies.wörter

Ziel

Kleiner Parkplatz bei der Jh. Halsmoar

Wegbeschreibung

Parkplatz Halsmoar. (Startpunkt/Endpunkt)

Von hier Richtung Gehöft Hinterhalser. 200m davor links über Wiesen mit Obstbäumen aufwärts, die Forststraße querend, bis auf den rot markierten Steig.  Weiter diesem folgend über Almwege und Forststrassen bis zum Gipfel des Tanzbodens.

Vom Tanzboden kurze Abfahrt zur  Skulptur Dreiklang. Weiter hinab Richtung Osten und Aufstieg in den tiefsten Punkt zwischen Tanzboden und Stumpfmauer. Auf dem Rücken aufwärts bis zu einer flachen Schulter. Dann steil (40 Grad) ansteigend bis man den oberen Teil des Kopetzkysteigs erreicht. Von dort am Grat zum Gipfelkreuz. (Achtung wegen Überwächtung).

Abfahrt 100m Richtung Osten. Einfahrt in die Südrinne (Einfahrt > 45 Grad!) . Abwärts in die Teufelskirche bis auf 1380m (flacher Boden).  Ca. 200hm Wiederaufstieg Richtung Westen über ein mittelsteiles Tal in einen flachen Sattel. Von dort erreicht man zunächst leicht absteigend, dann ca.100hm steil ansteigend wiederum die Skulptur Dreiklang.

Abfahrt zur Eßlingalm. Kurz der Forststraße folgen bevor man links über einen schönen Hang eine weitere, 250hm tieferliegende Forstrasse erreicht. Auf dieser gelangt man ca. 500m leicht ansteigend (evtl. anfellen) , dann leicht abfallend zur Halsmoaralmhütte.

Von dort fährt man am besten die Forstrasse bis zum Ausgangspunkt ab. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Mit dem Auto auf der Ennstalbundesstrasse bis Altenmarkt. Weiter Richtung Hieflau. Kurz nach dem Ortsende links abbiegen und der schmalen Strasse nördlich der Fabrik (+GF+) folgen. Weiter ca. 1,6km bis zum kleinen, beschilderten Parkplatz Halsmoar.

Parken

Parkmöglichkeit auf beschildertem und geräumten Parkplatz für max. 5 Fahrzeuge.

Ansonsten ist das Parken bei einigen Ausweichen weiter unten an der Straße möglich.

Koordinaten

DD
47.728813, 14.670137
GMS
47°43'43.7"N 14°40'12.5"E
UTM
33T 475265 5286212
w3w 
///fachwerkbau.freies.wörter
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

ÖK50-UTM  Blattnummer 4209 Hieflau

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Schitourenausrüstung, Harscheisen, Leichtsteigeisen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(2)
Herbert Jausenhofer
25.11.2020 · Community
Das beste, das die Ybbstaler Alpen zu bieten haben!
mehr zeigen
Gemacht am 17.02.2020
Stumpfkar
Foto: Herbert Jausenhofer, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
18,9 km
Dauer
7:30 h
Aufstieg
1.767 hm
Abstieg
1.767 hm
Höchster Punkt
1.770 hm
Tiefster Punkt
570 hm
aussichtsreich Geheimtipp Gipfel-Tour Forstwege freies Gelände Wald
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.