Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Sylvan: Aus dem Maintal zum Forsthaus im Spessart
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderungempfohlene Tour

Sylvan: Aus dem Maintal zum Forsthaus im Spessart

Wanderung · Mittelgebirge Spessart
LogoDAV Sektion Main-Spessart
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Main-Spessart Verifizierter Partner 
  • Wegmarkierung Karlstadt - Sylvan
    / Wegmarkierung Karlstadt - Sylvan
    Foto: K. Stratil, CC BY-ND
  • / Karlstadt von der Karlburg
    Foto: Kurt Stratil, CC BY-ND
  • / Blick über die Fränkische Platte
    Foto: K. Stratil, CC BY-ND
  • / Feldkreuz
    Foto: K. Stratil, CC BY-ND
  • / Feldweg Richtung Steinfeld
    Foto: K. Stratil, CC BY-ND
  • / Markanter Baum auf dem Weg nach Steinfeld
    Foto: K. Stratil, CC BY-ND
  • / Gertraudenkapelle
    Foto: Kurt Stratil, CC BY-ND
  • / Kirche St. Michael, Neustadt
    Foto: K. Stratil, CC BY-ND
  • / Kloster Neustadt
    Foto: K. Stratil, CC BY-ND
  • / Klosterkirche Neustadt am Main
    Foto: Kurt Stratil, CC BY-ND
  • / Baumkunst
    Foto: Kurt Stratil, CC BY-ND
  • / Blick ins Maintal
    Foto: K. Stratil, CC BY-ND
  • / Weihersgrund
    Foto: Kurt Stratil, CC BY-ND
  • / Sylvan
    Foto: K. Stratil, CC BY-ND
  • / Sylvan, Sektionshütte DAV-Main-Spessart
    Foto: K. Stratil, CC BY-ND
  • / Forsthaus Sylvan im Weihersgrund
    Foto: Kurt Stratil, CC BY-ND
m 600 500 400 300 200 100 25 20 15 10 5 km Wegweiser Turmsteinhöhe Forsthaus Sylvan Kloster Neustadt Gertraudenkapelle Bahnhof Karlstadt

Von Karlstadt zum Forsthaus Sylvan im Weihersgrund.

Der Naturpark Spessart umfasst das größte Laubmischwaldgebiet Mitteleuropas. Die 2.450 km² große Fläche wird vom Mainviereck im Süden, der Kinzig im Norden und der Sinn im Nordosten begrenzt und liegt zu 70 % in Bayern und zu 30 % in Hessen. Sein Kerngebiet ist ohne größere Ansiedlungen. Vom Muschelkalk zum Bundsandstein führt der abwechslungsreiche, durchgehend mit einem roten Querstrich markierte DAV-Weg von Karlstadt am Main über die „Fränkische Platte“, durch Wald und Flur in den Hochspessart zum Fürstlichen Forsthaus Sylvan. Der stete Wechsel von Berg und Tal lassen am Ende fast 1000 Höhenmeter zusammenkommen.

mittel
Strecke 26,4 km
6:30 h
950 hm
720 hm
482 hm
147 hm

Der DAV-Weg, bei der jährlichen Sternwanderung der Sektion Main-Spessart als Königsetappe im Programm, ist vom Bahnhof Karlstadt bis zum Forsthaus Sylvan mit dem roten Strich markiert.

Der stete Wechsel von Berg und Tal lassen am Ende fast 1000 Hm zusammenkommen.

Von Karlstadt über Mühlbach hinauf auf die "Fränkische Platte" durch weitgehend offene Flur über Steinfeld und Waldzell zur im Wald gelegenen Gertraudenkapelle. Durch Mischwald wieder hinab ins Maintal nach Erlach und Neustadt mit seinem Kloster. Nach Neustadt führt die Route überwiegend auf naturbelassenen Waldwegen hinauf zur Turmsteinhöhe und von dort hinab zum Lindenfurter Hof im Hafenlohrtal, um anschließend den letzen Anstieg zu bewältigen. Vom Höhenweg geht es schließlich hinab in den Weihersgrund zur Waldgaststätte "Fürstliches Forsthaus Sylvan".



