Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Stuhleck (1782 m) vom Pfaffensattel mit Abstieg über Planetenwanderweg nach Rettenegg
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Stuhleck (1782 m) vom Pfaffensattel mit Abstieg über Planetenwanderweg nach Rettenegg

Wanderung · Randgebirge östlich der Mur
Verantwortlich für diesen Inhalt
alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Gipfelkreuz des Stuhlecks mit Blick nach Westen
    Gipfelkreuz des Stuhlecks mit Blick nach Westen
    Foto: unbekannt, Wikipedia
m 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 8 6 4 2 km Alois-Günther-Haus Stuhleck
Aussichtsreiche Wanderung mit zwei Besonderheiten: dem höchsten Punkte der Fischbacher Alpen - das Stuhleck - und einem Planetenwanderweg auf dem wir maßstabsgerecht unserem Sonnensystem folgen.
mittel
Strecke 9,7 km
3:30 h
417 hm
938 hm
1.762 hm
854 hm
Eine schöne Wanderung auf das Alois-Günther-Haus der OeAV Sektion Edelweiss, welches direkt am Gipfel des Stuhleck steht. Von dort hat man bei passender Sicht einen wunderschönen Rundblick auf Teile der Steiermark, Niederösterreich, Burgenland, Ungarn und Slowenien. Nach dem relativ kurzen Aufstieg geht es am Abstieg vorbei an den Planeten unseres Sonnensystems bis die Sonne als Mittelpunkt in Rettenegg erreicht wird. Dabei wandern wir von oberhalb der Baumgrenzen bis zu den saftigen grünen Wiesen im Feistritztal.

Autorentipp

Bei einer Übernachtung am Alois-Günther-Haus kann man beeindruckende Sonnenauf- und untergänge beobachten.
Das Wirtshaus Ebner bei Rettenegg ist bekannt für köstliche Fischgerichte.
Profilbild von Georg Rothwangl
Autor
Georg Rothwangl 
Aktualisierung: 07.09.2015
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Stuhleck, 1.762 m
Tiefster Punkt
Rettenegg, 854 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Bei schlechter Sicht wird die Orientierung oberhalb der Baumgrenze rasch zur Herausforderung. Vor allem am Weg vom Stuhleck zum Schwarzriegel gab es schon einige verirrte Wanderer. Bei starkem, kalten Wind kommt es am Stuhleck rasch zur Auskühlung.

Weitere Infos und Links

Alois-Günther-Haus: http://www.alpenverein.at/huettenHome/DE/Home/index.php?huetteNr=0009

Start

Pfaffensattel bei Steinhaus am Semmering (1372 m) (1.375 m)
Koordinaten:
DD
47.569990, 15.813970
GMS
47°34'12.0"N 15°48'50.3"E
UTM
33T 561221 5268829
w3w 
///belebung.gehgips.eher
Auf Karte anzeigen

Ziel

Rettenegg (862 m)

Wegbeschreibung

Vom Pfaffensattel (1372 m) folgen wir dem berühmten "02" Ost-West-Weitwanderweg (und nicht der Mautstraße). Gemütlich geht es durch immer lichter werdenden Wald bis zur Baumgrenze und von dort weiter bis zum Alois-Günther-Haus und dem Gipfel des Stuhlecks (1782 m). Nach einer feiner Rast und der Orientierung anhand der Gipfelpanoramascheibe geht es weiter am Bergrücken in westlicher Richtung bis zum Schwarzriegel (1593 m). Dort verlassen wir den "02" Weitwanderweg und gehen nun in Richtung Süden immer bergab. Vorbei an den Planeten des Sonnensystem bekommen wir ein Gefühl für die größe des Alls. Vom Standort des Saturns benötigen wir ungefähr gleich lang nach Rettenegg wie das Licht von der Sonne bis zum Saturn. Bei der Abzweigung am Sticklberg Richtung Südosten ins Ortszentrum von Rettenegg. Unterhalb des Gedenkkreuzes ist das Ende des Planetenwegs erreicht. Von dort mit dem Taxi (vorher telefonisch reservieren) zurück auf den Pfaffensattel.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug über Mürzzuschlag (Intercity Haltestelle) oder Spital am Semmering (Regionalzug Haltestelle) und mit dem Bus bis Steinhaus. Von dort zu Fuß oder mit dem Taxi. Von Süden her mit dem Bus bis Rettenegg, von dort gibt es ein Taxi-Service auf den Pfaffensattel.

Anfahrt

Von Wien oder Graz auf der S6 bis zur Ausfahrt Spital am Semmering. Auf der B306 kurz Richtung Spital und dann gleich links auf die L117 nach Steinhaus abbiegen. Im Ort Steinhaus rechts Richtung Pfaffensattel bzw. Rettenegg abbiegen und dann der Straße bis auf die Passhöhe folgen. Alternativ kann auch auf der kostenpflichtigen Mautstraße bis direkt zum Alois-Günther-Haus gefahren werden.

Parken

Direkt neben dem geschlossenen Gasthof auf der Passhöhe parken.

Koordinaten

DD
47.569990, 15.813970
GMS
47°34'12.0"N 15°48'50.3"E
UTM
33T 561221 5268829
w3w 
///belebung.gehgips.eher
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Freytag & Berndt WK021 1:50.000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung mit festen Wanderschuhen und eventuell Wanderstöcken. Erste-Hilfe-Paket, Aludeck, Biwaksack und Mobiltelefon gehören immer in den Rucksack

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Georg Rothwangl 
Hallo Herr Moser, vielen Dank für die Hinweise bezüglich Anreise mit dem Bus und dem geschlossenen Gasthof. Ich habe beide Angaben in meiner Tourenbeschreibung korrigiert. Ich bin die Tour etliche Male gegangen (meist als Überschreitung bis zum Alpl, Sommers wie Winters), allerdings bereits einige Zeit vor der Erstellung der Beschreibung. Damals gab es noch Busverbindung und Gasthaus und ich habe verabsäumt dies zu überprüfen. Durch Ihr Kommentar hatte ich die Chance die Tourenbeschreibung richtig zu stellen - vielen Dank!
mehr zeigen
Martin Moser 
Ich bin zwar nicht die gleiche Tour gegangen, kam über den Großen Pfaff auf den Pfaffensattel und ging weiter zum Stuhleck, muss aber unbedingt berichtigen, dass man keineswegs mit dem Bus auf den Pfaffensattel kommt. Das kann man schon seit einigen Jahre nicht mehr (ich glaub 2005)! Zufällig habe ich gerade diese Tourenbeschreibung gefunden. Die Tour wurde im Dezember 2012 (!) geschrieben und erklärt dass man mit dem Bus auf den Pfaffensattel kommt? Da hat wohl jemand schlecht recherchiert... PS: das Gasthaus gibt's auch schon einige Jahre nicht mehr...
mehr zeigen
Gemacht am 25.08.2014

Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
9,7 km
Dauer
3:30 h
Aufstieg
417 hm
Abstieg
938 hm
Höchster Punkt
1.762 hm
Tiefster Punkt
854 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich Von A nach B Gipfel-Tour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 1 Wegpunkte
  • 1 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.