Start Touren Steinerkogel Kreuzriegel 3. Dezember 2019
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

Steinerkogel Kreuzriegel 3. Dezember 2019

Wanderung · Mostviertel
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Wiener Neustadt Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • steil Wald
    / steil Wald
    Foto: Manfred Gugler, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • Steinerkogel
    / Steinerkogel
    Foto: Ernst Köppl, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / beim Kreuzriegel
    Foto: Manfred Gugler, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / Kreuzrigel
    Foto: Ernst Köppl, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / li. Donnerwand-re. Waxenegg
    Foto: Manfred Gugler, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / li. Mitterberg-Gamskircherl, re. Donnerwand
    Foto: Manfred Gugler, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / Varianten vom GH. Leitner aus
    Foto: Ernst Köppl, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
m 1800 1600 1400 1200 1000 800 16 14 12 10 8 6 4 2 km

Der Steinerkogel mit dem Kreuzriegel ist am besten vom GH Leitner in Neuwald aus zu besteigen. Vom Triebl im Preintal ist er aber leichter zu erreichen, jedoch ist die Wegstrecke länger.
mittel
17,7 km
6:10 h
1070 hm
1070 hm
Die Wanderung verläuft über einige weglose Anstiege im Wald und auf Forststrassen.
outdooractive.com User
Autor
Ernst Köppl
Aktualisierung: 04.12.2019

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Steinerkogel, 1589 m
Tiefster Punkt
nahe bei GH.Leitner, 917 m

Sicherheitshinweise

Es gibt keine Markierungen

Ausrüstung

Wanderausrüstung mit Regenschutz und genügend zum Essen und Trinken

Start

GH. Leitner Neuwald (924 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.749666, 15.547703
UTM
33T 541053 5288622

Ziel

GH. Leitner

Wegbeschreibung

Vom Gasthof Leitner geht es zuerst links der Kalten Mürz auf einer Foststrasse bis zu einigen Häusern. Dort links hinein auf einer Forststrasse bis von rechts herunter ein steiler Graben kommt. Diesen hinauf bis zu einem schwer erkennbaren Steig dem man folgen soll. Nur verloren wir im Schnee die Steigspuren. Der Steig war auch unkenntlich durch vieles Holz und umgestürzte Bäume. So stiegen wir den Möglichkeiten entsprechen hinauf zu einer Forststraße. dieser folgten wir ca. 4 Kilometer bis zu deren Ende knapp 100 Meter vor den Klammermäuern. Dort stiegen wir rechts haltend steil im Wald hinauf auf den Steinerkogel. Der Abstieg über eine Schneedecke mit etwas mehr als 10 cm auf die Lanxenalm war danach unproblematisch und ist auch als Aufstieg zu empfehlen, wenn kein Schnee liegt oder mit Schneeschuhen bei entsprechender Schneelage. Von der Lanxenalm führte uns der Weg noch die wenigen Meter zum Kreuriegel und danach mit einem Auf- und Ab unterhalb "Beim Roßstall" herum zum Bärensattelgraben und nach einem Aufstieg nahe dem Bärensattel hinunter zur Strassse. Auf dieser sind es noch ca. 500 Meter zurück zum GH. Leitner. Wir hätten beim Abstieg von der Forststraße auch unseren Aufstiegspuren folgend hinuntergehen können. Nur wegen des im Schnee teilweise verborgenen Unerholzes wollte ich dies um der Verletzungsgefahr zu entgehen, nicht machen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Von Mürzsteg über Frein oder über den Lahnsattel nach Neuwald.

Parken

Beim GH. Leitner - Erlaubnis einholen.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
17,7 km
Dauer
6:10 h
Aufstieg
1070 hm
Abstieg
1070 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.