Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Steil hinauf zum Prachtspanorama
Tour hierher planen Tour kopieren
Regionaler Wanderweg empfohlene Tour

Steil hinauf zum Prachtspanorama

· 1 Bewertung · Regionaler Wanderweg · Interlaken-Oberhasli
Verantwortlich für diesen Inhalt
Berner Wanderwege Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Foto: Berner Wanderwege, Berner Wanderwege
m 2000 1500 1000 500 14 12 10 8 6 4 2 km
Das Morgenberghorn, östlicher «Zwillingsbruder» des Niesen, nimmt sich im Vergleich mit dessen markanter Pyramide geradezu unscheinbar aus. Die Aussicht vom Gipfel ist jedoch mindestens ebenbürtig. Auf- und Abstieg in der Nähe des Gipfels sind teilweise stark exponiert. Einige Passagen sind mit Stahlseilen gesichert. Die Tour ist nur für trittsichere und schwindelfreie Wanderer geeignet. Wenig Hartbelag zu Beginn und am Schluss der Route.
schwer
Strecke 14,6 km
6:30 h
1.300 hm
1.800 hm
2.212 hm
560 hm
Von der Postauto-Endstation Saxeten folgt man dem Strässchen taleinwärts und zweigt nach wenigen Minuten hangwärts ab. Auf gut ausgebautem Bergpfad gewinnt man abwechslungsweise durch schattiges Waldgebiet und über duftende Bergwiesen zügig an Höhe. An den Hütten von Mittelberg vorüber gelangt man zum Rengglipass, dem Übergang vom Saxetbach- ins Suldtal. Die markanten Zacken des Dreispitz setzen dem urtümlichen Tälchen eine bezaubernde Krone auf.
Von der Passhöhe zweigt der Weg zum Morgenberghorn in nördlicher Richtung ab. In teilweise sehr steilem Anstieg geht es aufwärts. Nach einer exponierten Geländerippe folgen einige ebenso ausgesetzte Passagen in der Westflanke des Horns. Drahtseile helfen beim Traversieren. Dennoch setzen diese Schlüsselstellen absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit voraus. Nach einem letzten Anstieg auf begrastem Weg erblickt man die Standarte mit Schweizer- und Bernerwappen auf dem Gipfel – und sogleich nimmt einen die überwältigende Rundsicht gefangen. Im Norden schweift der Blick über Thuner- und Brienzersee, über Niederhorn, Hohgant und die Brienzer-Rothorn-Kette, während einen im Süden die wuchtigen Felsmassen der Schwalmere und dahinter die Kette der Berner Hochalpen faszinieren.
Der Abstieg beginnt sehr steil. Auf schmalem, teilweise ausgesetztem Weglein gelangt man an Felsbändern vorbei zur Brunni-Hütte. Der Nordflanke des Morgenberghorns entlang geht es auf teilweise morastigem, mitunter auch etwas ausgesetztem Pfad zunächst praktisch ebenen Wegs weiter. Bei nasser Witterung oder nach mehrtägigen Niederschlägen sollte von der Begehung dieses Abschnitts abgesehen und stattdessen der Abstieg nach Aeschiried (siehe Route 19) gewählt werden. Vom Leissigbärgli gelangt man durch Wald und über Wiesen nach Därligen am Thunersee.
Profilbild von Berner Wanderwege
Autor
Berner Wanderwege
Aktualisierung: 10.12.2018
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.212 m
Tiefster Punkt
560 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 11,50%Naturweg 10,50%Pfad 74,22%Straße 3,77%
Asphalt
1,7 km
Naturweg
1,5 km
Pfad
10,8 km
Straße
0,6 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Diese Route verläuft ganz oder teilweise auf Bergwanderwegen.

Weitere Infos und Links

Verein Berner Wanderwege, Bern, Tel.: 031 340 01 01, E-Mail: info@beww.ch, Homepage: www.bernerwanderwege.ch

Start

Saxeten (1.117 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'630'144E 1'165'077N
DD
46.636260, 7.832301
GMS
46°38'10.5"N 7°49'56.3"E
UTM
32T 410624 5165406
w3w 
Auf Karte anzeigen

Ziel

Därligen

Wegbeschreibung

Saxeten - Rengglipass - Morgenberghorn - Brunni - Därligen

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

SwissGrid
2'630'144E 1'165'077N
DD
46.636260, 7.832301
GMS
46°38'10.5"N 7°49'56.3"E
UTM
32T 410624 5165406
w3w 
///möwen.scheck.aufschlag
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wandervorschlag aus dem Wanderbuch Thunersee - Frutigland, Wanderbuchreihe der BWW, bestellen unter: http://shop.bernerwanderwege.ch

Kartenempfehlungen des Autors

Swisstopo Wanderkarte 1:50'000 254T Interlaken

Ausrüstung

Wir empfehlen folgende Ausrüstung: Feste Bergschuhe, mittelgrosser Rucksack mit Hüftgurt, Sonnenschutz, Regenbekleidung, Wanderstöcke, Taschenapotheke, Picknick, genügend Flüssigkeit.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Daniel Stainhauser
03.09.2016 · Community
Beim Gipfel
Foto: Daniel Stainhauser, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
14,6 km
Dauer
6:30 h
Aufstieg
1.300 hm
Abstieg
1.800 hm
Höchster Punkt
2.212 hm
Tiefster Punkt
560 hm
aussichtsreich Gipfel-Tour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 1 Wegpunkte
  • 1 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.