Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren St. Englmar-Runde ab OT Predigtstuhl
Tour hierher planen Tour kopieren
Mountainbike empfohlene Tour

St. Englmar-Runde ab OT Predigtstuhl

· 2 Bewertungen · Mountainbike · Bayerischer Wald
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Straubing Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Pröller
    Pröller
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
m 1100 1000 900 800 700 600 500 40 35 30 25 20 15 10 5 km
Rundtour entlang der Grenzen der Gemeinde St. Englmar vom Wanderparkplatz St. Englmar, Ortsteil Predigtstuhl.
schwer
Strecke 40,3 km
5:00 h
1.200 hm
1.200 hm
1.095 hm
593 hm

Anspruchsvolle und sehr abwechslungsreiche Tour durch drei Täler und über vier Tausender.

Sportliche Trailabfahrten und -Anstiege wechseln mit flacheren Passagen , kurzen Straßen- und längeren Forstwegabschnitten.

Herrliche Fernsichten vom Pröller, von Hinterwies, Maibrunn, St. Englmar, Meinstorf, Hirschenstein und Predigtstuhl breichern die Runde.

Autorentipp

In die Runde kann man von mehreren Punkten (z.B. Hinterwies, Maibrunn, St. Englmar, Rettenbach) einsteigen. Die Richtung "gegen den Uhrzeigersinn" sollte dabei eingehalten werden.

Auch eine Aufteilung in zwei Etappen (Nordteil - Südteil) ist gut möglich, wenn man die Runde in St. Englmar bei der Kapelle St. Leonhard abbricht und/oder dort einsteigt.

Profilbild von Franz-Xaver Six
Autor
Franz-Xaver Six 
Aktualisierung: 01.09.2022
Schwierigkeit
S2 schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Hirschenstein, 1.095 m
Tiefster Punkt
593 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 19,91%Schotterweg 22,73%Naturweg 39,25%Pfad 15,32%Straße 1,18%Unbekannt 1,58%
Asphalt
8 km
Schotterweg
9,2 km
Naturweg
15,8 km
Pfad
6,2 km
Straße
0,5 km
Unbekannt
0,6 km
Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Berggasthof Hinterwies
WaldWipfelWeg
Mühlstube im Erlebnishof "Alte Mühle"
Landgasthof Zum Hirschenstein
Gut Schmelmerhof
Berggasthof Markbuchen
Gasthaus Am Predigtstuhl

Weitere Infos und Links

Urlaubsregion St. Englmar - Touristische Infos;

Weitere Touren und Freizeit-Infos des Autors

Start

Wanderparkplatz in St. Englmar-Predigtstuhl (kostenlos) (901 m)
Koordinaten:
DD
49.006075, 12.833666
GMS
49°00'21.9"N 12°50'01.2"E
UTM
33U 341573 5430392
w3w 
///zacke.befestigte.fremde
Auf Karte anzeigen

Ziel

Wanderparkplatz in St. Englmar-Predigtstuhl (kostenlos)

Wegbeschreibung

Vom Wanderparkplatz nördlich der Hauptstraße (Wandertafel) in St. Englmar - OT Predigtstuhl beginnt die Rundtour auf dem Goldsteig (Markierung gelbes "S" und grünes 3-Eck) flach Richtung Norden. Nach ca. 1,0 km biegen wir links bergauf zum Pröller-Gipfel (1048 m) ab. Vom Gipfel geht der Weg Richtung Norden bergab an den Liften und am Naturfreundehaus "Viechtachter Hütte" vorbei zum Wanderparkplatz Hinterwies (Einkehrmöglichkeit).

In Hinterwies fahren wir auf der gegenüberliegenden Straßenseite Richtung Norden an der Wandertafel und kleinen Wacholderheide vorbei bis zum Waldrand. Hier folgen wir geraudeaus der Markierung grünes 3-Eck, umrunden den Hanichelriegel und treffen dann wieder den Goldsteig (gelbes "S"), der von der Käsplatte herunterkommt.

