Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Stubnerkogel Gipfelrundweg
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Stubnerkogel Gipfelrundweg

· 2 Bewertungen · Wanderung · Gasteinertal
Verantwortlich für diesen Inhalt
AbenteuerWege Reisen GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Stubnerkogel Gipfelrundweg.
    Stubnerkogel Gipfelrundweg.
    Foto: Julian Völk, AbenteuerWege Reisen GmbH
m 2400 2200 2000 1800 1600 8 7 6 5 4 3 2 1 km
Rundwanderung über die Gipfel von Tischkogel und Stubnerkogel. Entdecken Sie die Panoramaplattformen oder die Hängebrücke, bevor es zu Fuß und per Gondel zurück ins Tal geht.
mittel
Strecke 8,6 km
3:30 h
706 hm
721 hm
2.404 hm
1.763 hm

Die Talstation der Stubnerkogelbahn befindet sich neben dem Bahnhof von Bad Gastein, direkt an der Gasteiner Straße (der Hauptstraße durch den Ort und das gesamte Gasteinertal). Von hier fahren Sie mit einer der Gondeln bis zur Mittelstation.

Dort beginnt ihre Wanderung, zunächst im stetigen Aufstieg zum Gipfel des Tischkogels und anschließend im Abstieg über die Zittrauer Scharte zum Gipfelplateau des Stubnerkogels. Hier haben Sie verschiedene Möglichkeiten: Einkehr im Gipfelrestaurant, Panoramaplattformen mit Blick auf das Gasteinertal und bei guter Sicht bis zum Großglockner oder die 140 m lange, freischwebende Hängerbrücke.

Steigen Sie anschließend weiter hinab, bis zur Mittelstation und fahren Sie zurück ins Tal nach Bad Gastein oder kürzen Sie die Tagesetappe ab, indem Sie bereits ab der Gipfelstation mit der Gondel fahren.

Wenn Sie Interesse an einer Buchung unserer individuellen Wanderreise "Salzburger Almenwegim Gasteinertal" haben, finden Sie die detaillierte Reisebeschreibung unter: https://www.abenteuerwege.de/reise-239/salzburger-almenweg-im-gasteinertal  

Autorentipp

  • Ausblick vom Tischkogel
  • Gipfelrestaurant Stubnerkogel
  • Panoramaplattformen und Hängebrücke auf dem Gipfelplateau
Profilbild von Dennis Schank
Autor
Dennis Schank 
Aktualisierung: 12.02.2022
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.404 m
Tiefster Punkt
1.763 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Beim Abstieg vom Tischkogel (km 3-4) passieren Sie einige seilversicherte Stellen, an denen Sie besonders vorsichtig sein müssen. Bei sehr schlechten Wetterbedingungen, z.B. bei starkem Regen, raten wir davon ab, diese Tour zu wandern, da auf diesen Abschnitten der Untergrund zum Teil sehr rutschig sein kann.

Weitere Infos und Links

Stubnerkogelbahn - https://www.gasteinertal.com/stubnerkogelbahn/

Informationen zur Stubnerkogelbahn wie z.B. Preise, Saison- und Betriebszeiten. Bitte informieren Sie sich selbstständig vorab um Ihre Tageswanderung richtig planen zu können.  

Start

Talstation der Stubnerkogelbahn (1.795 m)
Koordinaten:
DD
47.111153, 13.112076
GMS
47°06'40.2"N 13°06'43.5"E
UTM
33T 356769 5219245
w3w 
///kleinwagen.starten.ausgesucht
Auf Karte anzeigen

Ziel

siehe Start der Tour

Wegbeschreibung

Der erste Teil der Wegbeschreibung führt Sie von der Mittelstation der Bergbahn (Stubnerkogel I), bergauf zum Gipfel des Tischkogels (ca. 600-700m Aufstieg, zum Teil sehr steil) und danach über eine Scharte leicht bergab zur Bergstation (Stubnerkogel II). Im zweiten Teil geht es dann stetig bergab, zurück zur Mittelstation.

Unsere Wegbeschreibungen begleiten Sie auf der kompletten Rundwanderung am Stubnerkogel, Start von der Mittelstation (Stubnerkogel I) nach Südosten. Sie können die Wanderung jedoch auch nach Belieben variieren, z.B. indem Sie mit der Seilbahn bis zur Mittelstation hinauffahren, dann bergauf den Wegbeschreibungen bis zur Bergstation (Stubnerkogel II) folgen und von dort per Seilbahn bereits wieder ins Tal fahren.

