Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Talstation Karrenbahn - Rappenloch - Staufensee - Alploch - Staufenspitze - Karrenbahn Bergstation
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Talstation Karrenbahn - Rappenloch - Staufensee - Alploch - Staufenspitze - Karrenbahn Bergstation

Wanderung · Bodensee-Vorarlberg
Profilbild von Dis Marieschen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Dis Marieschen
  • Blick vom Staufen auf den Bodensee
    Blick vom Staufen auf den Bodensee
    Foto: Dis Marieschen, Community
m 1600 1400 1200 1000 800 600 400 200 12 10 8 6 4 2 km
Rundgang von der Talstation Karrenbahn zum Rappenloch vorbei am Staufensee zum romantischen Alploch. Anschließend hinauf zum Staufen. Den Abschluß bildet der "Abstieg" zum Karren, auf welchem sich die Bergstation der Karrenbahn befindet.
schwer
Strecke 12,9 km
5:00 h
1.337 hm
825 hm
1.465 hm
459 hm

Autorentipp

  • einen Tag mit guten Sichtbedingungen wählen
  • Die Teilstrecke zum Staufensee kann auch mit dem Bus gefahren werden. Hierfür wird die Alplochkarte von der Karrenbahn angeboten.
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.465 m
Tiefster Punkt
459 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Begeher muss trittsicher und schwindelfrei sein.

Weitere Infos und Links

http://www.karren.at

Start

Koordinaten:
DD
47.400290, 9.754510
GMS
47°24'01.0"N 9°45'16.2"E
UTM
32T 556932 5249924
w3w 
///männlich.erfundene.gestecke
Auf Karte anzeigen

Wegbeschreibung

Die Wanderung beginnt am Parkplatz der Karrenbahn. Wir überqueren die Dornbirner Ach neben der Talstation und folgen dem Schotterweg in Richtung Rappenloch. Auf Höhe Boden überqueren wir die Dornbirner Ach erneut und folgen der kleinen Landstraße weiter Richtung Gütle. An der nächsten Gabelung der Straße halten wir uns rechts und beginnen den Aufstieg zur Rappenlochbrücke. Nach der Überquerung der neu erbauten Brücke, welche am 11. Mai 2011 durch einen Felssturz zerstört wurde, biegen wir rechts auf einen Schotterweg in Richtung Staufensee und Alploch ab.
Nach zwei Kehren liegt rechts versteckt eine kleine Brücke. Diese führt über die Staumauer des Staufensees. Der Beschilderung zur Einsturzstelle des Rappenloch folgen. Nach einer Besichtigung des Naturschauspiels kehren wir wieder um und folgen, vorbei am Staufensee, der Beschilderung zum Alploch.

Das Alploch ist eine wildromantische Klamm, die aus einem Gletscherschliff entstanden ist. Durch sie führt ein Steg an außergewöhnlichen Felsformationen vorbei.
Wir schauen uns auch hier ein bisschen um und gehen ein Stück in die Klamm hinein. Nach einiger Zeit drehen wir wieder um und nehmen nun die Besteigung des Staufen in Angriff.
Es geht vom Alploch vorbei am Kraftwerk Ebensand und entlang des westlichen Ufer des Staufensees. Nach etwa 500m rechts dem geschotterten und schattigen Waldwanderweg in Richtung Karren Bergstation folgen. Nach etwa einer Stunde erreichen wir einen Aussichtspunkt mit Blick über den Bodensee. Hier biegen wir links ab und folgen der Beschilderung zur Staufenalpe. Nach einigen Minuten führt rechts eine schmaler Pfad zur Staufenspitze in den Wald. Wir folgen diesem und beginnen hiermit einen anstrengenden Aufstieg auf einem als "alpinen Steig" ausgewiesenen Wurzelpfad. Nach etwa 10 Minuten queren wir einen Schotterweg und steigen über den Wurzelpfad weiter auf. Und erreichen nach weiteren 50 Minuten den Gipfel des 1465m hohen Staufen.
Der Abstieg erfolgt über die andere Seite. Nach den ersten Metern entscheiden wir uns an der Gabelung für den rechten Pfad. Dieser felsige Pfad endet auf einem Schotterweg. An diesem Punkt biegen wir wieder rechts auf einen leicht verwilderten Feldenpfad. Dieser führt in einen Wald und endet erneut in einem sandigen Schotterweg. Wir biegen auf diesen Schotterweg rechts ab. Im Wald wechselt die Beschaffenheit des Weges zwischen Schotter und Fels.
Die nächste Kreuzung weist uns dann den Weg in Richtung Karrenbahn Bergstation, von wo aus wir mit der Bahn abfahren.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

In Dornbirn der Beschilderung zur Karrenbahn folgen (Dornbirn, Guetlestrasse 6)

Parken

Auf dem Parkplatz der Karrenbahn

Koordinaten

DD
47.400290, 9.754510
GMS
47°24'01.0"N 9°45'16.2"E
UTM
32T 556932 5249924
w3w 
///männlich.erfundene.gestecke
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

festes Schuhwerk und ausreichend Fluessigkeit

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
12,9 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
1.337 hm
Abstieg
825 hm
Höchster Punkt
1.465 hm
Tiefster Punkt
459 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights Bergbahnauf-/-abstieg

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.