Start Touren Stiegengraben
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Wanderung

Stiegengraben

Wanderung · Mostviertel
Verantwortlich für diesen Inhalt
Mostviertel Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Mostviertel Tourismus GmbH
m 800 700 600 500 6 5 4 3 2 1 km

mittel
6,3 km
2:30 h
250 hm
210 hm

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Scherzlehenkapelle, 776 m
Tiefster Punkt
Hst. Stiegengraben, 547 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Tourismusbüro Lunz am See
Amonstraße 16
3293 Lunz am See
Tel. 07486/80 81 15
Fax 07486/80 81 20
info@lunz.at
www.lunz.at

Start

Göstling - ÖBB Haltestelle Stiegengraben, Hotel Waldesruh (548 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.817998, 14.977850
UTM
33T 498341 5296072

Wegbeschreibung

Mit der Bahn zur Haltestelle Stiegengraben (550 m Seehöhe). Von dort aus vorbei am Hotel Waldesruh auf einer schmalen, steil bergauf führenden Straße neben der Ybbstalbahn hinein in den Felseinschnitt des Stiegengrabens. Vorbei an der neu renovierten Stiegengrabenmühle hinauf zu der verfallenen Oberhofmühle. Nach etwa 100 m erreicht man die „Schwarze Lacke“. Nach der Oberhofmühle (640 m Seehöhe) kommt man zu einer Kreuzung, bei der man sich rechts halten muss. Von jetzt an folgt man der rot-weißen Markierung. Nach etwa 1,5 km sieht man links oben schon das Bauernhaus Übelgraben. Von dort geht es auf einer Asphaltstraße, vorbei an der nach ca. 1 km rechts liegenden Scherzlehenkapelle, Richtung Herdengl. Beim Bauernhaus Herdengl angekommen, gibt es drei Möglichkeiten, die Wanderung fortzusetzen:
1. Geradeaus am Bauernhof Herdengl vorbei über weite, ebene Wiesenflächen hinüber zum Ahornberg (760 m Seehöhe ), rechts zum Ahornberghäusl, weiter auf einem Wiesenweg. Geradeaus weiter zum ehemaligen Bauernhaus Pfann (670 m Seehöhe), bei dem man wieder auf einem befestigten Weg hinunter nach Lunz bzw. zum Bahnhof kommt (Wanderweg Nr. 9) oder
2. Rechts über den Hagergraben zur Haltestelle Kasten (581 m Seehöhe) oder 
3. Abstecher zur Herdenglhöhle 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

von Wien kommend: A1 Abfahrt Ybbs/Donau - Richtung Eisenstraße - der B25 bis Göstling folgen

von Linz kommend: A1 Abfahrt Oed - Richtung Aschbach Markt - weiter auf der B121 nach Waidhofen/Ybbs - in Waidhofen auf die B31 und weiter über Opponitz und St. Georgen/Reith - Göstling

Parken

Hotel Waldesruh
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Mostviertel Tourismus, Töpperschloss Neubruck, Neubruck 2/10, 3283 Scheibbs, T +43/7482/204 44, info@mostviertel.at, www.mostviertel.at/prospekte

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
6,3 km
Dauer
2:30h
Aufstieg
250 hm
Abstieg
210 hm
Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.