Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Sprache auswählen
Community 1 Monat gratis Pro testen
Start Touren Straubinger Haus von Ruhpolding
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Mountainbike

Straubinger Haus von Ruhpolding

· 2 Bewertungen · Mountainbike · Chiemgauer Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Straubing Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Taubensee unter der Rauschbergbahn
    / Taubensee unter der Rauschbergbahn
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Radweg zum Lödensee entlang des Seetraun-Baches
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Lödensee
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Blick zum Weitsee
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Seegatterl - am Parkplatzende beginnt der Weg zum Straubinger Haus
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Blick zur Knogler Alm
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Nattersbergalm
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Durch das Nattersbergalmgelände
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Blick zum Hochgern auf Höhe der Hindenburghütte
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Straubinger Haus mit Kaiserblick
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Eggenalm mit Straubinger Haus
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Sonnenuntergang mit Wildem Kaiser
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Panorama Wilder Kaiser bis Chiemgau Alpen
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Aussicht von der Abfahrt vom Straubinger Haus mit Kitzbühler Horn, Großvenediger (li) und Zillertaler Alpen (re)
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Panorama in die Hohen Tauern und Zillertaler Alpen
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Klausenbergalm
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Klausenbergalmgelände
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Parkplatz Blindau
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Pötschalm in Sicht
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Vor der Stötter Alm
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Weitsee mit Seerosen
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Weg zur Röthelmoosalm neben der B305
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Auffahrt zur Röthelmoosalm entlang Großer Wappbach
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Röthelmoosalm mit Hörndlwand
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Röthelmoosalm
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Wasserfall in der Röthelmoosklamm
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Kirchlein "Maria Schnee" in Urschlau
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Blick zu Hochgern und Hochfelln bei Gstatt
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Blick zum Rauschberg gegen Ende der Tour
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
m 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 400 60 50 40 30 20 10 km

1 1/2-Tagestour von der Rauschbergbahn bei Ruhpolding über Seegatterl und Hindenburghütte zum Straubinger Haus. Nach Übernachtung über Kreuzanger- und Klausenbergalm nach Bildau und über die Pötschalm, Weitsee und Röthelmoosalm zurück. 
mittel
64,3 km
8:25 h
1618 hm
1628 hm

Landschaftlich eindrucksvolle Rundtour entlang von kühlen Bächen, Seen, über sehr schöne Almen und als Krönung der "Kaiserblick"-Aufenthalt auf dem gemütlichen Straubinger Haus.

Die Tour verläuft größtenteils unschwierig auf Fahrrad- und Forstwegen mit leichten und mäßigen Anstiegen/Abfahrten bis 12 %. Lediglich bei der Auffahrt zum Straubinger Haus ist ein Abschnitt steiler (bis 20 %).

Autorentipp

Vom Straubinger Haus ist eine Rundwanderung zum Fellhorn eine geschickte Ergänzung und wird mit Super-Aussicht belohnt.

Mit Änderung des Startpunktes z.B. zum Parkplatz Seegatterl kann man den zeitlichen Bedarf vom ersten auf den zweiten Tag verschieben.

Profilbild von Franz-Xaver Six
Autor
Franz-Xaver Six 
Aktualisierung: 24.07.2020

Schwierigkeit
S0 mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1573 m
Tiefster Punkt
667 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Hindenburg-Haus
Straubinger Haus
Talstation Rauschbergbahn
Langerbaueralm
Nattersbergalm
Dandlalm

Sicherheitshinweise

Insbesondere der Abschnitt zur Röthelmoosalm ist stark frequentiert. Hier muss immer mit Gegenverkehr gerechnet werden.

Verhaltensregeln auf Almen:
Bei den Almdurchfahrten haben Rinder Vorfahrt, d.h. vorsichtig und ruhig an diesen vorbeifahren - im Zweifelsfall diesen "gut zureden".
Almgatter müssen unbedingt nach Öffnung/Durchgang wieder geschlossen werden, damit Rinder die Alm nicht verlassen können. 
10 Verhaltensregeln für Almbesucher auf www.sichere-almen.at

Weitere Infos und Links

Touren mit Straubinger-Haus-Berührung.

Start

Parkplatz an der Talstation der Rauschbergbahn bei Ruhpolding (694 m)
Koordinaten:
DG
47.737571, 12.666495
GMS
47°44'15.3"N 12°39'59.4"E
UTM
33T 325054 5289770
w3w 
///achtbar.erwirken.blonde

Ziel

Parkplatz an der Talstation der Rauschbergbahn bei Ruhpolding

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz starten wir Richtung Osten am Kassenhaus der Rauschbergbahn vorbei, auf steilem Wanderweg zum Taubensee hinunter. Dort fahren wir rechts am westlichen Ufer entlang zum Radweg nach Reit im Winkl bzw. Seegatterl. Auf diesem Radweg kommen wir teils links, teils rechts der B305 an der Biathlon-Anlage "Chiemgau-Arena", am Förchen-, Löden- und Weitsee vorbei nach Seegatterl.

