Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Surspeicherrunde
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Surspeicherrunde

Wanderung · Chiemgau
Profilbild von Korb-isa Schubert
Verantwortlich für diesen Inhalt
Korb-isa Schubert
  • Foto: Korb-isa Schubert, Community
m 540 520 500 480 460 440 10 8 6 4 2 km
Daten zum Bauwerk
Bauzeit: 1965 - 1968
Höhe über Talsohle: 24,45 m
Höhe über Gründungssohle: 26,45 m
Höhe der Bauwerkskrone: 481,45 m
Bauwerksvolumen: 212.000 m³
Kronenlänge: 242 m
Kronenbreite: 6,5 m
Böschungsneigung luftseitig: 1:1,50 - 1:2,50
Böschungsneigung wasserseitig: 1:2,50 - 1:2,75
Kraftwerksleistung: 250 kW
Daten zum Stausee
Höhenlage (bei Stauziel) 478,25 m
Wasseroberfläche 67,2 ha
Speicherraum 4,555 Mio. m³
Gesamtstauraum: 5,729 Mio. m³
Einzugsgebiet 62,26 km²
Bemessungshochwasser: 150 m³/s
leicht
Strecke 10,2 km
2:51 h
209 hm
209 hm
533 hm
452 hm

Der Surspeicher (Surtalsperre) an der Sur in Bayern liegt an der nördlichen Grenze des Gemeindegebiets Teisendorf (Berchtesgadener Land) in der Nähe von Schönram (Gemeinde Petting/Landkreis Traunstein). Er dient dem Hochwasserschutz und der Stromerzeugung und gehört dem Freistaat Bayern. Er wird vom Wasserwirtschaftsamt Traunstein, die Wasserkraftanlage von den Landeskraftwerken Bayern GmbH, betrieben.

Die Talsperre hat einen Erd-Staudamm mit einer Lehmdichtung und Filterzonen im Innern, wurde von 1965 bis 1968 gebaut und noch 1968 in Betrieb genommen. 1998 wurde die Anlage saniert.

Das Wasserkraftwerk hat eine Leistung von 250 Kilowatt bei einer maximalen Fallhöhe von 18 m und einem Ausbaudurchfluss von 1,9 m³/s. Es kommen zwei gekoppelte Francisturbinen zum Einsatz. Das Regelarbeitsvermögen beträgt 0,9 Mio. kWh jährlich.

Der Stausee ist schmal und langgestreckt und im Normalfall (Dauerstau) mit 7 ha eher klein. Erst bei Hochwasser wird er höher eingestaut. Wenn der Wasserpegel von 464 m ü. NN auf 478,25 m ü. NN steigt, können zusätzliche 5,46 Mio. m³ Wasser aufgenommen werden, die Wasseroberfläche wächst dann auf 67,2 ha. Am 2. Juni 2013 wurde während des Hochwassers 2013 zum ersten mal seit der Errichtung der Talsperre der Vollstau bis zum Stauziel erreicht.

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
533 m
Tiefster Punkt
452 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Koordinaten:
DD
47.886616, 12.825696
GMS
47°53'11.8"N 12°49'32.5"E
UTM
33T 337455 5305986
w3w 
///sperren.absetzte.näher

Wegbeschreibung

Der Ausgangspunkt der Tour ist die Schleifmühl von dort geht es weiter nach Kaltenbach, in Kaltenbach beginnt dann dieser beschriebene Rundweg, es geht über den Damm immer entlang an dem Stausee. Anschließend folgt der Weg die Sur bis richtung Teisendorf, es geht dann über Luß weiter nach Stegreuth, von Stegreuth geht es kurz in Richtung Teisendorf bevor es dann kurz nach der Bahnunterführung wieder rechts weg geht Richtung Espannhausen Gumperting. Von Gumperting geht es über Oberstarz nach Wimmern, von Wimmern geht es dann Richtung Oberreuten Unterholzen, von Unterholzen  geht es zurück nach Furt kurz vor Furt geht es wieder an der Sur zurück zum Ausgangspunkt dieser Runde in Schleifmühl

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
47.886616, 12.825696
GMS
47°53'11.8"N 12°49'32.5"E
UTM
33T 337455 5305986
w3w 
///sperren.absetzte.näher
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
10,2 km
Dauer
2:51 h
Aufstieg
209 hm
Abstieg
209 hm
Höchster Punkt
533 hm
Tiefster Punkt
452 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich geologische Highlights Geheimtipp

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.