Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Tajakante Klettersteig
Tour hierher planen Tour kopieren
Klettersteig

Tajakante Klettersteig

· 2 Bewertungen · Klettersteig · Tiroler Zugspitz Arena · geschlossen
Profilbild von Martin Krantz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Martin Krantz 
  • /
    Foto: Martin Krantz, Community
  • /
    Foto: Martin Krantz, Community
  • /
    Foto: Martin Krantz, Community
  • /
    Foto: Martin Krantz, Community
  • /
    Foto: Martin Krantz, Community
m 2000 1500 1000 14 12 10 8 6 4 2 km

Unglaublich schöne Wanderung mit Klettersteig und Hütteneinkehr.

Der Steig verlangt Konditon und Kraft. Der Abstieg über den "Hohen Gang" Trittsicherheit!

Diese Tour liegt im Bereich einer Wegesperrung und ist daher geschlossen. Aktuelle Infos

geschlossen
Strecke 14,5 km
8:09 h
1.224 hm
1.635 hm
2.439 hm
1.043 hm

Tajakante Klettersteig.

Ein sehr zu empfehlender Klettersteig wenn man genügend Kraft und Kondition mitbringt. Wir haben den Zustieg über die Fahrt mit der Ehrwald Almbahn gewählt. Von der Bergstation ist es dann eine gemütliche, landschaftlich sehr reizvolle 2 Stundenwanderung bis zum Einstieg. Alle weiteren Zustiegsmöglichkeiten (Hoher Gang, Seebener KS) sind schon sehr kräftezehrend. Der „Wanderweg“ Hoher Gang sollte nicht unterschätz werden. Der Weg ist schwarz markiert und das hat er auch verdient.
Der Einstieg zum Klettersteig ist gut ausgeschildert und gut zu finden. Gut auf die Markierungen achten, dann verläuft man sich auch nicht. Vor dem Einstieg ist genug Platz um die Ausrüstung anzulegen. Der Steig hat viele B und C Stellen die teilweise zu D und auch mal D/E mutieren. Technisch ist er gut zu machen und der Fels ist griffig und bietet schöne Klettermöglichkeiten. An wenigen Stellen sind Eisenstift eingebracht. Die größte Herausforderung ist die Länge des Steigs und nicht zu unterschätzen. Kondition und Kraft ist wirklich nötig!
Kurz vor Schluss gibt es einen Notausstieg der allerdings wirklich Spät kommt. Vom Notausstieg bis zum Gipfel sind es nur noch ein paar Meter C. Wer es bis hierhin geschafft hat braucht den Notausstieg nicht und der Gipfel entlohnt für alle Mühen!!!
Der Abstieg zur Coburger Hütte ist ungesichert an einigen Stellen A/B aber sehr gut zu gehen. Ein Abstieg über den KS ist auch möglich sollte man sich aber gut überlegen.

Höchster Punkt
2.439 m
Tiefster Punkt
1.043 m

Start

Koordinaten:
DD
GMS
UTM
w3w 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
GMS
UTM
w3w 
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Grundausrüstung für Klettersteige

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Klettersteigset
  • Klettergurt
  • Kletterhelm
  • Klettersteig- oder strapazierfähige Sicherheitshandschuhe
  • Selbstsicherungsschlinge und HMS-Karabiner
  • Ggf. Nachsicherungsset (für Beginner und Kinder)
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,5
(2)
Jaroslav Vey
21.07.2019 · Community
Beautiful scernery. Path from lift to the ferrata is quite long, but easy. The lake is truly beautiful. Be sure to start climb with good weather. When rock is slippery it is very hard and dangerous. Trail down is very very steep and rather risky. But even a grandpa did it, so go for it. Overall very good tour!
mehr zeigen
Gemacht am 15.07.2019
Foto: Jaroslav Vey, Community
Stephan Schneider
10.09.2018 · Community
Sehr schöne Tour. Wir sind mit dem Bike zum Seebensee und sind dann zum KS gegangen. Leider war gegen Ende das Wetter nicht mehr sehr stabil, sodass wir den Notausstieg nehmen mussten. Zu erwähnen ist, dass der Weg vom Notausstieg bis zum eigentlichen Abstieg sehr gefährlich ist, da hier kein wirklicher Pfad oder Sicherungsseil vorhanden ist, sondern der "Weg" nur durch abschüssiges Gelände führt, wo auch der Untergrund teilweise sehr lose ist. Der Klettersteig an sich könnte teilweise etwas ausgesetzter sein, führt er doch, bis auf nur eine Stelle, immer auf der Kante entlang.
mehr zeigen
Gemacht am 09.09.2018
Blick zum Seebensee
Foto: Stephan Schneider, Community
Einige C-Stellen kurz nach dem Einstieg
Foto: Stephan Schneider, Community
Über viele Felsblöcke geht's immer weiter nach oben
Foto: Stephan Schneider, Community
Schlüsselstelle in der Mitte des Steigs
Foto: Stephan Schneider, Community

Fotos von anderen

Blick zum Seebensee
Einige C-Stellen kurz nach dem Einstieg
Über viele Felsblöcke geht's immer weiter nach oben
+ 1

Status
geschlossen
Bewertung
Strecke
14,5 km
Dauer
8:09 h
Aufstieg
1.224 hm
Abstieg
1.635 hm
Höchster Punkt
2.439 hm
Tiefster Punkt
1.043 hm

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.