Start Touren Staffelstein (1.512 m) - klettern mit wunderbarem Chiemseeblick
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Alpinklettern

Staffelstein (1.512 m) - klettern mit wunderbarem Chiemseeblick

Alpinklettern · Chiemgauer Alpen · geschlossen
Verantwortlich für diesen Inhalt
AV-alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner 
  • Staffelstein: Felsturm auf der Nordseite der Kampenwand
    / Staffelstein: Felsturm auf der Nordseite der Kampenwand
    Foto: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • Topo Klettertouren am Staffelstein bei der Kampenwand in den Chiemgauer Alpen
    / Topo Klettertouren am Staffelstein bei der Kampenwand in den Chiemgauer Alpen
    Foto: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • in der Ostwand des Staffelstein
    / in der Ostwand des Staffelstein
    Foto: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • aufmerksam sichern!
    / aufmerksam sichern!
    Foto: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • meist gut abgesicherte Routen über dem Chiemsee
    / meist gut abgesicherte Routen über dem Chiemsee
    Foto: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • 2. SL in der Ostwand
    / 2. SL in der Ostwand
    Foto: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • Gipfelpanorama vom Staffelstein (1.521 m) in der Chiemgauer Alpen
    / Gipfelpanorama vom Staffelstein (1.521 m) in der Chiemgauer Alpen
    Foto: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / in der ersten SL am Nordwestgrat
    Foto: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Blick von der Nordwestkante nach unten
    Foto: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / am Gipfel des Staffelstein
    Foto: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / in der Schlucht ist der Normalweg (2)
    Foto: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Vorsteigen in der Ultegra
    Foto: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Blick auf Chiemsee und Steinling Alm
    Foto: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / am Gipfel des Staffelstein
    Foto: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Gipfelselfi hoch über dem Chiemsee
    Foto: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / zusätzliche Parkmöglichkeiten entlang der Forststraße
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
1000 1200 1400 1600 1800 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 Staffelstein (1.512 m)

Der Staffelstein (1.512 m) ist ein Felsturm im Chiemgau, welcher sich auf der Nordseite der Kampenwand befindet. Da er sich in unmittelbarer Nähe der Kampenwand Seilbahn Bergstation befindet, wird man hier beim Klettern von vielen Wanderern bestaunt, welche den schönen Weg mit der tollen Aussicht auf den Chiemsee zur Steinling Alm gehen. Der Normalweg auf den Staffelstein (2), befindet sich auf der Nordostseite, ist ordentlich poliert, mit Bohrhaken abgesichert und nach einer der Klettertouren gut als Abstieg  geeignet.

geschlossen
mittel
8,8 km
6:00 h
700 hm
700 hm

Auch in der dunklen Jahreszeit kommt die Sonne am späten Vormittag über dem Kampenwand Hauptgipfel und leuchtet in die Ostwand des Staffelstein: Ein schöner, mit Kleberingen abgesicherter Riss führt über einen Überhang und zuletzt über eine Platte zum Stand. Die 2. Seillänge hat eine kniffelige Stelle (BH) in der Verschneidung... Am Nachmittag wechselt man dann mit der Sonne auf die Westseite und klettert die direkte Westkante: Diese Schneide ist sicher die schönste Tour am Staffelstein! Die auf der Nordseite liegende Ultegra ist auch OK, aber sehr alpin. Im Sommer, wenn man den Schatten sucht, macht man die Touren natürlich in der anderen Reihenfolge!

Noch mehr schöne Türme findet ihr hier.

Weitere Touren die sinnvollerweise mit dem MTB zu erreichen sind gibt es hier.

Autorentipp

Wer vor der Heimfahrt noch eine Stärkung braucht, dem sei die Seiser Alm zu empfehlen. Die Küche ist gut bürgerlich und die Aussicht auf den Chiemsee sollte man sich, bevor man wieder in den Alltag (Autobahn) abtaucht nicht entgehen lassen!

outdooractive.com User
Autor
Stefan Stadler 
Aktualisierung: 02.12.2017

Schwierigkeit
V-, 4b mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Staffelstein, 1512 m
Tiefster Punkt
Aigen, 826 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW
Zustieg
650 m, 1:30 h
Wandhöhe
50 m
Kletterlänge
90 m, 3:30 h
Abstieg
700 m, 1:00 h
Standplätze
mit Umlenkungen zum Abseilen, mit Bohrhaken
Zwischensicherung
vereinzelt Bohrhaken, Normalhaken, mobile Sicherungsmittel
Seillänge
1 x 50 m
Anzahl Expressschlingen
8
Erstbegehung
diverse

Sicherheitshinweise

Die meisten Touren am Staffelstein sind sportklettermäßig abgesichert, aber für einige sind Klemmkeile und kleine Friends erforderlich.

