Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Tannkoppen 1678m über die Monte Popolo Skiroute
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour Top

Tannkoppen 1678m über die Monte Popolo Skiroute

Skitour · Salzburger Schieferalpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Braunau Verifizierter Partner 
  • Anstieg zum Pöttlergraben
    / Anstieg zum Pöttlergraben
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Hohlweg rechts des Pöttlergrabens
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Querung des Grabens
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Skiroute im Hochwald
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / am Westrücken
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Mehlhauben
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Bergstation Monte Popolo
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Blick zu Gosaukamm und Dachstein
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / am Gipfelkamm knapp oberhalb der Bergstation
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Querung in Zwischensattel
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / bewaldeter Gipfelkamm
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Tannkoppen
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Gipfelkreuz des Tannkoppen
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Rückweg am Forstweg
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / nordseitige Querung zur Bergstation
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Bergstation Monte Popolo
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Pistenabfahrt
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
m 1600 1400 1200 1000 800 600 10 8 6 4 2 km
Gut beschilderte Skitourenroute im Nahbereich des Skigebiets Monte Popolo mit finaler Kammwanderung zum gut getarnten Gipfelkreuz des Tannkoppens.
leicht
10,5 km
4:00 h
850 hm
850 hm
Es wird die gut beschilderte Skitourenroute Monte Popolo teilweise frei im Wald aber auch auf Forststraßen bis zur Bergstation angestiegen, ohne dabei die Pisten betreten zu müssen. Hinter der Bergstation wird entlang des Kammes oder nordwärts um ihn herum am Güterweg das Gipfelkreuz des bewaldeten Tannkoppens erreicht.

Autorentipp

Natürlich kann (vor allem außerhalb der Alpinskisaison oder bei mangelndem Schnee im Wald) auch am Pistenrand angestiegen werden.

Vom Gipfel kann ostwärts zusätzlich beliebig Richtung Dachbrunnsattel mit folgendem Gegenanstieg abgefahren werden.

Vom Dachbrunnsattel könnte auch über den Westrücken zum Roßbrand angestiegen und über die Pisten nach Filzmoos abgefahren werden.

Profilbild von Wolfgang Lauschensky
Autor
Wolfgang Lauschensky 
Aktualisierung: 03.02.2021
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Tannkappen, 1.678 m
Tiefster Punkt
Eben, 855 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeit

Reitlehenalm
Landgasthof Ortner
Moosalm

Sicherheitshinweise

übliche Skitourengefahren.

Weitere Infos und Links

Moosalm: https://www.facebook.com/moosalmeben/

Reitlehenalm: http://www.reitlehenalm.at/

Landgashof Ortner: https://www.landgasthof-ortner.at/

Start

Parkplatz Monte Popolo (854 m)
Koordinaten:
DG
47.403426, 13.399267
GMS
47°24'12.3"N 13°23'57.4"E
UTM
33T 379223 5251239
w3w 
///möchten.regt.ritter

Ziel

Tannkappen

Wegbeschreibung

Wir wandern vom Parkplatz über die flache Wiese halblinks zu den sichtbaren Wildbachverbauungen, wo wir auf einen Hohlweg treffen. Rechts des Pöttlergrabens führt dieser Sommerweg zuerst gehörig steil in zwei Kehren hinauf zu einem gewalzten Forstweg. Rechts weiter auf der Straße hinauf bis zur Lifttrasse (Abzweig Moosalm), hier links weiter am Abzweig Reitlehenalm vorbei zuletzt etwas fallend in den oberen Pöttlergraben hinein und jenseits hinauf bis ans Wegende. Nun folgen wir frei im Hochwald  der gut markierten und ausreichend beschilderten Skitourenroute "monte popolo". Dabei wird mehrmals eine Forststraße gequert. Nach einer kurzen Abflachung (Mehlhauben) wird am markanten Nordwestrücken im dichten Wald bis zur panoramareichen Bergstation des Monte Popolo angestiegen. Hier endet für die meisten der Anstieg.

Wir wollen aber den Tannkoppengipfel erreichen, gehen kurz am flachen Forstweg ostwärts (unser Rückweg) und verlassen ihn bald nach rechts in eine Mulde, die auf den Gipfelkamm führt. Nun folgen wir dem Kamm in mehreren kurzen Stufen aufwärts. An geeigneter Stelle queren wir in einen flachen Sattel hinab (hierher ist auch ein Anstieg über die breite Südmulde möglich). Jetzt wandern wir am breiten Kamm tendenziell eher rechts in mäßiger Steigung ostwärts bis zum gut im Wald getarnten Gipfelkreuz des Tannkoppens.

Ostwärts bricht der Gipfel steil und felsig ab. Hier halten wir uns rechts und umfahren so die Abbrüche. Je nach Lust und Laune kann nun über die freie Westflanke Richtung Dachbrunnsattel (Schwemmbergsattel) abgefahren und wieder angestiegen werden. Links unter den Abbrüchen beginnt eine Forststraße, der wir zuerst leicht ansteigend bis zum Nordrücken und dann in leichtem Gefälle bis zur Bergstation des Monte Popolo folgen. Nun wird an einer der zwei Pistenabfahrten zum Ausgangspunkt hinuntergeschwungen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der ÖBB (Ennstalbahn) von Bischofshofen oder Stainach-Irdning bis Eben im Pongau.

Mit dem Bus Linie 511 von St. Johann im Pongau/Bischofshofen oder Radstadt nach Eben im Pongau.

Anfahrt

Auf der Tauernautobahn A10 zur Abfahrt Eben, durch den Ort südwärts und gleich nach der Bahnunterführung links zum großen Parkplatz des Monte Popolo.

Parken

Parkplatz Monte Popolo.

Koordinaten

DG
47.403426, 13.399267
GMS
47°24'12.3"N 13°23'57.4"E
UTM
33T 379223 5251239
w3w 
///möchten.regt.ritter
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Amap

ÖK50 Blatt 3217

AV-Karte Niedere Tauern 2

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Skitourenausrüstung

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
10,5 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
850 hm
Abstieg
850 hm
Hin und zurück Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich Gipfel-Tour Forstwege freies Gelände Wald Pisten-Tour
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.