Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren St Christoph Krachelspitze Verwall
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

St Christoph Krachelspitze Verwall

Wanderung · St. Anton am Arlberg
Profilbild von Martin Schönherr
Verantwortlich für diesen Inhalt
Martin Schönherr
  • St. Christoph a.A. vom Bantlinweg aus
    / St. Christoph a.A. vom Bantlinweg aus
    Foto: Martin Schönherr, Community
  • / Lüftungsturm des Arlbergstraßentunnels auf der Stubigeralpe
    Foto: Martin Schönherr, Community
  • / Blick zur Flexenpassstraße und nach Zürs
    Foto: Martin Schönherr, Community
  • / Kaltenberghütte mit Seilbahnneubau (Projekt Büro Cubo, Thüringen, Vbg.)
    Foto: Martin Schönherr, Community
  • / Im Krachel
    Foto: Martin Schönherr, Community
  • / Aufstieg zur Krachelspitze von Nordwesten
    Foto: Martin Schönherr, Community
  • / Kaltebergsee mit Badenden
    Foto: Martin Schönherr, Community
  • / Kaltenbergsee mit Krachelspitze (rechts)
    Foto: Martin Schönherr, Community
  • / Oberes Maroital mit Gstanskopf
    Foto: Martin Schönherr, Community
  • / Kaltenberg vom Gstansjöchli
    Foto: Martin Schönherr, Community
  • / Konstanzerhütte mit Patteriol
    Foto: Martin Schönherr, Community
  • / Verwall vom Asbteig vom Gstansjöchli
    Foto: Martin Schönherr, Community
m 2800 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Ausdehnte Wanderung von st. chrsitoph am Arlberg ins obere Maroital und ins Verwall.
mittel
Strecke 20,5 km
7:46 h
1.315 hm
1.597 hm
Von st. Christoph über den ÜPaul Bantlin Weg ca. 300m bergauf vorbei an Bergwerksresten (Blei- und Zinkabbau), dann eben und zum Teil sehr aussichtsreich (Blick bis in die Schweiz) über die Böden der Stubiger Alpe. Stetig ansteigend über Kaltenberghütte und Krachel zur Krachelspitze.  Von dort in den Talschluss des Maroitals, vorbei am Kaltembergsee. Anstiege über kleinere Blockfelder zum Gstansjöchli. Über sonnige Almwiesen, im unteren Teil  etwas steiler bergab zur Konstanzerhütte, dann über den Fahrweg zur Wanderbushaltestelle Salzhütte.

Autorentipp

Schönster Pausenplatz ist am Kaltenbergsee oder am Gansjöchli.

Der Aussichtsgewinn im Vergleich zwischen Joch und Krachelspitze ist mäßig.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.686 m
Tiefster Punkt
1.491 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Hochalpin.

Kann im Frühsommer noch verscheint sein!

Wiesensind aufgurnd von druchnässung manchmal sehr rutschig. D.h. der Bewuchs gleitet mit dem Schuh auf der Lehmschicht (eigene Erfahrung)

Start

St. Christoph am Arlberg (1.773 m)
Koordinaten:
DD
47.127970, 10.213370
GMS
47°07'40.7"N 10°12'48.1"E
UTM
32T 592026 5220099
w3w 
///bitte.kein.rohbau

Ziel

Verwall Salzhütte

Wegbeschreibung

Bis Kaltenberghütte normaler Hüttenzustiegsweg. Bis ca. 200 Höhenmeter Krachelspitze guter Bergsteig, dann tlw. Blockwerk. Abstiege ins Maroistal etwas schotterig. Schneefelder am Fuße des Kaltenbergs im Juli bestätigen den Namen des Ortes. Gut sichtbarer Steig über Geltschershcliffe und z.T. rutschige Wiesen in Richtung Gstansjöchli. Die letzten ca. 100 Höhenmeter  tlw. Blockwerk, die schlimmer aussehen als sie sind. Abstieg ins Verwall auf gut markiertem Wiesensteig. Bei Regen wahrscheinlich rutschig.  Zuletzt steiler Karrenweg. Konstanzerhütte bis Salzhütte auf Forststraße. Die straße weist eine kleine Gegensteigung im oebrsten Schluchtabshcnitt des Tales auf.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit ÖBB bis St. Anton, Postbus bis St. Christoph a.A.

Retour mit Wanderbus Verwall. 400m Fußweg vom Terminal West in St. Anton zum Bahnhof.

VVT-Auskunft zeigt nicht alle Verbindungen, die effektiv möglich sind (z.B. 17:05 ab Salhütte erreicht man noch den IC um  ca. 17:45 von St. Anton nach Ibk).

Damit die Tour von Innsbruck in einem Tag bequem zu machen ist, muss man den Nightjet nach St. Anton nehmen. Zeit für ein Frühstück in St. Anton ist genug, nur sollte man sich das Essen mitnehmen, da das offenen Cafe am falschen Ende des Orts liegt.

Koordinaten

DD
47.127970, 10.213370
GMS
47°07'40.7"N 10°12'48.1"E
UTM
32T 592026 5220099
w3w 
///bitte.kein.rohbau
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

ÖK St. Anton a.A.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes Schuhwerk Stöcke evt. wg des ca. 1000 Höhemeter-Abstiegs ins Verwall.

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
20,5 km
Dauer
7:46 h
Aufstieg
1.315 hm
Abstieg
1.597 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights Von A nach B

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.