Start Touren Stuben - Gaisleger
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Ski-Freeride

Stuben - Gaisleger

Ski-Freeride · Verwall-Gruppe
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Hohe Munde Verifizierter Partner 
  • Einfahrt in die Variante
    / Einfahrt in die Variante
    Foto: Thomas Wanner, ÖAV Sektion Hohe Munde
  • Mäßiges steiles und weites Gelände im Mittelteil
    / Mäßiges steiles und weites Gelände im Mittelteil
    Foto: Thomas Wanner, ÖAV Sektion Hohe Munde
  • Blick zurück Richtung Albonagrat
    / Blick zurück Richtung Albonagrat
    Foto: Thomas Wanner, ÖAV Sektion Hohe Munde
Karte / Stuben - Gaisleger
1500 1800 2100 2400 2700 m km 0.5 1 1.5 2 2.5 3 3.5

Herrliche Variante in sehr großzügigem Gelände, dass auch für schwächere Skifahrer geeignet ist. Die steile, oft stark verspurte Abfahrt Richtung Stuben ist aber oft unangenehm.
mittel
3,8 km
1:15 h
2 hm
985 hm
Der Gaisleger ist eine viel befahrene Variante, die durch sehr großzügiges und abwechslungsreiches Gelände im Mittelteil besticht. Der geringe Zustieg und die Länge der Abfahrt machen diese Variante zu einem der ganz großen Klassiker in Stuben. Der letzte Teil der Abfahrt führt durch steiles, sehr oft verspurtes Gelände und kann etwas unangenehm sein. Sehr oft verzichtet man auf die letzen Meter und schert auf einer Höhe von ca. 1700m dann Richtung Osten aus, um auf die Skipiste zu gelangen. Die Spur auf die Piste sollte von lokalen Skiführern aber bereits angelegt sein, da die Spurfindung durch die Büsche und Sträucher nicht ganz einfach ist.

Autorentipp

Hotel Post direkt am Ende der Abfahrt ist perfekt zum Mittagessen und für einen Einkehrschwung geeignet.
outdooractive.com User
Autor
Thomas Wanner 
Aktualisierung: 15.11.2017

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Albonagrat, 2370 m
Tiefster Punkt
Stuben, 1405 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Achtung auf den ersten Hang. Nicht zu weit auskreuzen und mit großem Abstand oder einzeln befahren. Sammelpunkt weit genug im flachen Gelände wählen.

Ausrüstung

3 Antennen LVS, Schaufel und Sonde sind immer mit dabei. Helm und Lawinenrucksack sind empfehlenswert.

Weitere Infos und Links

http://www.skiarlberg.at/de

Start

Bergstation Albonagratbahn (2377 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.119088, 10.162182
UTM
32T 588158 5219053

Ziel

Stuben

Wegbeschreibung

Von der Bergstation Albonagratbahn folgt man der Skipiste Sonnleiten bis zum Restaurant Albonagrat und passiert dieses südseitig. Nun bleibt man im flachen Gelände und schiebt nördlich des Maroikopfes vorbei, bis man einen relativ steilen Hang erreicht. Dieser Hang ist kritisch zu beurteilen, vor allem bei Windverfrachtungen und Wind aus südlicher Richtung. Danach öffnet sich das Gelände aber und wird auch weniger steil. Es geht in großzügigem Gelände in Richtung Norden hinab nach Stuben. Wichtig ist, dass man sich orographisch am rechten Starkstrommasten orientiert, um auf die Richtige Schneise zu kommen, die nach Stuben führt.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug nach St. Anton und von dort mit dem Postbus nach Stuben.

Anfahrt

Inntalautobahn A12 bis zur Ausfahrt St. Anton. Über den Arlbergpass nach Stuben. Wenn man von Westen kommt, dann Ausfahrt Klösterle vor dem Arlbergtunnel und weiter bis nach Stuben.

Parken

Gratisparkplätze in Stuben beim Sessellift oder Alpe Rauz.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Off Piste, Thurner Andi

Kartenempfehlungen des Autors

AV Karte 1:25000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Du hast Fragen zu diesem Inhalt? Dann stelle sie hier.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
3,8 km
Dauer
1:15 h
Aufstieg
2 hm
Abstieg
985 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·
Kein aktueller Lawinenlagebericht verfügbar

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.