Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Tamberg Nord via Tamberg, Direktanstieg, Vorderstoder
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Tamberg Nord via Tamberg, Direktanstieg, Vorderstoder

Bergtour · Totes Gebirge
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Linz Verifizierter Partner 
  • Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
m 1600 1500 1400 1300 1200 1100 1000 900 800 700 7 6 5 4 3 2 1 km
Schöne, kurze Tour auf einem unspektakulären Gipfelkamm, jedoch mit bester Aussicht. Anfang Mai grandiose Flächen mit Krokussen bedeckt nach der Schneeschmelze.
mittel
Strecke 7,1 km
2:55 h
880 hm
880 hm
1.516 hm
900 hm
Vom Rieserparkplatz zur Rieser Alm und zum Tamberg Hauptgipfel. Wegloser Übergang zum Tamberg Nordgipfel für Individualisten. Zurück am Anstiegsweg, mit Abstecher zum Aussichtsfelsen Spitzmäuerl.

Autorentipp

Diagramm komplett ausdrucken:

In die Grafik klicken, rechte Maustaste "Grafik anzeigen" diese erscheint komplett. Wieder rechte Maustaste, "Grafik speichen unter" und mit Namen speichern. Dann kann man es korrekt, also ganz ausdrucken.

 

Profilbild von Karl Linecker
Autor
Karl Linecker 
Aktualisierung: 29.04.2022
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Tamberg, 1.516 m
Tiefster Punkt
Parkstreifen, 900 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Weitere Infos und Links

Am besten am Frühjahrsbeginn, wenn nur mehr wenig Schnee liegt und ehe Brombeerranken udgl. ausgetrieben haben. Auch vor der Wintersaison nach ersten Frostperioden.

Start

Parkplatz Rieser (903 m)
Koordinaten:
DD
47.724400, 14.231190
GMS
47°43'27.8"N 14°13'52.3"E
UTM
33T 442345 5285955
w3w 
///auflösen.hauptstadt.keil

Ziel

Parkplatz Rieser

Wegbeschreibung

Wegbeschreibung: Siehe auch detailliertes "Zeit-Weg-Diagramm in der Bildergalerie".

ANSTIEG: Vom Parkplatz (900 m) kurz am Güterweg zur Tafel (Rieser 910 m) links und sogleich rechts auf dem Pfarrerweg Nr. 5 ansteigen. Im Mischwald auf ~985 m über die Forststraße und auf 1010 m zur Wegtafel. Gerade weiter am unteren Weg, um 1.100 m ist links ein markanten Felsen, Aussichtspunkt.

Wir steigen weiter an, erreichen eine Lichtung und die Wegverzweigung (Rieser Alm) mit Tafel auf 1270 m. Nun in der Mitte zwischen den Forststraßen, also gerade (Steinmanderl) in den Wald und den meist deutlichen Pfadspuren folgen. Gerade am Kamm aufwärts kommen wir um 1355 m zu einer Art Umkehrschleife mit kleinem Hütterl. Wir queren die Forststraße, weiter ohne Markierung am Kamm auf der Pfadspur bis zum Hochpunkt auf ~1475 m, gute Aussicht. Kurz etwas ab (1460m) über die Forststraße und schließlich hinauf zum schönen Holzgipfelkreuz vom Tamberg 1516 m. Dort genießen wir den herrlichen Ausblick. (635 HM und einigermaßen zügig 1 1/4 Std., reine Wanderer begnügen sich mit diesem Gipfelziel).

Bergsteiger und Individualisten steigen einige Meter links also westlich ab, denn erade am Grat kann man vom Kreuz nicht weiter, da verwachsen. Sofort rechts queren und auf der Pfadspur wieder zum Nordgrat (~1490 m). Knapp links unterm Grat geht es weglos bergab, einzelne kleine Steinmandln und Pfadspuren helfen weiter. Dann wieder fast am Grat immer links der Abbruchkante zum Sattel um 1400 m hinab. Vor uns ist der Nordgipfel gut zu sehen, hier ist aufgeforstet und derzeit (2022) daher gute Aussicht zum Prielkamm. Über einige Baumleichen steigen wir wieder links der Gratkante an, bis wir den Nordgipfel (1502 m) vom Tamberg erreichen. Den teilt man sich mit den Gämsen, ein Bankerl zeigt uns, dass hier auch Jäger gerne sitzen. 740 HM vom Rieser-Parkplatz und fast 1 ¾ Std. flott.

ABSTIEG: Den gleichen Weg zurück zum Tamberg Hauptgipfel (1516 m). Bei der Forststraße (~1460 m) folgen wir dieser rechtshaltend, ersparen uns den Hochpunkt und kommen zu dem kleinen Hütterl (1355 m), wo wir beim Anstieg gerade gewandert sind. Am Anstiegsweg hinab zur Tafel bei der Rieseram 1270 m. Nun gehen wir noch einige Meter weiter und nehmen rechts, den markierten, oberen, alpinen Weg. Hier sollte es nicht nass oder eisig sein. Der oft schmale Pfad führt rechts an einem Felsen, mit kleinem Gegenanstieg vorbei, bald sehen wir dann das Spitzmäuerl (~1085 m) auftauchen. Rechts vorbei, dann links steil rauf, ein kurzes Stahlseil und zum Aussichtsbankerl. Die Höhenangabe 1100 m dürfte aufgerundet sein.

Zurück und links am schmalen Steig ab bis zur Wegabzweigung um 1010 m, wo wir beim Anstieg am unteren Weg gerade weiter gewandert sind. Links ab, über die Forststraße im Mischwald zur Tafel (Pfarrerweg 5) mit Bründerl und rechts zum Parkplatz auf etwa 900 m. 140 HM und 1 ¼ Std. vom Nordgipfel.

Insgesamt: 880 HM, fast 3 Std. bei rd. 7,1 km Wegstrecke.

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Auf der Pyhrnautobahn (A9) bis zur Ausfahrt Hinterstoder, S-wärts abzweigen nach Hinterstoder, vor dem Ort links bis Vorderstoder und etwa 200 m nach der Kirche wieder links (Güterweg). Am Ende rechts ~200 m am Güterweg Rieser hinauf bis zu den Parkplätzen.

Parken

Ausgeschilderter Parkplatz vor der letzten Kehre.

Vermutlich neuer Parkstreifen, noch nicht beschildert, links der Straße gut 100 m lang vor dem Steigbeginn von ca. 900 m bis 910 m (Tafel Rieser).

Koordinaten

DD
47.724400, 14.231190
GMS
47°43'27.8"N 14°13'52.3"E
UTM
33T 442345 5285955
w3w 
///auflösen.hauptstadt.keil
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Beiliegende Karte ausdrucken.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Gute Bergschuhe und Teleskopstecken, sonst der Witterung angepasste Ausrüstung.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
7,1 km
Dauer
2:55 h
Aufstieg
880 hm
Abstieg
880 hm
Höchster Punkt
1.516 hm
Tiefster Punkt
900 hm
Hin und zurück aussichtsreich botanische Highlights Geheimtipp Gipfel-Tour hundefreundlich ausgesetzt versicherte Passagen Grat

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.