Jetzt fahren wir anfangs steil bergab entlang dem Goldsteig nach Kolmberg, queren die Straße und biken dann länger bergab entlang Wiesen und durch den Wald nach Redlmühle. Hier radeln wir auf der Straße ein kurzes Stück links und dann rechts bergauf nach Vornwald. Bei der Anhöhe fahren wir links flach weiter und nach der Kapelle am Waldrand 2-mal links auf einem Waldweg rechts haltend über einen Wiesenbuckel nach Unterhaag, wo wir links auf der Nebenstraße und anschließend Fahrweg immer geradeaus nach Maibrunn kommen.

In Maibrunn biegen wir bei der Bushaltestelle links bergab und dann rechts zum WaldWipfelWeg ab. Kurz nach der Einfahrt biegen wir rechts ab und erreichen den Wanderweg Nr. 12, der am WaldWipfelWeg vorbei über den Birkenberg nach Münchszell führt.

In Münchszell biegen wir beim Schilderbaum rechts auf Weg Nr. 6 und neben dem folgenden Bauernhof links zum Waldweg nach Grünmühl ab.  Vor Grünmühl geht es über die Straße und entlang Wanderweg Nr. 7 geradeaus talaufwärts. Nach einem Waldstück biegen wir rechts (ohne Markierung) bergauf ab und erreichen eine Nebenstraße, wo wir auf den Wanderweg Nr. 3 nach St. Englmar treffen, dem wir nach längerem Anstieg über den Sattel bis zur Kapelle St. Leonhard folgen.

Bei der Kapelle fahren wir rechts flach entlang dem Wanderweg Nr. 2 zu einem Granitkreuz auf einer Anhöhe und rechts zur Kapelle Weiße Marter weiter. Anschließend geht es auf der Nebenstraße bergab und am Waldrand auf dem Forstweg zur Meinstorfer Kapelle (schöne Fernsicht).

Von dort fahren wir zum Forstweg zurück und weiter nach Hilm, wo wir auf dem Wanderweg Nr. 5 nach Rettenbach abfahren.
Dort biken wir auf der Straße am Landgasthof "Zum Hirschenstein" vorbei und nach der Brücke rechts auf dem Wanderweg sowie auf der Straße nach Rettenbach.

Vor der auf der rechten Seite stehenden Kapelle biegen wir rechts auf einen Wiesenweg ab und fahren zum Mühlbach hinunter. Nach der Brücke biegen wir links bergauf auf den Wander-/Forstweg Nr. 9 zum Schopf ab. Bei der nächsten Brücke halten wir uns rechts auf Weg Nr. 9, der anfangs steil und weiter ober flacher wird.

Bei einer starken Linkskurve verlassen wir den Forstweg rechts und fahren auf einem kurzen Stück Waldweg zum historischen Mühlgrabenweg (blaue Welle) hinauf, dem wir links bis zum Wanderwegknoten Schuhfleck und weiter folgen.

Tipp: Auf diesem Abschnitt kann man rechts einen lohnenden Abstecher zum Grimmeisenweiher machen.

Beim Schuhfleck läuft der Mühlgraben verrohrt quer unter den Forstwegen. Beim Einlauf geht der Weiterweg rechts des Graben mit zwei Steilstufen zum Sattel, wo wir wieder den Goldsteig treffen. Diesem folgen wir links zum Hirschenstein (1095 m).

Tipp: Das letzte sehr steile Stück (Schiebepassage) zum Hirschenstein kann man umgehen, wenn man rechts auf dem Forstweg auf die Nordseite des Hirschensteins fährt und von dort zum Gipfel hochfährt.