0.00 km - Steigen Sie an der "Mittelstation (Stubnerkogel I)" aus und verlassen Sie die Station durch den vor Ihnen liegenden Ausgang in Richtung Südosten. Starten Sie GERADEAUS auf dem vor Ihnen liegenden geschotterten Fahrweg und folgen Sie diesem bergauf.

0.40 km - Gehen Sie am Wegweiser weiter GERADEAUS, der Beschilderung „Zittrauer Alm“ folgend.

1.00 km - Sie überqueren einen Bach und steuern auf die "Zittrauer Alm" zu.

1.20 km - BIEGEN Sie direkt nachdem Sie die Hütte der "Zittrauer Alm" passiert haben RECHTS AB und folgen Sie dem rot-weiß markierten Pfad ab hier bergauf für rund 500 m (Beschilderung „Zittrauer Tisch über Ostgrat“). Der Pfad führt Sie in Serpentinen auf einen großen rotbraunen Stahlzaun zu.

1.70 km - Sie haben den rotbraunen Stahlzaun erreicht. Gehen Sie zwischen dem Zaun hindurch und BIEGEN Sie danach RECHTS AB. Folgen Sie dem Pfad bergauf in Richtung eines großen Strommastes, linker Hand des Zaunes.

2.10 km - Sie erreichen das Ende des rotbraunen Stahlzaunes. Nach rechts haben Sie einen weiten Blick über das Tal. Folgen Sie dem Pfad weiter GERADEAUS bergauf. Er führt kurz darauf geradeaus über einen Gratweg auf den Gipfel des "Tischkogels" zu.

 2.50 km - Am Ende des Gratweges, kurz bevor der "Tischkogel" sich erneut steiler vor Ihnen erhebt, macht der Pfad eine RECHTSKURVE vor dem Berg entlang. FOLGEN Sie dem Pfad bis zum Wegweiser und folgen Sie ab dort der Beschilderung „Zittrauer Tisch über Ostgrat“ und gehen Sie auf dem rot-weiß markierten Pfad ca. 400 m in Serpentinen bergauf (siehe Foto).

3.00 km - Sie haben das Gipfelkreuz des "Tischkogels" erreicht. BIEGEN Sie am Gipfelkreuz aus Ihrer bisherigen Aufstiegsrichtung RECHTS AB und folgen Sie dem rot-weiß markierten Pfad in Serpentinen bergab. (siehe Foto)

3.20 km - BIEGEN Sie an der rot-weißen Markierung LINKS AB und folgen Sie weiter dem Pfad (siehe Foto).

3.30 km - Der Weg führt Sie kurz darauf über einige vor Ihnen liegende Gratwege in Serpentinen bergab. Dabei passieren Sie auch einige seilversicherte Stellen, an denen Sie besonders vorsichtig sein müssen!

3.40 km - Gehen Sie am Wegweiser weiter GERADEAUS bergab über den Bergkamm.

3.90 km - In der Senke des Bergkammes passieren Sie zu Ihrer Linken eine Bergbahnstation. Folgen Sie der Beschilderung zum "Stubnerkogel" GERADEAUS.

4.30 km - Ihr bisheriger Weg mündet in einen geschotterten Fahrweg, auf den Sie RECHTS ABBIEGEN. Gehen Sie dann entweder geradeaus weiter auf dem Fahrweg oder biegen Sie nach wenigen Metern rechts ab und gehen Sie über die Metallbrücken bis zur Aussichtsplattform und danach in einer Linkskurve weiter. In beiden Fällen sehen Sie nach kurzer Zeit die "Bergstation (Stubnerkogel II)", auf die Sie zusteuern.

5.00 km - Sie haben die Bergstation erreicht. Hier haben Sie verschiedene Möglichkeiten:

Kehren Sie im Gipfelrestaurant ein und stärken Sie sich.

Gehen Sie in einer scharfen Linkskurve, quasi zurück bergauf, zur Aussichtsplattform.

Folgen Sie dem Weg an der Bergstation vorbei und gehen Sie nach links über die längste Hängebrücke Österreichs.

