Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Tannscharten und Schneeberg, Reichraming
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour Top

Tannscharten und Schneeberg, Reichraming

· 1 Bewertung · Bergtour · Oberösterreichische Voralpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Linz Verifizierter Partner 
  • Zeit-Wege-Diagramm, detailliert.
    / Zeit-Wege-Diagramm, detailliert.
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Reichraming mit Tannscharten
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Hinterreit um 545m am Morgen
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Tannscharten um 680m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Sengsengebirge vom Tannscharten um 1200m gesehen
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Schneeberg 1244m mit Gipfelbank
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Schneeberggraben um 730m (Abstieg)
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Jagdhütte um 650 m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Tannscharten 1211m, vom Forststraßenabstieg gesehen
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Schneeberg 1244m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Startpunkt 400m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
m 1600 1400 1200 1000 800 600 400 200 16 14 12 10 8 6 4 2 km Tannscharten 2211m Schneeberg 1244m Jagdhütte 650m Jagdhütte 650m P 400m

Rundtour für Individualisten mit gutem Orientierungsvermögen auf zwei eher selten besuchte Gipfel von Reichraming.

mittel
16,4 km
4:00 h
965 hm
965 hm

Vom Ausgangspunkt zuerst Wanderweg, dann Güterweg oder Forststraßen über "Gschliff" zu einem Sattel südlich vom Sonnkogel und weglos zum Tannscharten und zum Schneeberg. Am Grat, dann auf Forstwegen über den "Gschliffer Graben" und über die "Große Au" zurück zum Parkplatz.

Autorentipp

Um die Diagramme und Fotos größer sehen und ausdrucken zu können, oben ins Diagramm 1x klicken (linke Maustaste). Grafik erscheint komplett. Mit der rechten Maustaste „speichern unter „ und abspeichern. Dann kann man es korrekt, also ganz ausdrucken.

Profilbild von Karl Linecker
Autor
Karl Linecker 
Aktualisierung: 31.12.2018
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Schneeberg, 1.244 m
Tiefster Punkt
Parkplatz, 400 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

GPS oder Austromap digital am Handy erleichtern die Wegfindung.

Möglichst nach der Schneeschmelze, wenn das Graswuchs noch nicht richtig eingesetzt hat und die Laubbäume noch nicht volles Laub haben. Wer sich auskennt, kann die Tour natürlich fast zu jeder Jahreszeit machen.

Start

Reichraming 400m (405 m)
Koordinaten:
DG
47.889351, 14.453363
GMS
47°53'21.7"N 14°27'12.1"E
UTM
33T 459136 5304146
w3w 
///edlen.erledigung.besagen

Ziel

Reichraming 400m

Wegbeschreibung

Wegbeschreibung:   Siehe auch detailliertes "Zeit-Wege-Diagramm in der Bildergalerie".

AUFSTIEG: Vom Parkplatz (400 m) kurz hinauf, links über eine Rinne und auf eine Wiese mit Bank. Vor uns ist ein Hof (420 m). Wir gehen rechts auf der Asphaltstraße bergan und biegen bei einem Marterl links ab zu einem Hof (510 m). Vorbei, der asphaltierte Güterweg endet und wir folgen der Forststraße und erreichen eine Wegtafel (545 m). Rechts geht es zur Hohen Dirn, wir halten uns also links, bis wir eine Kreuzung der Forstwege (601 m) erreichen. Auf ca. 655 m können wir die Forststraße am schwach markierten Wanderweg abkürzen. Ab 810 m wird die Markierung besser, wir erreichen eine Art Hochebene und folgen nun wieder der Forststraße. Um 1010 m bei einer Verzweigung links zum Hochpunkt 1030 m, wo wir nun links weglos am breiten Rücken (Kahlschlag) steil ansteigen.  Man trifft auf Pfadspuren, die links knapp unter dem Kamm nach SO zu einer Forststraße (1145 m) führen. Wir steigen links am Waldrand auf (weiße Grenzsteine und Pfadspuren am Kamm) und kommen zum Vorgipfel. Etwas ab, an einer Scharte 1195 m (Steilabbruch) vorbei und zum Tannscharten 1211 m. Im Wald etwas hinab zur Wiese, queren ca. auf 1150 m und im Gras zum freien Gipfel vom Schneekogel 1244 m. Freier Blick zum Sengsengebirge. 930 HM und zügig knapp 2 1/4 Std. Gehzeit.

