Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Stromberg-Schwäbischer-Wald-Weg HW10
Tour hierher planen Tour kopieren
Mehrtagestour

Stromberg-Schwäbischer-Wald-Weg HW10

Mehrtagestour · Schwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Naturparkzentrum Stromberg-Heuchelberg
    / Naturparkzentrum Stromberg-Heuchelberg
    Foto: Tanja Seegelke, CC BY-ND, Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V.
  • /
    Foto: Tanja Seegelke, Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V.
  • / Römermuseum Güglingen
    Foto: Tanja Seegelke, Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V.
  • /
    Foto: Erlebnispark Tripsdrill, Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg
  • / Stromberg-Schwäbischer-Wald-Weg HW10
    Foto: Stephanie Frey, Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V.
  • / NP Schwäbisch-Fränkischer Wald
    Foto: Stephanie Frey, Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V.
m 600 500 400 300 200 100 160 140 120 100 80 60 40 20 km
Der HW10 Weg führt von Pforzheim über Besigheim und Backnang nach Lorch. Die waldreichen und einsamen Keuperhöhen des Stromberges, des Murrhardter und Welzheimer Waldes bieten einen starken Gegensatz zu den fruchtbaren Ebenen um den mittleren Neckar.

In diesen lichtdurchfluteten Gefilden gedeihen alle Früchte des Landes, Getreide, Obst und Wein. In neuester Zeit hat die Bedeutung einer sehr vielseitigen Industrie diese landwirtschaftliche Urerzeugung bei weitem überflügelt.

 

Auch historisch bietet der Weg manches: Die Eppinger Linien halfen zur Verteidigung gegen die Franzoseneinfälle im 17. Jh. Besigheim ist ein altes Burgstädtchen; Backnang hat einen schönen mittelalterlichen Stadtkern – und mit dem Kloster Lorch haben sich die Hohenstaufen ihre Grablege erbaut.

Strecke 160,4 km
42:29 h
2.606 hm
2.530 hm
Der HW10 beginnt an der Bushaltestelle Kupferhammer in Pforzheim bei der Goldenen Pforte und verläuft ab Pforzheim über Mühlacker zum ersten Etappenziel Illingen.

 

Die zweite Etappe führt von Illingen über den Eselsberg nach Häfernhaslach. In der dirtten Etappe geht es über die Ruine Blankenhorn nach Besigheim. Die Vierte Etappe führt über Freiberg am Neckar in die Schillerstadt Marbach am Neckar, bevor die fünfte Etappe über Affalterbach und Kirchberg an der Murr nach Backnang führt.

 

Die letzten beiden Etappen führen über Allmersbach im Tal zum Georg-Fahrbach-Weg und weiter nach Rudersberg und weiter über Urbach und Plüderhausen nach Lorch, wo der HW10 endet.

Profilbild von Stephanie Frey
Autor
Stephanie Frey
Aktualisierung: 10.02.2014
Höchster Punkt
488 m
Tiefster Punkt
176 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

www.WanderSüden.de (ab 2014)

Start

Pforzheim (262 m)
Koordinaten:
DG
48.877111, 8.699087
GMS
48°52'37.6"N 8°41'56.7"E
UTM
32U 477936 5413838
w3w 
///nach.demnächst.wechseln

Ziel

Lorch

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DG
48.877111, 8.699087
GMS
48°52'37.6"N 8°41'56.7"E
UTM
32U 477936 5413838
w3w 
///nach.demnächst.wechseln
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
160,4 km
Dauer
42:29 h
Aufstieg
2.606 hm
Abstieg
2.530 hm
Von A nach B

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.