Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Stubeck (2.370 m) - Überschreitung über die Torscharte
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour Top

Stubeck (2.370 m) - Überschreitung über die Torscharte

· 1 Bewertung · Skitour · Ankogel-Gruppe
Verantwortlich für diesen Inhalt
AV-alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Flacher Anmarsch in der Faschaun
    / Flacher Anmarsch in der Faschaun
    Foto: Uwe Grinzinger, www.agentur-bergwerk.at
  • / In der Faschaun
    Foto: Uwe Grinzinger, www.agentur-bergwerk.at
  • / Schlüsselpassage: Der Routenverlauf unter dem Poisnig (von der zweiten Bachquerung bis unter die Torscharte)
    Foto: Uwe Grinzinger, www.agentur-bergwerk.at
  • / Nach der zweiten Bachquerung dienen zwei Hütten als Anhaltspunkt
    Foto: Uwe Grinzinger, www.agentur-bergwerk.at
  • / Knapp unterhalb der Torscharte
    Foto: Uwe Grinzinger, www.agentur-bergwerk.at
  • / Das Stubeck (links), gesehen von der Sternspitze. Der Aufstieg erfolgt über den NW-Rücken, der vom Gipfel nach rechts zieht.
    Foto: Uwe Grinzinger, www.agentur-bergwerk.at
  • / Föhnwolken über der Stubeck-Westflanke
    Foto: Uwe Grinzinger, www.agentur-bergwerk.at
  • / Knapp unterhalb des Stubeck-Nordwestgrates; links hinten Faschaunereck, rechts hinten Reitereck
    Foto: Uwe Grinzinger, www.agentur-bergwerk.at
  • / Knapp unterhalb des Stubeck-Nordwestgrates; links hinten Faschaunereck, rechts hinten Reitereck
    Foto: Uwe Grinzinger, www.agentur-bergwerk.at
  • / Knapp unterhalb des Stubeck-Nordwestgrates; links hinten die Faschaunerleiten, rechts hinten Reitereck
    Foto: Uwe Grinzinger, www.agentur-bergwerk.at
  • / Am Stubeck-Nordwestrücken; hinten Faschaunereck (links) & Reitereck (Mitte)
    Foto: Uwe Grinzinger, www.agentur-bergwerk.at
  • / Abfahrt vom Stubeck
    Foto: Uwe Grinzinger, www.agentur-bergwerk.at
m 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 7 6 5 4 3 2 1 km Stubeck Kramerhütte Kramerhütte
Unbeschwerte Rundtour für Einsteiger und Genussspechte
mittel
7,8 km
3:45 h
800 hm
800 hm
Eine gemütliche, etwas ausgefallene Skitourenrunde aufs gutmütige Stubeck: Aufstieg über Faschaun, Torscharte und Nordwestgrat, Abfahrt nach Südwesten zur Leonhardhütte.

Autorentipp

Sollte der Stubeck-Nordwestrücken abgeblasen sein, lohnt oft ein Ausweichen in die Westflanke daneben.

Bei guten Bedingungen kann von der Torscharte aus der Poisnig (2.528 m) über seinen tw. steilen Südrücken erstiegen werden (wesentlich schwieriger, ca. 1,25 Std. bzw. 420 Hm Aufstieg ab Torscharte).

Profilbild von Uwe Grinzinger
Autor
Uwe Grinzinger
Aktualisierung: 12.07.2016
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Stubeck, 2.370 m
Tiefster Punkt
Parkplatz Leonhardhütte, 1.600 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeit

Kramerhütte

Sicherheitshinweise

Gemütliche, einsteigertaugliche Skitour in meist recht flachem, übersichtlichem Gelände.

Schlüsselstelle: Speziell der Aufstieg in die Torscharte verlangt aber stabile Schneeverhältnisse, lawinenkundliches Beurteilungsvermögen und Gespür für die optimale Spuranlage. In diesem Bereich Achtung auf eventuelle Schneerutsche von oben (Poising-Südwestflanke)!

Weitere Infos und Links

www.bergsteigerdoerfer.at/293-0-Skitouren-im-Maltatal-Hohe-Tauern.html

Start

Maltaberg, Parkplatz Leonhardhütte (ca. 1.600 m) (1.603 m)
Koordinaten:
DG
46.974724, 13.511781
GMS
46°58'29.0"N 13°30'42.4"E
UTM
33T 386804 5203430
w3w 
///machen.göttin.ausgeschöpft

Ziel

Maltaberg, Parkplatz Leonhardhütte (ca. 1.600 m)

Wegbeschreibung

Aufstieg:

ca. 3 Std. vom Ausgangspunkt bis zum Gipfel.

Vom Parkplatz Kramerhütte auf einer Schotterstraße nach Norden ins Hochtal der Faschaun (zwischendurch kurz fallend) – über den Feistritzbach (Brücke; 1.652 m), dann immer knapp westlich von ihm auf einem Karrenweg weiter – auf ca. 1.800 m kurz bergab zum Bach – über ihn (kl. Brücke) & nordöstlich zu zwei Hütten.

Nach Norden über einen Seitenbach, zu einer weiteren Hütte (1.840 m) – auf annähernd gleicher Höhe weiter nach Norden (& dadurch die steilen Hänge rechts umgehen) – im Rechtsbogen zu Felsen am Fuß des Poisnig-Südgrates – steil nach Südosten auf eine Schulter (ca. 2.000 m, Zaun) – die steilen Hänge nach Nordosten queren und an geeigneter Stelle durch einen Graben in die Stubeck-Westflanke (oder weiter bis in die Torscharte, 2.105 m) – am NW-Rücken (oder etwas unterhalb in der Westflanke) zum Gipfel.

 

Abfahrt:

ca. 45 min vom Gipfel zum Ausgangspunkt.

Am breiten Südwestrücken (oder knapp daneben in den FlankenI direkt zurück zum Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln nicht erreichbar.

Anfahrt

Von Malta (843 m) auf schmaler & steiler Asphaltstraße zum Ausgangspunkt (knapp 800 Höhenmeter, ev. Schneeketten).

Parken

Großer Parkplatz neben der Leonhardhütte (kostenlos).

Koordinaten

DG
46.974724, 13.511781
GMS
46°58'29.0"N 13°30'42.4"E
UTM
33T 386804 5203430
w3w 
///machen.göttin.ausgeschöpft
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

ÖK 1:25.000V UTM 3105-Ost

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Komplette Skitourenausrüstung inkl. LVS-Gerät.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Christoph Elmer 
17.01.2021 · Community
Wenn die Verhältnisse passen eine sehr schöne Abfahrt mit Panorama.
mehr zeigen
Gemacht am 16.01.2021

Fotos von anderen

Torscharte
Gipfelkreuz Stubeck
Panorama bei der Abfahrt Richtung Krameralm

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
7,8 km
Dauer
3:45 h
Aufstieg
800 hm
Abstieg
800 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich Gipfel-Tour Forstwege freies Gelände
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.