Am großen Parkplatz fahren wir über die Bachbrücke zum dahinterliegenden Nattersberg-Parkplatz. Am Parkplatzende beginnt der beschilderte Forstweg zum Straubinger Haus, dem wir über die Nattersbergalm zur Hindenburghütte folgen.

Unter der Hindenburghütte führt der Weg, mit steilem Abschnitt im oberen Teil, weiter zum Straubinger Haus.

Vom Straubinger Haus starten wir Richtung Süden über ein Joch und dann in vielen Serpentinen länger bergab zur Weggabelung, wo wir rechts Richtung Kössen weiterradeln. Nach Gegenanstiegen führt der Weg wieder in Serpentinen zum oberen Teil der Klausenbergalm. Dort fahren wir rechts bergab Richtung Reit im Winkl. Vor Beginn der Bebauung biegen wir rechts in einen Steig ab, der uns zum großen Parkplatz Blindau führt.

Beim Parkplatz biken wir ein paar Meter auf einer Betonstraße bergauf und nach der Brücke links zu den Sprungschanzen. An diesen fahren wir vorbei und erreichen den Radweg nach Seegatterl, dem wir rechts bis zur nächsten Brücke folgen. Die Brücke queren wir, fahren zur B305, dort kurz rechts und nach der Querung der Straße auf der Entfeldener Str. bis zur nächsten Brücke. Vor dieser biken wir rechts der Weißlofer entlang bis zur Entfelder Mühle und dort rechts dem Bach entlang zur Pötschalm hinauf.

Nach der Pötschalm geht es über einen Sattel zur Sotteralm hinunter. Nach dieser Alm beginnt ein schmaler, aber gut fahrbarer Wanderweg der zur B305 auf Höhe Weitsee führt. Unten radeln wir Richtung Norden zum übernächsten Parkplatz und fahren dort links zur Röthelmoosalm hinauf.

An den Kreuzungen auf der Röthelmoosalm radeln wir immer geradeaus, kommen zur Röthelmoosklamm und fahren dann lange bergab nach Urschlau (Kapelle "Maria Schnee") und Brand.

In Brand verlassen wir nach der Brücke rechts die Straße und radeln auf dem Radweg immer geradeaus bis Gstatt. In Gstatt fahren wir an den Kreuzungen 2-mal rechts und kommen zur Straße nach Ruhpolding. Die Straße queren wir und fahren nach der Brücke rechts an der Weißen Traun entlang bis zur B305. Diese queren wir und radeln auf dem Taubensee-Rundweg zur Rauschbergbahn zurück.

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

A8 Ausfahrt 112/Siegsdorf nach Ruhpolding und weiter Richtung Reit im Winkl. Dann links auf die B305 Richtung Berchtesgaden und anschließend rechts zur Rauschbergbahn.

Parken

Parkplatz an der Rauschbergbahn.

Koordinaten

DG
47.737571, 12.666495
GMS
47°44'15.3"N 12°39'59.4"E
UTM
33T 325054 5289770
w3w 
///achtbar.erwirken.blonde
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte 1:25.000 BY 18 Chiemgauer Alpen Mitte.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,5
(2)
Profilbild
I R
28.07.2020 · Community
Wirklich schöne Tour, die sportlich ambitionierte Fahrer auch an einem Tag schaffen können. Aktuell ist die Brücke über die B 305 durch Bauarbeiten komplett gesperrt, so dass eine Umfahrung über den Ort Reit im Winkl an der Stelle nötig wird.
mehr zeigen
Gemacht am 27.07.2020
Barbara Jakob 
19.07.2020 · Community
Eine wirklich schöne Tour. Am erste Tag ging es durchaus steil hoch, besonders im oberen Abschnitt. Die Strecke ist aber technisch einfach, so dass man gut hochfahren kann. Nach einer Übernachtung in der gut ausgestatteten Hütte, Straubinger Haus geht es flott runter. Von da aus sind wir über 2 Almen zum Ausgangspunkt wieder zurück gefahren. Der zweite Tag zeichnet sich durch herrliche Hochalmen aus, eingebettet in saftig grüne Wiesen.
mehr zeigen
Foto: Barbara Jakob, Community
Foto: Barbara Jakob, Community
Foto: Barbara Jakob, Community
Foto: Barbara Jakob, Community
Foto: Barbara Jakob, Community
Foto: Barbara Jakob, Community
Foto: Barbara Jakob, Community

Fotos von anderen

+ 3

Bewertung
Schwierigkeit
S0 mittel
Strecke
64,3 km
Dauer
8:25h
Aufstieg
1618 hm
Abstieg
1628 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit botanische Highlights

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.