Autorentipp

Rast an der Gertraudenkapelle 
Besichtigung der Kirche in Neustadt

Einkehr in der Wandergaststätte "Fürstliches Forsthaus Sylvan"  

Übernachtung in der Selbstversorgerhütte Sylvan des DAV Sektion Main-Spessart

Profilbild von Kurt Stratil
Autor
Kurt Stratil 
Aktualisierung: 15.04.2019
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
482 m
Tiefster Punkt
147 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Kein durchgängiger Handyempfang gewährleistet

Weitere Infos und Links

Waldgaststätte Forsthaus Sylvan: www.forsthaus-sylvan.de

Das Forsthaus Sylvan darf nicht mit Autos angefahren werden.
Abholpunkte oder Parkplätze zum Parken eines Zweitfahrzeuges sind am Torhaus Aurora / Schleiftor / Einsiedel oder am Lindenfurther Hof vorhanden

DAV Sektion Main-Spessart mit Übernachtungs- und Selbstversorgerhütte am Sylvan: http://www.dav-main-spessart.de/

Naturpark Spessart: https://www.naturpark-spessart.de/

Spessartbund: https://spessartbund.de/

Start

Karlstadt Bahnhof (164 m)
Koordinaten:
DD
49.962829, 9.767647
GMS
49°57'46.2"N 9°46'03.5"E
UTM
32U 555057 5534780
w3w 
///schwärme.seine.kinostart

Ziel

Sylvan im Weihersgrund

Wegbeschreibung

Vom Bahnhof entlang der "Neue Bahnhofstraße" in die Altstadt gehen. An dessen Ende nach links in die "Hauptstraße" (Fußgängerzone) abbiegen und dieser bis zum Katzenturm folgen. Über die Mainbrücke die Flußseite nach Mühlbach wechseln und am Ende der Brücke nach links in die Martell-, an der Kreuzung nach rechts in die Stadelhofener- und kurz vor Ortsende nach rechts in die Johann-Schönmann-Straße gehen. An dessen Ende erreicht man die Wandertafel, die einen Überblick über den weiteren Wegverlauf zeigt. Nach links dem Forstweg in den Wald folgend bis der Abzweig nach rechts in einen Hohlweg erreicht wird. Diesem Hohlweg folgen dieser führt hinauf auf die überwiegend unbewaldete "Fränkische Platte".Am Waldaustritt am Ende des Hohlwegs weiter am Waldrand entlang und durch den folgenden Wald wandert man Richtung Westen. 200 Meter nach dem Waldaustritt nach rechts dem Teerweg folgen, vorbei an einer Solarfläche und durch die ICE-Unterführung und ca. 370 m dem Wegverlauf weiter folgen. Nach links abzweigen, leicht ansteigend und nach ca. 170 m rechts abzweigen und dem Weg durchs Wäldchen folgen. Beim Waldaustritt weiter Richtung Westen den Ziegelbachgraben passieren und dem Weg durch die Felder ca. 1,9 km bis nach Steinfeld folgen. Die freie Landschaft ermöglicht Blicke über die „Fränkische Platte“.In Steinfeld der "Rohrbacher Straße" am Feuerwehrhaus vorbei folgen. Nach Querung der Staatsstrasse durch den Torbogen in "Am Schafhof" weiter gehen, am Ende vorbei am ehemaligen Gasthof Hirschen. Und über die "Waldzeller Straße" Richtung Sportplatz. Vor dem Sportplatz zunächst links, dann rechts dem geteerten Weg lange folgen und nach ca. 1,9 km links abzubiegen und übere eine rechts - links - rechts Kombination weiter nach Waldzell zu gelangen. Nach dem Friedhof nach links in die "Herrlesgartenstraße" und am Ende nach Links in die "Steinfelder Straße" einbiegen. Ab der Kreuzung gelangt man über den "Gertraudenweg" auf die Lichtung um die Gertraudenkapelle (von 1741). Die Lichtung mit Tisch, Bank und Quelle lädt ein, hier Rast einzulegen und die Ruhe zu genießen. Von der Getraudenkapelle führt die Markierung auf dem "Erlacher Weg" zurück ins Maintal. Nach dem Waldaustritt öffnet sich der Blick ins Maintal und auf das Kloster Neustadt.Über den Steg kommt man nach Neustadt und entlang der Mainlände zum zweiten Durchgang des ehemaligen Bahndamms. Im Ort wird die Klosteranlage und die markanten Dorflinde passiert. Es bietet sich an, die Kirche zu besichtigen. Über "Megingaudstraße" und "Am Michelsberg" wird der rechts liegende Mühlbrunnen erreicht. Über die Sandsteintreppen zum Wiesenpfad entlang des Mühlgrabens an dessen Ende links dem "Triebweg" und dessen Verlängerung bergan folgen. Vorbei am Schnitzwerk im alten Baumstumpf stetig bergauf. Nach dem Erreichen des Waldes zweigt der markierte Weg in der Weggabelung des geschotterten Fahrwegs als wegloser Steig ab !! (auf die Markierung achten!!). dem weiteren Wegverlauf auf überwiegend naturbelassenem Untergrund z. T. als Pfad stetig bergan. Nach Erreichen des geschotterten Forstweges wird nach ca. 200 m der Wegweiser "Turmsteinhöhe" erreicht. Nach dem Wegweiser geht es noch ca. 250 m entlang des Forstwegs. Dann nach links in einen schmalen Waldweg und nach weiteren ca. 250 m rechts der Markierung in eine schmalen Pfad folgen. Im weiteren Verlauf führt der schmale Weg fast in Falllinie Richtung "Lindenfurter Hof". IM Tal angekommen wird der Forstweg gequert, ein versteckter Pfad führt zum Überstieg um den Wildzaun zu überwinden. Der Lindenfurterhof bleibt rechts liegen, die Hafenlohr und die Talstraße werden überquert, bevor sich der letzte Anstieg ankündigt. Nach Querung der Strasse links der Markierung dem Waldweg folgen, an der zweiten Wegkreuzung rechts auf den geschotterten Forstweg Richtung Sylvan abzweigen. Der Forstweg führt lange bergan, im oberen Teil parallel zum Wildzaun des fürstl. Löwensteinschen Parks, bis der Höhenweg und damit der höchste Punkt erreicht wird. Nach rechts dem Höhenweg bis zur nächsten Wegkreuzung folgen und am Wegweisser links entlang der Telefonleitung hinab in den Weihersgrung gehen. Das Ziel, die Wandergaststätte "Fürstliches Forsthaus Sylvan" mit Wildschweinbratwurst und einem trockenen Sylvaner, sowie die Selbstversorgerhütte ist erreicht!

