Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Steinbergstein 2215m Überschreitung aus dem Windautal
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour empfohlene Tour

Steinbergstein 2215m Überschreitung aus dem Windautal

Skitour · Kitzbüheler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Braunau Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • rechts Steinberganstieg, links Steinbergsteinabfahrt
    / rechts Steinberganstieg, links Steinbergsteinabfahrt
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Steinberghaus
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Einstieg in die Almwiesen
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Hochwinter
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Wallernalm
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Untere Steinbergalm
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Steinbergstein
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Salve und Wilder Kaiser
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Gipfelhang des Steinbergs
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Steinberg
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Steinberggipfel
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Steibergstein NW-Rücken
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Wiesboden
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Steinberg aus dem Wiesboden
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Ramkarkopf vor Steinbergstein
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / am Rücken
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / NW-Grat des Steinbergsteins vom Ramkarkopf
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / am Gipfelkamm
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Steinbergstein
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / steile Ostflanke
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / steile Gipfelmulde
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Lagfeldenalm
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
m 2000 1500 1000 500 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Landschaftlich sehr reizevolle Runde über den Steinbergstein, wobei die Ostflankenabfahrt nur bei geringer Lawinengefahr durchgeführt werden sollte.
mittel
Strecke 17,9 km
5:00 h
1.400 hm
1.400 hm
2.215 hm
873 hm
Die klassische Route führt über ideale Almwiesen auf den Steinberg (Tibetanisches Joch). In einem weiten Linksbogen kann am breiten Nordwestrücken der Steinbergstein erreicht werden. Es folgt eine steile Abfahrt zur Lagfeldenalm, danach eine Querung am Almweg zur Unteren Steinbergalm, über ihre Hänge erreichen wir das Tal.

Autorentipp

Die Tour wird auch in umgekehrter Richtung durchgeführt. Die steile Ostflanke erschwert dabei den Anstieg. Bei stabilen Verhältnissen kann die Abfahrt ab dem Ramkarkopf in der steilen Nordmulde über die Leitneralm gemacht werden.
Profilbild von Wolfgang Lauschensky
Autor
Wolfgang Lauschensky 
Aktualisierung: 01.07.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Steinbergstein, 2.215 m
Tiefster Punkt
Steinberghaus, 873 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeit

Gasthaus Steinberghaus

Sicherheitshinweise

Die Ostflanke soll nur bei stabiler Lawinenlage befahren werden. Die direkte Abfahrt durch den Steilwald bedarf einer guten Abfahrtstechnik.

Weitere Infos und Links

Gasthaus Steinberg: http://www.gasthaus-steinberg.at/

Start

Gasthaus Steinberg (873 m)
Koordinaten:
DD
47.368271, 12.221499
GMS
47°22'05.8"N 12°13'17.4"E
UTM
33T 290225 5249833
w3w 
///unter.auftreten.hose

Ziel

Steinbergstein

Wegbeschreibung

Eine knappe halbe Stunde geht es auf der leicht ansteigenden Almstraße bis zur Materialseilbahn der Steinbergalm. Gleich dahinter zweigt rechts der beschilderte Weg zur Alm ab, dem wir kurz durch den Wald bis zur breiten Schneise folgen. Hier kürzen wir die Almstraße ab und folgen geländeangepasst dem Osthang entlang des Waldes, queren kurz nach links auf den ausgeprägten Bergrücken und erreichen bald die Untere Steinbergalm. Über ideales Wiesengelände folgen wir dem breiten Rücken links an der Oberen Steinbergalm vorbei westwärts bis zu seiner Verjüngung hinauf. Auch der Gipfelgratrücken lässt sich gut ohne Spitzkehren überwinden. Wir gelangen auf die kaum ausgeprägte Gipfelkuppe des Steinbergs (Tibetanisches Joch). Nun geht es über einen welligen Gratrücken bis zur flachen Gipfelkuppe des Wiesbodens. Hier schwenken wir nach Süd und rutschen in einen breiten Sattel hinab. Am geräumigen Nordrücken steigen wir auf eine Kuppe, nach einem kurzen Flachstück wird rechts am Ramkarkopf (der im Linksbogen leicht mitgenommen werden kann) vorbei in die Abflachung vor dem Westgratrücken gewandert. Um die Geländekante herum erreichen wir die milden Hänge südlich des Westkammes. In der oberen Südflanke etwas unterhalb des Westgrates gelangen wir in milden Stufen zum großen Metallkreuz des Steinbergsteins.

Abfahrt: Wir folgen dem zuerst milden Ostrücken bis zur Geländekante. Nun geht es in einer sehr steilen Mulde, danach auf mittelsteilen Osthängen zur Lagfeldenalm hinunter. Bei guten Bedingungen können sehr gute Skifahrer im dicht bewaldeten Lagfeldengraben sehr steil bis vor die Gamskogelhütte abfahren. Wir wählen in einem Linksbogen den Almweg und folgen ihm nordwärts in den Steinberggraben hinein. Jenseits münden wir in die Hänge der Unteren Steinbergalm. Ihnen folgen wir bis ins Tal.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Von Kitzbühel über Kirchberg oder von der A12 Ausfahrt Wörgl Ost über Hopfgarten nach Westendorf. Hier südwärts ins Windautal bis Rettenbach und weiter zum Gasthaus Steinberg.

Parken

kostenfreier Parkplatz beim Gasthaus Steinberg.

Koordinaten

DD
47.368271, 12.221499
GMS
47°22'05.8"N 12°13'17.4"E
UTM
33T 290225 5249833
w3w 
///unter.auftreten.hose
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Amap

ÖK50 Blatt 121 oder 3219

AV-Karte Kitzbüheler Alpen West

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Skitourenausrüstung

Grundausrüstung für Skitouren

  • Skihelm
  • Sportbrille
  • Sonnenbrille
  • 2 paar Handschuhe: leicht, atmungsaktiv und winddicht für den Anstieg, normale Skihandschuhe zur Abfahrt
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Leichte wasser- und winddichte Skijacke
  • Zusätzliche warme Jacke
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Leichte wasser- und winddichte Skitourenhose
  • 20-28 Liter (Touren-)Rucksack
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Tourenskischuhe
  • Tourenbindung passend zum Skischuh
  • Felle passend zum Tourenski
  • Ski
  • (Teleskop-)Skistöcke
  • Lawinenausrüstung: LVS-Gerät, Lawinensonde, Lawinenschaufel
  • Harscheisen
  • Rettungsausrüstung für die Gletscherspaltenbergung
  • Hochtourengurt
  • Leichter Eispickel
  • Hochtouren-geeignetes Seil
  • Lawinenairbag-Rucksack
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
17,9 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
1.400 hm
Abstieg
1.400 hm
Höchster Punkt
2.215 hm
Tiefster Punkt
873 hm
Hin und zurück Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour Forstwege freies Gelände
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.