Vom Hirschensteingipfel fahren wir, dem Goldsteig folgend, nach Ödwies, dort rechts um das frühere Forsthaus und am Waldrand links auf einen Singletrail, der wieder in einen Forstweg mündet, dem wir links bis zu dessen Ende folgen. Dort biken wir rechts auf einem Waldweg zum nächsten Forstweg hinunter und auf diesem länger bergauf bis wir wieder auf den Goldsteig treffen.

Hier fahren wir rechts bis zu einer kleinen Hütte (Kudernhütte) und davor zweimal rechts zum und entlang dem Hochberg (1025 m). Nach kurzer Abfahrt erreichen wir vor einem Pavillon den Hauptwanderweg (grünes 3-Eck) nach St. Englmar. Diesem folgen wir rechts bis zum Schild "Zum Predigtstuhl" und biegen hier rechts bergauf zum Predigtstuhl (1024 m).

Vom Predigtstuhl fahren wir auf dem Goldsteig über die Skiabfahrt und weiter zum Startpunkt zurück.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

St. Englmar liegt an der RBO-Bus-Linie Straubing-Viechtach. Die nächste Bushaltestelle liegt unweit vom Start.

Anfahrt

A3-Ausfahrt Bogen nach Viechtach/St. Englmar, nach 18 km auf Passhöhe links zum Wanderparkplatz.

B85-Abfahrt bei Viechtach Richtung Straubing, nach 10 km rechts zum Wanderparkplatz.

Parken

Wanderparkplatz an der Staatsstraße beim "Funkturm" (kostenlos).

Koordinaten

DD
49.006075, 12.833666
GMS
49°00'21.9"N 12°50'01.2"E
UTM
33U 341573 5430392
w3w 
///zacke.befestigte.fremde
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wander-/Moutainbike-Karte Urlaubsregion St. Englmar

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Frage von Rudolf Reitter · 03.10.2020 · Community
GPx Daten können nicht importiert werden. Erhalte da eine Fehlermeldung
mehr zeigen
Antwort von Franz-Xaver Six  · 03.10.2020 · alpenvereinaktiv.com
Servus Rudolf, der Fehler scheint an Deinem Gerät zu liegen. Ich habe gerade einen Test gemacht, d.h. die GPX-Daten der Tour heruntergeladen und bei einer neuen Tour importiert - funktionierte einwandfrei. Probier mal den Download mit KLM - vielleicht akzeptiert Dein Gerät dieses Format. Freundliche Grüße Xaver

Bewertungen

4,5
(2)
Martin Hü
22.07.2022 · Community
Vielen Dank für das Hochladen dieser Tour und die Beschreibung. Sie ist genau noch meinem Geschmack und ich würde die Tour gerne mit nach Hause nehmen. Wichtig ist es die Tour wie vorgegeben gegen den Uhrzeigersinn zu fahren, dann geht es auf leichteren Wegen bergauf. Bei KM 36 ist wie bereits im Kommentar beschrieben kein Weg mehr vorhanden. Hier kann man den Forstweg wieder hoch und dann rechts herum fahren bis man wieder auf die eigentliche Route kommt. Auch die Passage am Hirschenstein sollte man wie beschrieben umfahren, sofern man nicht schieben möchte. Der Download und das Einladen in Garmin Conncet haben problemlos funktioniert.
mehr zeigen
Gemacht am 21.07.2022
A B
02.06.2019 · Community
Heute bei bestem Wetter diese Tour gefahren. Immer wieder sehr schöne Aussichten, wo man die Umgebung genießen kann. Tour ein wenig anders gestalten müssen, da bei KM 35,0 bis 35,7 fast kein durchkommen war. Dort liegen viele Äste, bzw. Bäume quer über den (nichvorhandenen) Weg. Hier ist es besser, man fährt die Forststrasse einfach bei KM 35,0 linkshaltend weiter.
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
S2 schwer
Strecke
40,3 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
1.200 hm
Abstieg
1.200 hm
Höchster Punkt
1.095 hm
Tiefster Punkt
593 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 30 Wegpunkte
  • 30 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.