Ausrüstung

Kletterausrüstung mit 50 m Einfachseil, 8 Expressschlingen, Helm, für einige Touren werden ein Satz Keile benötigt und Friends 0.4 - 0.75 empfohlen!

Weitere Infos und Links

Touristinfo Aschau ; Kampenwandbahn ; Steinling Alm ; Seiser Alm/Seiser Hof ; aktuelles vom Autor auf FB

Start

Parkplatz beim Weiler Aigen (887 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.777800, 12.361272
UTM
33T 302325 5294976

Ziel

Parkplatz beim Weiler Aigen

Wegbeschreibung

Zustieg: Es empfiehlt sich den Zustieg mit dem Mountainbike zu bewältigen. Hierzu fährt man die Forststraße aufwärts den Wegweisern zur Steinling Alm folgen. Schon fast am Ziel fährt man an der Bergwacht-Diensthütte vorbei und dann den breiten Weg nach Westen (rechts) gelangt man mit den Rädern direkt an den Wandfuß des Staffelstein. Der Zustieg zu Fuß (ist auf der Karte/GPS-Track als Abstieg dargestellt) wird bei der Kampenwandüberschreitung beschrieben.

Natürlich ist es auch möglich mit der Seilbahn zur nahe gelegenen Bergstation zu fahren.

Tour:   Die Klettermöglichkeiten werden oben und im Topo beschrieben. Berg Heil!

Abstieg: Der Abstieg auf dem Normalweg in der südseitigen Rinne ist, obwohl er sehr abgespeckt ist halbwegs gut zu bewältigen. Es besteht auch die Möglichkeit sich entlang der Route abzuseilen.

Auf bekannten Weg zurück zum Ausgangspunkt.(Mit dem MTB nicht von der Steinling Alm den Fußweg nach Nordosten (=Zustieg zu Fuß) nehmen.)

 

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Man fährt auf der Bahnlinie München-Salzburg mit dem Meridian bis Prien am Chiemsee und von dort mit der Regionalbahn bis nach Aschau. Die Verbindung ist stündlich, jedoch ist der Zustieg von Aschau ein wenig weiter.

Anfahrt

Auf der Autobahn A8 München-Salzburg die Ausfahrt Bernau nehmen und den Wegweisern in die Ortsmitte folgen. An der Ampel rechts ab Richtung Frasdorf. Nach ca. 3 km biegen wir links ein und folgen den Wegweisern zum Gasthof Seiser Alm. An dieser weiter den Straßenverlauf folgen und nach einer größeren Flachstelle, wo man sich links hält, erreicht man den Ausgangspunkt beim Weiler Aigen.

Parken

Obwohl der kostenlose, schattige Wanderparkplatz sehr groß ist, ist dieser oft voll. Dann können auch noch entlang der Forststraße die Autos abgestellt werden.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Der Kletterführer Bayerische Alpen Band 1, inkl. Kampenwand von Markus Stadler erschienen vom Panico Verlag ist im Online-Shop von freytag & berndt versandkostenfrei erhältlich.

 

Kartenempfehlungen des Autors

DAV-Karte BY-17, Chiemgauer Alpen West, Hochries, Geigelstein im Maßstab 1:25.000 erhältlich bei freytag & berndt -

 

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Du hast Fragen zu diesem Inhalt? Dann stelle sie hier.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geschlossen
Schwierigkeit
V-, 4b mittel
Strecke
8,8 km
Dauer
6:00 h
Aufstieg
700 hm
Abstieg
700 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Geheimtipp Einkehrmöglichkeit geologische Highlights Gipfel-Tour Bergbahnauf-/-abstieg Grat

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.