Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Tannenboden- Seebenalp
Tour hierher planen Tour kopieren
Winterwanderung empfohlene Tour

Tannenboden- Seebenalp

Winterwanderung · Ferienregion Heidiland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Heidiland Tourismus AG Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Winderwanderweg Flumserberg
    / Winderwanderweg Flumserberg
    Foto: Heidiland Tourismus AG
  • / Winderwanderweg Flumserberg
    Foto: Heidiland Tourismus AG
m 1700 1600 1500 1400 1300 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km Berghotel Seebenalp Berggasthaus Restaurant Molseralp
Diese Tour bietet eine Aussicht auf die gegenüberliegen Churfirsten, den Walensee bis hin zum Zürichsee.
mittel
Strecke 3,8 km
1:30 h
328 hm
57 hm
1.656 hm
1.387 hm

Fantastische Ausblicke auf die Churfirsten prägen die Winterwanderung zur Seebenalp.

Nach der Talstation Gondelbahn BergJet überquerst du das Kinderland und die Skipiste. Nimm dort den breiten Spazierweg, welcher unter dem FLOOMZER durch geht. Bei der ersten Weggabelung im Wald biegst du nach rechts ab, vor der zweiten Verzweigung überquerst du erneut die Skipiste. Nimm dort den Weg geradeaus Richtung Seebenalp.

Auf der Wanderroute gibt es immer etwas zu sehen, Tierspuren im Schnee, tiefverschneite Tannen und manchmal komplett zugeschneite Hütten. Weite Winterlandschaft soweit das Auge reicht und plötzlich steht man wieder an einem Punkt, da liegt einem der Walensee, ja sogar der Zürichsee, zu Füsse.

Auf der Seebenalp angekommen gleich neben dem zugefrorenen See wartet ein gemütliches Restaurant auf hungrige und durstige Gäste. Auf der anderen Seeseite stiehlt der markante Felszahn des Leists den Churfirsten für einen kurzen Moment die Show.

Autorentipp

Geniesse bei einem Kaffee im Restaurant Seebenalp die wunderschöne Berglandschaft.
Profilbild von Robin Bless
Autor
Robin Bless
Aktualisierung: 05.10.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.656 m
Tiefster Punkt
1.387 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Berggasthaus Restaurant Molseralp
Berghotel Seebenalp

Weitere Infos und Links

Heidiland Tourismus
Infostelle Flumserberg
T +41 81 720 18 18
www.heidiland.com

Start

Tannenboden, Flumserberg (1.386 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'739'825E 1'217'363N
DD
47.092509, 9.280411
GMS
47°05'33.0"N 9°16'49.5"E
UTM
32T 521281 5215482
w3w 
///bäder.reifte.erfüllten

Ziel

Seebenalp, Flumserberg

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise mit dem Zug nach Unterterzen und hoch mit der Luftseilbahn Unterterzen - Tannenboden

Täglich aus Zürich mit der S25 bis Ziegelbrücke mit Umsteigen auf die S4 bis Unterterzen

Täglich aus St. Gallen mit der S4 direkt bis Unterterzen

Täglich aus Zürich und Chur mit dem RE bis Walenstadt mit Umsteigen in den Bus 444 bis Unterterzen

Ab Unterterzen bringt Sie die 8er Gondelbahn direkt an den Flumserberg zur Talstation Tannenboden LUFAG.

Anreise mit dem Zug nach Flums und Postbus nach Flumserberg Tannenboden

Täglich nach Flums oder Sargans, weiter mit dem Bus 441 Richtung Flumserberg bis zur Haltestelle Tannenboden, Kabinenbahn.

Anfahrt

Autobahnausfahrt Flums/Flumserberg, dann der Haupstrasse Richtung Flumserberg Tannenboden folgen.

Parken

Öffentliche Parkplätze beim Tannenboden vorhanden.

Die Parkplätze sind von 07.00 bis 17.00 Uhr kostenpflichtig. Von 17.00 bis 02.00 dürfen wir das Auto kostenlos stehen lassen.

Nach 02.00 bis 07.00 Uhr gilt ein Nachtparkverbot. Genügend Nachtparkplätze gibt es im Parkhaus Tannenboden oder im Tannenheim. 

Der Nachtparkplatz kann gegen Gebühr genutzt werden, das Campieren ist jedoch untersagt.

Koordinaten

SwissGrid
2'739'825E 1'217'363N
DD
47.092509, 9.280411
GMS
47°05'33.0"N 9°16'49.5"E
UTM
32T 521281 5215482
w3w 
///bäder.reifte.erfüllten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Winterwanderausrüstung, stabile Schuhe.

Grundausrüstung für Winterwanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Winterwanderschuhe (B+ empfehlenswert)
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Wasser- und winddichte Bergtourenbekleidung, ggf. Gamaschen
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Wasser- und winddichte Handschuhe mit Fleece-Innenhandschuh
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Teleskopstöcke mit großen Tellern
  • Mindestens Grödeln und ein einfacher Eispickel sind für steiles Gelände empfehlenswert
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
3,8 km
Dauer
1:30 h
Aufstieg
328 hm
Abstieg
57 hm
Höchster Punkt
1.656 hm
Tiefster Punkt
1.387 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich Schneeoberfläche präpariert Von A nach B
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.