ABSTIEG: Am Grat etwas mühsam auf und ab, bis wir um 1180 m unten die Forststraße sehen, zu der wir absteigen (1140 m). Wir folgen nun gemütlich nach links (Osten) abwärts und kürzen vor einer Kehre um 1065 m diese ab. Weiter in westlicher bis nördlicher Richtung zur nächsten Spitzkehre (915 m) und wieder nach SO, Süden und Osten bis 850 m. Trittsichere Bergsteiger können bei guten Verhältnissen (mit Stecken) steil die nächste langer Kehre abkürzen und erreichen bei einer Spitzkehre (Schneeberggraben) um 730 m die Forststraße. Nun dieser wieder folgen, bis wir zu einem offenen Gebäude (685 m) kommen, wo Hackschnitzel deponiert sind. Leicht ansteigen zur Tafel (695 m) Forststraße Schneeberg (liegt derzeit am Boden) und zur Wegverzweigung mit Tafel auf rd. 685 m. Hier könnte man auch auf der Forststraße ansteigen und den Wanderweg 35 queren. Wir erreichen den Punkt 655 m wo wir am Morgen die Forststraße verlassen haben und die bekannte Abzweigung auf 601 m. Nun folgen wir der Forststraße rechts abwärts, passieren eine Futterraufe, später zwei Hütten und erreichen den unteren Hof auf 420 m. Nun über die Wiese mit Bank und den Graben querend zum Ausgangspunkt um 400 m. Weitere 35 HM und 1 3/4 Std. Gehzeit.

Insgesamt: 965 HM unmd 4 Std. bei einigermaßen zügigem Tempo.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Ennstalbahn zum Bahnhof Reichraming. www.oebb.at

Zu Fuß ca. 1,4 km zum Ausgangspunkt auf 400 m.

Anfahrt

Auf der Ennstalbundestraße B 115 von Steyr bis nach Reichraming (oder von Amstetten über Weyer). Dann über die Enns-Brücke und die Reichraming-Bachbrücke. Bei der Kirche vorbei, 200 m hinauf (Wegtafel Hohe Dirn) und links 600 m bis zum blauen Haus. Von der Bundesstraße rd. 1,5 km bis zum Ausgangspunkt Gschliff.

Parken

Drei Parkplätze auf 400 m oder z.B. bei der Kirche parken, (800 m zusätzlich).

Koordinaten

DG
47.889351, 14.453363
GMS
47°53'21.7"N 14°27'12.1"E
UTM
33T 459136 5304146
w3w 
///edlen.erledigung.besagen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Freytag & Berndt, WK Blatt 051; Austriamap digital auf Handy.

Ausrüstung

Stecken.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Dominik B 
02.06.2020 · Community
Sehr empfehlenswert, Panorama am Schneeberg großartig, Beschreibung wie immer spitze, auch begehbar wenn das Wetter mal nicht so mitspielt, aber auch sehr gute Alternative wenn die Gipfelmagneten in der Gegend wegen Schönwetter überlaufen sind. 1-Stern Abzug für die vielen Forststraßen.
mehr zeigen
Gemacht am 30.05.2020
Blick auf Kamm
Foto: Dominik B, Community
Panorama beim Aufstieg zum Vorgipfel
Foto: Dominik B, Community
Panorama Tannscharten
Foto: Dominik B, Community
Panorama Schneeberg Richtung Süden
Foto: Dominik B, Community

Fotos von anderen

Blick auf Kamm
Panorama beim Aufstieg zum Vorgipfel
Panorama Tannscharten
Panorama Schneeberg Richtung Süden

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
16,4 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
965 hm
Abstieg
965 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Geheimtipp Gipfel-Tour ausgesetzt Grat

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.