Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Straubing - Gollau - Vogelau
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Straubing - Gollau - Vogelau

Wanderung · Niederbayern
Verantwortlich für diesen Inhalt
AV-alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Eisweiher im LAGA Gelände
    Eisweiher im LAGA Gelände
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
m 325 320 315 310 12 10 8 6 4 2 km

Straubing - Gollau - Vogelau

Rundweg von Straubing zum Naturrefugium "Donaubogen" Gollau und zur wilden Vogelau.


Der Weg ist nur zum teil markiert, aber sehr einfach nachzuwandern.

mittel
Strecke 13,5 km
4:00 h
15 hm
15 hm
329 hm
314 hm

Straubing - Gollau - Vogelau

Rundweg von Straubing aus über den Stadtpark/Eisweiher zur Staustufe mit Donauschleuse und weiter zum Naturrefugium Donaubogen Gollau. Einst war hier ein Arm der Donau und man kann heute noch schöne Altwasser und Pflanzen bestaunen. Über Hornstorf geht es auf die Insel Gstütt mit der wilden Vogelau, wo man am Damm oder auch am Donauufer entlang wandert. Über die Schlossbrücke und vorbei am Herzogsschloss führt der Weg über das Spitaltor zum Pulverturm und wieder in den Stadtpark von Straubing. 

Autorentipp

  • Natrurefugium Gollau mit Altwasser 
  • Wilde Vogelau mit seinem Donauufer
  • Straubing - Herzogschloss, Donaupromenade, Pulverturm
Profilbild von Uwe Stanke
Autor
Uwe Stanke 
Aktualisierung: 06.04.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
329 m
Tiefster Punkt
314 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 21,51%Schotterweg 11,39%Naturweg 35,23%Pfad 18,05%Straße 9,71%Unbekannt 4,07%
Asphalt
2,9 km
Schotterweg
1,5 km
Naturweg
4,8 km
Pfad
2,4 km
Straße
1,3 km
Unbekannt
0,6 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

festes Schuhwerk

Bitte in der Gollau die Wege nicht verlassen.

Weitere Infos und Links

https://www.uwestanke.de/rundwanderwege/straubing-cham/straubing-gollau-vogelau/

https://www.naturpark-bayer-wald.de/files/wk/sr-bog/wk_a3_Parkstetten.pdf

Start

Straubing - Regensburger Straße (329 m)
Koordinaten:
DD
48.880286, 12.554367
GMS
48°52'49.0"N 12°33'15.7"E
UTM
33U 320699 5417031
w3w 
///pflegten.anteil.erstatten
Auf Karte anzeigen

Ziel

Straubing - Regensburger Straße

Wegbeschreibung

Die Tour startet an der Kreuzung Regensburger Straße / Frauenbrünnlstraße und wir wandern die Frauenbrünnlstraße bergab, halten uns dann gleich rechts und am nächsten Fußgängerüberweg geht es nach links hinab zum Eisweiher auf dem LAGA-Gelände. Dort halten wir uns links und gehen um den Weiher bis zur Steinbrücke, die wir genauso, wie auch die Straße überqueren. Über den Rosengarten kommen wir zu einem Aussichtsturm, wo wir uns links halten und ein paar Meter weiter wieder links auf einen kleinen Pfad einbiegen, der uns über eine Wiese führt. Am Ende der Wiese überqueren wir die Ampel und folgen dem Radweg nach links (stadtauswärts). Über die Staustufe und Schleuse geht es weiter nach Sossau. Dazu biegen wir zum Fußballplatz Sossau ab und überqueren die Brücke über die Kößnach. Wir folgen immer der Straße durch den Ort Sossau und überqeuren die Hauptstraße. Über eine Wohnsiedlung verlassen wir Sossau und treffen einen Kilometer weiter auf den Ort Unterzeitldorn. Auch hier bleiben wir auf der Hauptstraße bis zum Ende des Ortes, wo wir nach rechts in Straße "Am Kirchenfeld" abbiegen. Wir sehen vor uns schon die Gollau. Es geht rechts an einem Weiher vorbei und wir treffen auf die erste Infotafel. Am Ende des Wiesenweges treffen wir am Ortsrand von Fischerdorf auf eine kleine Kreuzung, wo wir rechts abbiegen. Nun überqueren wir das allererste Mal den ehemaligen Donaubogen Gollau. Altwasser zur einen und der Fischerdorfer See zur anederen flankieren uns hier. In der Gollau bitte die Wege nicht verlassen. Wir folgen weiter dem Feldweg und knapp 100 Meter weiter biegen wir schafr links ab. Der Feldweg führt uns durch die Gollau und überall gilt es was zu entdecken. Altwasser, Pflanzen und Tiere gibt es hier sehr viele. Am Ende des Feldweges treffen wir auf eine Straße, der wir nach links folgen. Kurz bevor wir in den Ort Hornstorf kommen, überqueren wir noch einmal den Donaubogen Gollau. Wir gehen in den Ort und biegen an der nächsten Straßenkreuzung nach rechts ab und folgen dieser Straße bis zum Ende. An der Chamer Straße angekommen biegen wir rechts ab und überqueren den Kreisverkehr und die Agnes Bernauer Brücke. An deren Ende führt eine Treppe hinab zur Donau. Ab hier ist der Weg mit der Rot 6 markiert. Wir gehen unter der Brücke hindurch und auf der anderen Seite wieder über die Treppe hinauf. Nun folgen wir zuerst nach links der kleinen Straße und dann der Dammkrone, die uns durch die wukde Vogelau bringt. Mangrovenartige Sümpfe findet man hier vor. An der Donau angekommen führt der Weg weiter auf der Dammkrone weiter. Allerdings kann man immer wieder hinab zum Donauufer wechseln. Am Ende der Dammkrone halten wir uns rechts und an der Straße links. Wir folgen der Straße für ca. 200 Meter und biegen dann nach links in den kleinen Park an der Donau. Von hier sehen wir auch schon die Schlossbrücke, die wir als nächstes überqueren. An deren Ende steigen wir hinab zur Donau und halten uns links und gehen am Herzogsschloss vorbei. Nach einem Durchgang treffen wir auf eine Straße, der wir geradeaus für knapp 50 Meter folgen. Nach dem Fußgängerüberweg halten wir uns links und folgen nun den Wegen durch den langgezogenen Park. Vorbei am Spitaltor und der Straubinger Stadtbefestigung erreichen wir den Pulverturm. Auf der anderen Seite der Straße steht das Eisstadion der Straubing Tigers. Wir gehen links um das Stadion und sind wieder im Park, an dem unsere Tour begonnen hat. Geradeaus weiter durch den Park erreichen wir wieder den Eisweiher und am Ende des Weihers biegen wir wieder links ab und es geht auf dem gleichen Weg zurück, wie er begonnen hat.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Straubing ist sehr gut mit Bus und Bahn erreichbar. In unmittelbarer Nähe des Startpunkts gibt es mehrere Bushaltestellen. 

Anfahrt

Straubing ist über die A3 und B8 von Regensburg gut erreichbar.

Parken

Navi: Regensburger Straße, 94315 Straubing.

An der Kreuzung Regensburger Straße / Frauenbrünnlstraße gibt es mehrere Parkplätze.

Koordinaten

DD
48.880286, 12.554367
GMS
48°52'49.0"N 12°33'15.7"E
UTM
33U 320699 5417031
w3w 
///pflegten.anteil.erstatten
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Rucksack, Brotzeit und Wasser, Wanderschuhe

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
13,5 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
15 hm
Abstieg
15 hm
Höchster Punkt
329 hm
Tiefster Punkt
314 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights Geheimtipp

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.