Eine ausführliche Karte vor der Bergstation gibt Ihnen dazu einen guten Überblick und hilft Ihnen bei der Orientierung.

Um weiterzuwandern FOLGEN Sie dem Weg in ihrer bisherigen Laufrichtung vorbei an der Bergstation zu Ihrer Linken.

5.10 km - Kurz nachdem Sie die Bergstation passiert haben teilt sich der Weg. Gehen Sie hier auf dem RECHTEN WEG bergab, Beschilderung „Aussichtsplattform Talblick“.

6.30 km - Sie passieren eine kleine Hütte, durchqueren eine Absperrung und überqueren für ca. 300 m eine Weidewiese, weiterhin GERADEAUS bergab.

6.60 km - Kurz vor dem Ende der Weidewiese führt linker Hand parallel ein geschotterter Fahrweg in einer scharfen Linkskurve bergab. Ignorieren Sie diesen Fahrweg und gehen Sie stattdessen weiter GERADEAUS über die Weidewiese bergab. Sie steuern dabei auf einen anderen, quer verlaufenden Fahrweg mit einem Holzgatter in ca. 100 m Entfernung zu. (siehe Foto)

6.80 km - BIEGEN Sie RECHTS AB auf den Fahrweg, den Sie zuvor bereits aus der Entfernung sehen konnten. Gehen Sie am Gatter vorbei und folgen Sie der Beschilderung für die „Stubneralm“.

6.90 km - Verlassen Sie den Fahrweg, bevor dieser in die erste Linkskurve führt, indem Sie RECHTS ABBIEGEN. Gehen Sie auf die "Stubneralm" zu.

BIEGEN Sie dann direkt vor der "Stubneralm" LINKS AB, überqueren Sie den kleinen Bach und folgen Sie der Beschilderung „Wandersteig zur Stubnerkogel Mittelstation“. (siehe Foto)

Folgen Sie dem Pfad, der für rund 1.20 km auf ungefähr einer Höhenlinie verläuft.

8.20 km - Sie passieren linker Hand eine kleine Holzhütte („Rosshaltlhütte“). Folgen Sie dem Pfad, der nun zu einem etwas breiteren Weg geworden ist, für weitere 500 m GERADEAUS.

8.70 km - Der bisherige Weg führt Sie an einen breiten, geschotterten Fahrweg, auf den Sie RECHTS ABBIEGEN. In der Entfernung sehen Sie bereits die "Mittelstation (Stubnerkogel I)", auf die Sie zusteuern.

8.90 km - Sie haben jetzt das Ziel Ihrer Tageswanderung, die "Mittelstation (Stubnerkogel I)", erreicht und können in einer der Gondeln wieder zurück ins Tal nach Bad Gastein fahren.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Die Talstation der Stubnerkogelbahn befindet sich neben dem Bahnhof von Bad Gastein, direkt an der Gasteiner Straße (der Hauptstraße durch den Ort und das gesamte Gasteinertal). Von hier fahren Sie mit einer der Gondeln bis zur Mittelstation (Stubnerkogel I) und von dort am Ende Ihrer Wanderung auch wieder zurück ins Tal. Ggf. können Sie die Etappe auch abkürzen, indem Sie z.B. bereits von der Gipfelstation (Stubnerkogel II) zurück zur Talstation fahren.

Koordinaten

DD
47.111153, 13.112076
GMS
47°06'40.2"N 13°06'43.5"E
UTM
33T 356769 5219245
w3w 
///kleinwagen.starten.ausgesucht
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(2)
Astrid Kompan
12.08.2020 · Community
Sehr coole Tour, aber bitte nur mit richtigem Schuhwerk und reichlich Wasser im Rucksack. Gegen den Uhrzeigersinn gehen, wie beschrieben, ist sicher die bessere Wahl. Belohnung ist eine tolle Aussicht über die Österreichischen Berge und Gipfel. Sehr zu empfehlen!
mehr zeigen
Gemacht am 10.08.2020
Foto: Astrid Kompan, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
8,6 km
Dauer
3:30 h
Aufstieg
706 hm
Abstieg
721 hm
Höchster Punkt
2.404 hm
Tiefster Punkt
1.763 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Bergbahnauf-/-abstieg Gipfel-Tour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 3 Wegpunkte
  • 3 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.