Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Steibis - Buchenegger Wasserfälle
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Steibis - Buchenegger Wasserfälle

· 1 Bewertung · Wanderung · Oberstaufen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Die Nagelfluhkette
    Die Nagelfluhkette
    Foto: Outdooractive Redaktion
m 950 900 850 800 750 6 5 4 3 2 1 km Buchenegger Wasserfälle

Die beeindruckenden Wasserfälle liegen in einem der letzten Urwälder Deutschlands. Start der Tour ist gegenüber der Sennerei in Steibis. Über den Christl-Cranz-Weg und die Alpe Neugreuth führt der Weg hinunter zu den Wasserfällen. Auf dem Rückweg geht es am Golfplatz vorbei zurück zum Ausgangspunkt in Steibis. 

mittel
Strecke 6,2 km
2:15 h
178 hm
178 hm
908 hm
763 hm

Gegenüber der Sennerei in Steibis starten wir über die Straße Aachrain zum Christl-Cranz-Weg, der mit schönem Blick zum Hochgrat bald darauf in einen Wald führt. Am Waldanfang links halten und diesem Weg folgen, bis man über einen Wiesenabschnitt oberhalb der Alpe Neugreuth (Einkehr) eintrifft. Kurz darauf geht es in den Naturwald Aachrain, der mit seiner Unsprünglichkeit zu einem der letzten Urwälder Deutschlands zählt. Der Weg zu den Wasserfällen ist vor allem im unteren Abschnitt anspruchsvoll und verlangt festes Schuhwerk und Trittsicherheit - vor allem bei Nässe ist dort Vorsicht geboten!

Auf dem Weg zum unteren Auffangbecken passiert man zwei Felsstufen, über die die Wassermassen stürzen. Bei sommerlichen Temperaturen kann man sich im seichten Wasser abkühlen - nebenan rauscht das Wasser nach unten. Neben dem Eistobel und der Breitachklamm gehören auch die Buchenegger Wasserfälle zum Geopark Allgäu.

Der Rückweg verläuft zunächst gleich. Oben am Waldrand angekommen, folgt man beim Abzweig dieses Mal links den roten Markierungen der Wandertrilogie Allgäu. Durch einen Waldabschnitt, dann rechts halten und oberhalb der Alpe Neugschwend auf den Wanderweg in Richtung Steibis. Im Wald den ersten Abzweig links wählen und die Fahrstraße überqueren. Über den Golfplatz in die Au und der Beschilderung zurück in die Dorfmitte folgen.

Alternativer Start- und Zielpunkt ab Parkplatz Imbergbahn.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
908 m
Tiefster Punkt
763 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 45,74%Schotterweg 25,82%Naturweg 24,91%Pfad 0,13%Straße 3,37%
Asphalt
2,8 km
Schotterweg
1,6 km
Naturweg
1,5 km
Pfad
0 km
Straße
0,2 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Bei anhaltender Nässe und Frostgefahr ab Spätherbst bis ins Frühjahr ist der Abstieg zu den Wasserfällen nicht zu empfehlen.

Start

Sennerei Steibis, Parkplatz Am Hößl oder Parkplatz Imbergbahn (860 m)
Koordinaten:
DD
47.530066, 10.024206
GMS
47°31'48.2"N 10°01'27.1"E
UTM
32T 577092 5264579
w3w 
Auf Karte anzeigen

Ziel

Sennerei Steibis, Parkplatz Am Hößl oder Parkplatz Imbergbahn

Wegbeschreibung

Steibis - Christl-Cranz-Weg - Alpe Neugreuth - Buchenegger Wasserfälle - Wandertrilogie Allgäu - Golfplatz - Steibis Dorf

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Bahn nach Oberstaufen und weiter mit dem Linienbus nach Steibis Ortsmitte.

Anfahrt

B308 bis Oberstaufen, weiter nach Steibis.

Parken

In Steibis - alternativ an der Imbergbahn

Koordinaten

DD
47.530066, 10.024206
GMS
47°31'48.2"N 10°01'27.1"E
UTM
32T 577092 5264579
w3w 
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes Schuhwerk (Trekkingschuhe) mit gutem Profil.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Tassilo Grapsch
01.06.2014 · Community
Sehr schöne und entspannte Runde, wo nicht viel Stress aufkommt. Wir gehen das nächste Mal aber die Runde rückwärts, das liegt uns besser. Danke für´s zeigen sagt Tassilo Grapsch
mehr zeigen
Gemacht am 01.06.2014

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
6,2 km
Dauer
2:15 h
Aufstieg
178 hm
Abstieg
178 hm
Höchster Punkt
908 hm
Tiefster Punkt
763 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich geologische Highlights Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 6 Wegpunkte
  • 6 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.