Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Sulzfluh vom Gauertalhaus aus
Tour hierher planen Tour kopieren
Klettersteig

Sulzfluh vom Gauertalhaus aus

Klettersteig · Montafon
Profilbild von Raphael J. Schmidt
Verantwortlich für diesen Inhalt
Raphael J. Schmidt
  • /
    Foto: Raphael J. Schmidt, Community
  • /
    Foto: Raphael J. Schmidt, Community
  • /
    Foto: Raphael J. Schmidt, Community
  • /
    Foto: Raphael J. Schmidt, Community
  • /
    Foto: Raphael J. Schmidt, Community
  • /
    Foto: Raphael J. Schmidt, Community
  • / Blick Richtung Schweiz
    Foto: Raphael J. Schmidt, Community
  • / Gipfelkreuz Sulzfluh
    Foto: Raphael J. Schmidt, Community
  • / Abstieg zur Tilisunahütte
    Foto: Raphael J. Schmidt, Community
  • / Tilisunahütte mit Tilisunasee
    Foto: Raphael J. Schmidt, Community
  • / Aufstieg von der Lindauer Hütte zum Klettersteig
    Foto: Raphael J. Schmidt, Community
  • / Blick übers Gauertal
    Foto: Raphael J. Schmidt, Community
  • / Erster Blick zur Gauerblickhöhle
    Foto: Raphael J. Schmidt, Community
  • / Westeingang der Gauablickhöhle
    Foto: Raphael J. Schmidt, Community
  • / Blick zum kleinen und großen Turm (bei klarer Sicht)
    Foto: Raphael J. Schmidt, Community
  • / Aussicht nach dem Klettersteig
    Foto: Raphael J. Schmidt, Community
  • / Abstieg zum Tobelsee
    Foto: Raphael J. Schmidt, Community
  • / Blick vom Gauertalhaus zum kleinen Sulzfluh
    Foto: Raphael J. Schmidt, Community
  • / Aufstieg zur Gauerblickhöhle
    Foto: Raphael J. Schmidt, Community
  • / Tobelsee
    Foto: Raphael J. Schmidt, Community
m 2500 2000 1500 1000 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Eine Bergtour vom Gauertalhaus zur Lindauer Hütte, über den Klettersteig Gauablickhöhle zur Sulzfluh, zur Tilisunahütte, über den Schwarzhorn-Sattel zum Tobelsee und über die Alpilaalpe wieder zurück zum Gauertalhaus. Diese Tour kann auch als 2 (Übernachtung auf der Tulisunahütte) oder 3 Tagestour (Übernachtung auf der Lindauer Hütte) ausgeführt werden.
Strecke 21,5 km
7:10 h
1.914 hm
1.914 hm
Eine schöne, aber sehr anspruchsvolle Tagestour, die Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und eine sehr gute Kondition voraussetzt. Insgesamt waren wir (inkl. ausgiebiger Pausen) 12 Stunden unterwegs. Höhepunkt ist der Klettersteig, der sogar durch eine Höhle führt.
Höchster Punkt
2.816 m
Tiefster Punkt
1.206 m

Sicherheitshinweise

Den Klettersteig sollte man nicht ohne Klettersteigset, Helm und Stirnlampe (Höhle) machen! Der Klettersteig ist in die Kategorie A/B und einzelne Passagen in C eingeordnet. Er war durchgehend seilversichert. Einzelne Passagen sind schwieriger, meistens war er aber gut machbar und mit Tritten versehen. Nichts für Anfänger, aber eine super Möglichkeit seinen Erfahrungsschatz auszubauen.

Weitere Infos und Links

Mehr Infos zum Klettersteig findet man auch hier: https://www.via-ferrata.de/klettersteige/topo/klettersteig-gauablickhoehle

Start

Gauertalhaus oder Wanderparkplatz Latschau (1.219 m)
Koordinaten:
SwissGrid
DD
GMS
UTM
w3w 

Ziel

Gauertalhaus

Wegbeschreibung

Vom Gauertalhaus läuft man ca. 1h zur Lindauer Hütte. Von da geht es ca. 1,5h weiter zum Einstieg vom Klettersteig. Ein kurzes, steiles Stück vom Klettersteig führt zum Westeingang der Gauerblickhöhle. In der Höhle braucht man zwingend eine Stirnlampe. Nach der Höhle folgt ein langes Stück vom Klettersteig. Insgesamt haben wir ca. 2,5h für den Klettersteig gebraucht. Aufstieg zur Sulzfluh ca. 1,5h, Abstieg zur Tilisunahütte ca. 1,5h. Abstieg über den Schwarzhorn-Sattel und den Tobelsee zum Gauertalhaus ca. 4h.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Parken

Wanderparkplatz Latschau

Koordinaten

SwissGrid
DD
GMS
UTM
w3w 
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Klettersteigset, Helm, Stirnlampe

Grundausrüstung für Klettersteige

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Klettersteigset
  • Klettergurt
  • Kletterhelm
  • Klettersteig- oder strapazierfähige Sicherheitshandschuhe
  • Selbstsicherungsschlinge und HMS-Karabiner
  • Ggf. Nachsicherungsset (für Beginner und Kinder)
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
21,5 km
Dauer
7:10 h
Aufstieg
1.914 hm
Abstieg
1.914 hm

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.