Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren St. Jakob i.D. - Gasser Hörndl - Gritzer Seen und Gritzer Hörndl - Speickbodenhütte - St. Veit i.D.
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

St. Jakob i.D. - Gasser Hörndl - Gritzer Seen und Gritzer Hörndl - Speickbodenhütte - St. Veit i.D.

Bergtour · Osttirol
Profilbild von Peter Muntanitz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Peter Muntanitz
  • Aufstieg von St. Jakob über die Strasse nach Tögisch, Blick zurück
    / Aufstieg von St. Jakob über die Strasse nach Tögisch, Blick zurück
    Foto: Peter Muntanitz, Community
  • / Der Pfad führt durch Lärchenwald, erster Schnee im Okotber
    Foto: Peter Muntanitz, Community
  • / Auf ca. 2160hm ist eine Wasserstelle
    Foto: Peter Muntanitz, Community
  • /
    Foto: Peter Muntanitz, Community
  • / Talschluss des Defereggens mit St. Jakob, umrahmt von (vlnr) Kahorn, Deferegger Pfannhorn,Almerhorn und Hochgall, und ganz rechts das Weisse Beil als Auftakt des Panargenkammes
    Foto: Peter Muntanitz, Community
  • / Blick nach Süden auf die Villgratener Berge mit Hochleitenspitze, Gr.& Kl. Leppelskofel, Storfenspitze, Roter und Weisser Spitze
    Foto: Peter Muntanitz, Community
  • / Auf dem Gasser Hörndle, 2612m. Links unten der Grat von dem der Pfad durch den Schnee hinunter weiterführt Richtung Gritzer Seen.
    Foto: Peter Muntanitz, Community
  • / Am mittleren Gritzer See. Der rechte Gipfel, Gritzer Hörndle, ist das nächste Ziel.
    Foto: Peter Muntanitz, Community
  • / Blick von Gritzer Hörndl, 2631m, nach Nordwesten. Unterhalb die Gritzer Seen mit (vlnr) Kastal, Hofspitze, Scheibe und im Hintergrund dem Namensgeber der Lasörlinggruppe, 3098m
    Foto: Peter Muntanitz, Community
m 2500 2000 1500 1000 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Anfang und Ende der Tour auf Strasse - aber dazwischen viel Panorama und Abwechslung. Man startet im Zentrum von St.Jakob i.D., nimmt 2 Gipfel, 3 Seen, eine Hütte und Sicht auf viele verschiedene Bergkämme mit, bevor es von St.Veit mit dem Bus wieder nach St. Jakob geht.
mittel
Strecke 16,8 km
7:40 h
1.309 hm
1.439 hm
Eine aussichtsreiche und abwechslungsreiche Tour in der Lasörlinggruppe mit Blicken auf Villgratener Berge, Riesenferner Gruppe, Panargenkamm und Lasörling. Ausgangs- und Endpunkt sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

Autorentipp

Besoinders schön im Herbst mit dem Farbenspiel der Lärchen und Blaubeerbüsche - ein Fernglas hilft bei Beobachtung von Gemsen, Steinböcken, Steinadler oder Bartgeier. Zum schönen Abschluss in der Speickbodenhütte einkehren - von dort gute 1,5h zum Bus einplanen.
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.630 m
Tiefster Punkt
1.257 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Start

St. Jakob i.D. (1.387 m)
Koordinaten:
DD
46.916237, 12.330977
GMS
46°54'58.5"N 12°19'51.5"E
UTM
33T 296773 5199314
w3w 
///witze.führungen.lehnt

Ziel

Zotten, St. Veit i.D.

Wegbeschreibung

A) Los geht es im Zentrum von St. Jakob im Defereggen: von der Touristeninformation der Strasse ostwärts über den Bach folgen, direkt nach der Brücke links die Strasse hochgehen. Oben an der Kreuzung den Schildern zum Gasser Horn/Tögisch/Villgratener Törl nach rechts folgen. C) Die Strasse ist geschafft, jetzt geht es per Pfad durch den Wald. Auf etwa 2160 Höhenmetern, kurz oberhalb des Waldes und einer verfallenen Hütte, gibt es eine Wasserstelle.

D) Unterhalb des Gasser Hörndles ist eine beschilderte Kreuzung. Von hier geht ein Abstecher zum Gasser Hörndle, ca. 30min hoch und runter. Dann auf etwa gleicher Höhe die Flanke entlang bis in den Kessel zu den Gritzer Seen (schöner Rastplatz). E) von hier hoch zum (südlichen) Gritzer Hörndle, 2631m, dieses überschreiten und auf dem Südrücken absteigen bis man wieder auf den Weg trifft. Nun links Richtung Speickbodenhütte. F) Etwa 2km geht es gut beschildert bis Speickbodenhütte. Etwas unterhalb der Hütte geht der Fussweg nach St. Veit von der Forststrasse ab.

G) Auf der Strasse läuft man nach St. Veit rein, an der Kirche geht rechts der Pfad nach Zotten über eine Steige runter, man überqueert Strasse und Wiese und kommt dann in den Wald. H) Der Pfad kommt direkt auf der Strasse raus, auf der auch die Bushaltestelle ist, Linie 953 zwischen St. Jakob und Huben. Fahrplan der Linie 953 auf https://fahrplan.oebb.at

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise mit Bahn nach Kitzbühel, von dort mit Bus 950 nach Huben, umsteigen auf Linie 953 nach St. Jakob i.D. Alle öffentlichen Verkehrsmittel auf https://fahrplan.oebb.at

Oder alternativ mit Bahn nach Lienz, von dort mit Bus 950 nach Huben, weiter wie oben.

Koordinaten

DD
46.916237, 12.330977
GMS
46°54'58.5"N 12°19'51.5"E
UTM
33T 296773 5199314
w3w 
///witze.führungen.lehnt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Kompass Karte St. Jakob St. Veit, 1:30.000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
16,8 km
Dauer
7:40 h
Aufstieg
1.309 hm
Abstieg
1.439 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Einkehrmöglichkeit botanische Highlights faunistische Highlights Geheimtipp Von A nach B Gipfel-Tour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.