Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Stubwieswipfel 1786 m über Schwarzeck, Wurzeralm
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour empfohlene Tour

Stubwieswipfel 1786 m über Schwarzeck, Wurzeralm

Skitour · Totes Gebirge
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Linz Verifizierter Partner 
  • Zeit-Wege-Diagramm, detailliert
    / Zeit-Wege-Diagramm, detailliert
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Bosruck am Morgen von der Piste
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Wurzer Kampl beim Aufstieg auf der Piste
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Querung zum Schlusshang des Schwarzecks
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Warscheneckgruppe vom Schwarzeckplateau
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Schwarzeck mit viel Schnee (Jahr 2013)
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Wurzeralm, Hütten und Liftstation
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Blick vom Gipfel ins Gesäuse, Reichenstein und Sparafeld
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Teichlboden vom Stubwiesgipfel 1786 m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Gipfelkreuz 1786m mit Warscheneck
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Stubwieswipfel von Westen
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Blick zum Bosruckkamm
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Stubwieswipfel - Südwand
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
m 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 10 8 6 4 2 km Stubwieswipfel 1786 m Schwarzeck 1537 m
Einfache Tour vom Tal, zuerst entlang der Piste, dann aber in großartigem Gelände mit kurzem Steilanstieg zu einem tollen Aussichtsgipfel im Warscheneckgebiet. 
mittel
Strecke 10,8 km
4:00 h
1.225 hm
1.225 hm
Zuerst zum einfach erreichbaren 1735 m hohen Schwarzeckgipfel im Bereich des Pistengeländes, dann nach kurzer Abfahrt und Querung des schönen Teichelbodens zum eigentlichen Ziel, den 1786 m hohen Stubwieswipfel. Vom Teichlboden ist die steile Südwand fast unbezwingbar, jedoch in weitem Rechtsbogen von Norden gut zu meistern.

Autorentipp

Um die Diagramme und Fotos größer sehen und ausdrucken zu können, oben ins Diagramm 1x klicken (linke Maustaste). Grafik erscheint komplett. Mit der rechten Maustaste „speichern unter „ und abspeichern. Dann kann man es korrekt, also ganz ausdrucken.

 

Profilbild von Karl Linecker
Autor
Karl Linecker 
Aktualisierung: 20.12.2018
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Stubwieswipfl, 1.786 m
Tiefster Punkt
820 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Vor jeder Skitour sollte unbedingt der aktuelle Lawinenbericht beachtet werden, für dies Tour www.lawine-steiermark.at .

 

Weitere Infos und Links

Die Tour kann durch die Benützung der teuren Einzelfahrt (€ 9,- ermäßigt Stand 2015) mit der Standseilbahn um gut eine Stunde verkürzt werden.

Start

Tourenparkplatz (848 m)
Koordinaten:
DD
47.626196, 14.312823
GMS
47°37'34.3"N 14°18'46.2"E
UTM
33T 448370 5274983
w3w 
///bezüglich.packung.beurlaubt

Ziel

Tourenparkplatz

Wegbeschreibung

Siehe auch detailliertes "Zeit-Wege-Diagramm" in der Bildergalerie.

ANSTIEG: Vom Tourenparkplatz ca. 820m rechts neben der Piste bis kurz vor die Bergstation der Standseilbahn auf ca. 1380 m. Hier rechts hinauf, wo wir sofort auf eine Nebenpiste des Schwarzecks treffen und zu dessen Gipfelplateau 1537 m mit Liftstation. In westlicher Richtung die Piste kurz abwärts und dann rechts haltend, vorbei am Naturfreundehaus, zur Filzmoosalm 1373 m im Norden des Teichelbodens. Hier anfellen und den vielen Spuren aufwärts folgen, wobei wir uns eher rechts halten bis auf 1520 m. Links geht es zum Halssattel und zur roten Wand. Der Hochwald geht nun in einen lichten Lärchenwald über. In einem weiten Rechtsbogen nähern wir uns vom Norden unserem Ziel. Auf 1700 m ist ein kleines Plateau. Wenn es mit den Schiern nicht mehr geht, zu Fuß die letzten Meter hinauf zum Grat und rechts zum 1786 m hohen Stubwieswipfel mit Kreuz und Traumaussicht. 1160 HM und 2 3/4Std.

ABFAHRT: Ähnlich wie Aufstieg, eventuell Kehren etwas abkürzen, bis zu den Almhütten am Teichlboden. Tiefpunkt rund 1355 m, weiter das Plateau queren und zu den Liften. Auf der Piste kurz hinauf zu den sichtbaren, bewirtschafteten Hütten (Linzerhaus 1371 m, Widerlechneralm 1415 m). Von dort meist nach einer Einkehr die Abfahrtspiste hinab zum Tourengeher-Parkplatz auf 820m. 65 HM und <1 1/4 Std.

Insgesamt: 1225 HM und <4 Std.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit Pyhrnbahn von Linz oder von Selzthal nach Spital am Pyhrn und mit Bus zum Skigebiet Wurzeralm,

unter

 

Anfahrt

Von Norden über die Pyhrnautobahn A9 vom Autobahnknoten der Westautobahn A1 oder von Süden über Liezen bzw. durch den Bosrucktunnel (Maut € 5,--) bis zur Abfahrt Spital am Pyhrn und auf Landesstraße Richtung Pyhrnpass bis zum gut sichtbaren Skigebiet der Wurzeralm.

Parken

Für Tourengeher die über die Piste aufsteigen gibt es ca. 200 m oberhalb des Großparkplatzes neben der Pyhrnpass-Straße einen kleineren Tourengeher-Parkplatz der aber nicht ausreicht.

Parkgebühr für Pistengeher (Stand März 2015: Euro 4,- je Person je Tag); für Liftbenützer keine Parkgebühr.

Koordinaten

DD
47.626196, 14.312823
GMS
47°37'34.3"N 14°18'46.2"E
UTM
33T 448370 5274983
w3w 
///bezüglich.packung.beurlaubt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Freytag & Berndt 5501, 1:35000 Pyhrn-Priel, Windischgarsten Alpenvereinskarte 15/3 Totes Gebirge Ost oder digital.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wie üblich die Standardausrüstung für Skitouren, samt LVS, Sonde und Schaufel.

 

Grundausrüstung für Skitouren

  • Skihelm
  • Sportbrille
  • Sonnenbrille
  • 2 paar Handschuhe: leicht, atmungsaktiv und winddicht für den Anstieg, normale Skihandschuhe zur Abfahrt
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Leichte wasser- und winddichte Skijacke
  • Zusätzliche warme Jacke
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Leichte wasser- und winddichte Skitourenhose
  • 20-28 Liter (Touren-)Rucksack
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Tourenskischuhe
  • Tourenbindung passend zum Skischuh
  • Felle passend zum Tourenski
  • Ski
  • (Teleskop-)Skistöcke
  • Lawinenausrüstung: LVS-Gerät, Lawinensonde, Lawinenschaufel
  • Harscheisen
  • Rettungsausrüstung für die Gletscherspaltenbergung
  • Hochtourengurt
  • Leichter Eispickel
  • Hochtouren-geeignetes Seil
  • Lawinenairbag-Rucksack
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,8 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
1.225 hm
Abstieg
1.225 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour freies Gelände Wald
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.