Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren St. Jakob zwischen Maria Hilf und St. Leonhard
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

St. Jakob zwischen Maria Hilf und St. Leonhard

· 3 Bewertungen · Wanderung · Venediger-Gruppe
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Hermagor Verifizierter Partner 
  • Auf dem Höhenweg nach Maria Hilf
    / Auf dem Höhenweg nach Maria Hilf
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / Auf dem Höhenweg, Blick zum Kahorn, links und Deferegger Pfannhorn, Bildmitte
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / Bauernhaus am Höhenweg
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / Verfallenes Bauernhaus am Höhenweg
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / Detail vom verfallenen Bauernhaus am Höhenweg
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / Kapelle von Maria Hilf
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / In der Kapelle von Maria Hilf
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / Der Wasserfall bei Maria Hilf
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / Der Wasserfall bei Maria Hilf
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / Waldweg hinter Maria Hilf
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / Forellen in einem Tümpel neben dem Waldweg
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / Das alte Badehaus von Bad Grünmoos
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / An der Schwefelquelle
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / Relaxen an der Schwefelquelle
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / Relaxen an der Schwefelquelle
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
m 1500 1450 1400 1350 10 8 6 4 2 km
Kurzweilige Wanderung von St. Jakob taleinwärts am Hang entlang bis Maria Hilf, von dort entlang der Schwarzach und vorbei an der Schwefelquelle bis zur Talstation der Brunnalm Seilbahn, ein kurzes Stück auf der Strasse und dann über den Wiesenweg zurück nach St. Jakob.
leicht
Strecke 10,6 km
3:30 h
154 hm
154 hm
Die Wanderung führt zunächst über einen Pfad entlang des südseitigen Hangs, ab Maria Hilf z. T. auf der Trasse der Langlaufloipe z. T. auf Pfaden bis zur Talstation der Seilbahn. Ab hier ein kurzes Stück auf Asphalt , dann auf einem Weg südseitig durch durch die Wiesen bis St. Jakob. 
Profilbild von Juergen Hilgenberg
Autor
Juergen Hilgenberg
Aktualisierung: 01.07.2016
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.525 m
Tiefster Punkt
154 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Barmer Haus (1.390 m)
Koordinaten:
DD
46.916503, 12.331321
GMS
46°54'59.4"N 12°19'52.8"E
UTM
33T 296800 5199342
w3w 
///zutreffen.anrufen.flut

Ziel

Barmer Haus

Wegbeschreibung

Vom Barmer Haus geht es nordwärts, vorbei am Musikpavillon bis zum Gästehausf Unterrain. Hinter dem Haus führt der Weg zum Friedhof und hier beginnt der Höhenweg (gelbes Hinweisschild). Der Pfad führt in stetigem, leichten auf und ab meist durch Wiesen und kleine Waldstücke Richtung Maria Hilf. Am Weg sind einige schöne alte Häuser zu bewundern. Kurz bevor es durch eine Wiese zur Strasse hinabgeht, kann man noch einen Abstecher zum "Haus des Wassers", einer Informationsstelle der Nationalpark Verwaltung, machen.

Nach Überqueren der Defereggentalstrasse geht es ein kurzes Stück auf Asphalt bis zur Kapelle von Maria Hilf. Hinter der kapelle hält man sich rechts und geht nun auf der Trasse der Langlaufloipe teilweise direkt an der Schwarzach entlang, teilweise durch Waldstücke. Oberhalb von Maria Hilf erkennt man einen Wasserfall, ein kurzer Abstecher dorthin ist lohnend.

Der Weg führt weiter vorbei an dem Gasthof Grünmoos mit seinem alten Badehaus, vorbei am Veranstaltungsgelände und dem Heizkraftwerk bis zur Schwarzachbrücke. Hier geht es entweder über einen Wiesenpfad oder über die Langlauftrasse bis zur Schwefelquelle und den dort inzwischen entstandenen Skulpturen.

Der Weg führt dann weg von der Schwarzach durch Wiesen, dann durch ein kleines Waldstück bis zum Parkplatz der Talstation der Seilbahn.

Hier geht es auf der Strasse links hinunter bis zur Schwarzachbrücke, diese wird überquert, man geht ca. 150 Meter auf der Strasse Richtung St. Jakob, biegt dann nach rechts ab und nach ca. 100 Metern nach links zum Beginn des Wiesenweges. Dieser führt dann in kleinen Windungen nach St. jakob zurück, wobei man etwa beim Beginn der Strasse nach Tögisch auskommt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Postbus von Lienz ins Defereggental, Fahrplan unter www.Postbus.at/Fahrplanauskunft

Anfahrt

Von der Felbertauernstrasse bei Huben in das Defereggental und bis St. Jakob fahren.

Parken

Beim Barmer Haus oder unterhalb des Cafe Tirol

Koordinaten

DD
46.916503, 12.331321
GMS
46°54'59.4"N 12°19'52.8"E
UTM
33T 296800 5199342
w3w 
///zutreffen.anrufen.flut
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Kompass Wanderkarte Defereggental/Lasörlinggruppe 1 : 50.000, Blatt 45

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung, festes Schuhwerk wird empfohlen.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,3
(3)
Mari Lein
02.09.2020 · Community
Gemacht am 02.09.2020
Ute Bernhart
13.07.2020 · Community
Wir haben dies Tour als Ruhetag Wanderung zum entspannen gemacht. War sehr leicht mit einer tollen Landschaft
mehr zeigen
Gemacht am 13.07.2020
Andreas Sauerwein
18.01.2017 · Community
Abwechslungsreiche Talwanderung besonders für Familien mit kleinen Kindern: Wasserfall, Wassererlebnisweg, Spielplatz, Thermalquelle und Fraggele sind schöne Etappenziele...
mehr zeigen
Gemacht am 02.08.2016

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
10,6 km
Dauer
3:30 h
Aufstieg
154 hm
Abstieg
154 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.