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise: 
Zug oder Bus nach DB Bahnhof Karlstadt

Rückfahrt: 
Rückfahrt nach Karlstadt mit ÖNVP ab Bushaltetstelle Bischbrunn HST Straßlücke  
- Linie 8069 nach Marktheidenfeld und mit Line 8078 nach Würzburg und per Bahn nach Karlstadt oder mit Linie 8091 nach Karlstadt   
!! Busverbindungen am Wochenende als Rufbus !!
siehe auch https://www.alpenvereinaktiv.com/de/tour/forsthaus-sylvan-nach-bischbrunn-strassluecke/28008474/?share=%7Ezghx9oji%244ossmjfn

Parken

Parkplätze sind im Bereich Bahnhof Karlstadt ausreichend vorhanden

Koordinaten

DD
49.962829, 9.767647
GMS
49°57'46.2"N 9°46'03.5"E
UTM
32U 555057 5534780
w3w 
///schwärme.seine.kinostart
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Topographische Freizeitkarte Spessart 1:25.000 Blatt 1 Gemünden und Blatt 4 Marktheidenfeld

oder 

Amtliche Topographische Karte Bayern ATK25 D03 Lohr a. Main und ATK D04 Karlstadt

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, Verpflegung (Versorgung unterwegs ist auf der Wanderstrecke nur eingeschränkt möglich)

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
26,4 km
Dauer
6:30 h
Aufstieg
950 hm
Abstieg
720 hm
Höchster Punkt
482 hm
Tiefster Punkt
147 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Von A nach B Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 5 Wegpunkte
  • 5 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.