Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Staffelsee-Lizumer Reckner
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Staffelsee-Lizumer Reckner

Bergtour · Wipptal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Wipptal Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Foto: Benjamin Jenewein, Tourismusverband Wipptal
m 3000 2800 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 12 10 8 6 4 2 km
Eine landschaftlich sehr lohnenswerte Bergtour entlang des gemeinsamen Talschlusses von Schmirn- und Navistal, vorbei am Staffelsee zum majestätisch thronenden Lixumer Reckner
schwer
Strecke 12,2 km
8:00 h
1.360 hm
1.360 hm
2.886 hm
1.630 hm
Der Weg führt ausgehend vom kleinen Weiler Obern zunächst über das imposante Kluppental zur gleichnamigen Alm, wunderschön gelegen im sich öffnenden Talende. Nach einer Steilstufe den Südhang hinauf führt der Weg dann weiter übers Grat zum glasklaren Staffelsee, der direkt unterhalb des Gipfels liegt. Aufgrund der windgeschützeten Lage und der beieindruckenden Umgebung bietet sich hier erstmals ein kurzen Aufenthalt an, bevors dann erst durch geologisch interssantes Gestein zu einer kleinen Scharte, später dann über versicherte Kletterpassagen (2) dem Grat entlang dem Gipfel zu geht. Der Lizumer Reckner ist der höchste Berg der Tuxer Alpen, dementsprechend hat man auch einen wunderbaren Weitblick sowohl zu den Kalkwänden des Karwendels und Rofangebirges sowie zu den mächtigen Dreitausendern des Alpenhauptkamms.

Autorentipp

Bei warmen Sonnenschein empfiehlt es sich die Badehose einzupacken und ein kurzes Kennenlernen mit dem glasklaren Staffelsee zu wagen- aber Vorsicht, das Wasser ist sehr sehr kalt.
Profilbild von Benjamin Jenewein
Autor
Benjamin Jenewein
Aktualisierung: 27.08.2018
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Lizumer Reckner, 2.886 m
Tiefster Punkt
Obern, 1.630 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 0,35%Naturweg 5,57%Unbekannt 94,06%
Asphalt
0 km
Naturweg
0,7 km
Unbekannt
11,5 km
Höhenprofil anzeigen

Start

Parkplatz Obern (1.632 m)
Koordinaten:
DD
47.109340, 11.603186
GMS
47°06'33.6"N 11°36'11.5"E
UTM
32T 697499 5220603
w3w 
///erwirkt.braune.teichrose
Auf Karte anzeigen

Ziel

Parkplatz Obern

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt der Tour ist der kleine Weiler Toldern, verschlafen gelegen im hintersten Schmirntal. Zunächst gehts leicht ansteigend einen Forstweg entlang durch das wild anmutente und steile Kluppental zur gleichnamigen Alm, die man nach einer guten halben Stunde erreicht. Mit Erreichen der Almflächen öffnet sich auch das Tal und plötzlich steht man nach problemlosen Überqueren eines kleinen Bächleins in einem weiten Kessel. Wenig später rückt dann auch ein kleines Almdörflein ins Sichtfeld, hier teilt sich der Weg, es ist links abzubiegen. Nun folgt der vermutlich anstrengste Teil der Tour, rund 600 hm sind erst noch im lichten Wald, später durch steile beweidete Flächen  auf der Südseite zu bezwingen. Belohnt wird man mit Erreichen des Grates mit einem wunderschönen Ausblick auf die schroffen Wände der Tuxer Alpen sowie dem weißen Leuchten des Hintertuxer Gletscher samt Olperers. Wer noch Lust verspürt, der kann den Gipfel des Naviser Kreuzjöchls mitnehmen, der 10 min talauswärts liegt - ansonsten gehts weiter den Grat entlang in nordöstlicher Richtung, immerzu dem gut sichtbaren Lizumer Reckner entgegen. Dieser Abschnitt der Tour ist besonders schön, da man einerseits durch die angenehme Steigung recht zügig weiterkommt, andererseits aber durch die Gratwanderung tolle Eindrücke vom hinterem Navis- und Schmirntal erleben kann. Nicht erschrecken lassen darf man sich von den militärischen Warnschildern - die Region rund um den Gipfel liegt zwar in einem Truppenübungsgebiet, gerade in diesen Bereich wird aber recht selten wirklich geprobt. Nach einiger Zeit auf dem Grat entlang erreicht man schließlich einen Anschlussweg von Navis kommend (leider nicht beschildert), nun geht es nochmals etwas steiler hoch und wenig später erreicht man dann sehnlich erwarteten Staffelsee, der wunderschön unterhalb des Reckners liegt. Das Gelände rund um den glasklaren See eignet sich hervorragend für eine kleine Rast, Mutige können auch ein Bad nehmen. Vom Staffelsee aus geht es dann erst dem Tal folgend rund 200 hm hoch auf eine kleine Scharte und von dort in nördlicher Richtung den Grat entlang über mit Stahlseilen versicherte Kletterpassagen (Stufe 2) zum Gipfel. Der Abstieg erfolgt genauso wie der Aufstieg, als Alternative bietet sich auch eine Rückkehr über das Navistal an.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Bahn bis Steinach am Brenner, von dort mit der Buslinie 4144 bis Schmirn-Kasern. Informationen zum Fahrplan unter vvt.at

Anfahrt

Der Brennerbundesstraße entlang bis nach Stafflach, dort die Abzweigung ins Schmirntal nehmen. Der Schmirntallandesstraße dann immerzu folgen bis zum letzten Ortsteil Obern am Ende des Tales

Parken

Kostenlose Parkmöglichkeiten im Ortsteil Obern links entlang der Straße am Kluppenbach

Koordinaten

DD
47.109340, 11.603186
GMS
47°06'33.6"N 11°36'11.5"E
UTM
32T 697499 5220603
w3w 
///erwirkt.braune.teichrose
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Mayr | Wander-, Rad und MTB-Karte, Nr. 424, Das Wipptal und seine Seitentäler, 1:25000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, Regenjacke, Jause, Getränke, eventuell Schwimmhose

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
12,2 km
Dauer
8:00 h
Aufstieg
1.360 hm
Abstieg
1.360 hm
Höchster Punkt
2.886 hm
Tiefster Punkt
1.630 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich geologische Highlights botanische Highlights Gipfel-Tour ausgesetzt versicherte Passagen Kletterstellen

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.