Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Spital am Pyhrn - Kleiner Pyhrgas - Spital am Pyhrn
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Spital am Pyhrn - Kleiner Pyhrgas - Spital am Pyhrn

· 1 Bewertung · Wanderung · Pyhrn-Priel
Profilbild von geoffrey hauer
Verantwortlich für diesen Inhalt
geoffrey hauer
  • Zum Warscheneck
    / Zum Warscheneck
    Foto: geoffrey hauer, Community
  • /
    Foto: geoffrey hauer, Community
  • / Vom Gipfel Richtung Sengsengebirge
    Foto: geoffrey hauer, Community
  • / Tiefblick zur Holzeralm
    Foto: geoffrey hauer, Community
  • /
    Foto: geoffrey hauer, Community
  • / Richtung Priel-Gruppe
    Foto: geoffrey hauer, Community
  • /
    Foto: geoffrey hauer, Community
  • / Gowilalmhütte
    Foto: geoffrey hauer, Community
  • / Grummet
    Foto: geoffrey hauer, Community
  • / Spitaler Bahnhof vor dem Sengsengebirge
    Foto: geoffrey hauer, Community
m 2500 2000 1500 1000 500 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Lohnender Gipfel am südöstlichen Zipfel des schönen Traunviertels, Trittsicherheit von Vorteil.
mittel
18,4 km
6:58 h
1.456 hm
1.456 hm
Hübscher Gipfel am westlichen Rand der Haller Mauern. Ausgezeichnetes Traunviertel-Panorama und reizvolle Almböden erfreuen das Auge. Der Anstieg von der Gowilalm hat durchaus alpinen Charakter, der felsige Steig verlangt ein gewisses Maß an Trittsicherheit. Einige Stellen mit Drahtseilen abgesichert. Gut betafelt und markiert, zudem infolge großer Beliebtheit deutliche Wegspuren.
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Kleiner Pyhrgas, 2.006 m
Tiefster Punkt
Spital am Pyhrn, 651 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Bahnhof Spital am Pyhrn (658 m)
Koordinaten:
DG
47.672973, 14.347107
GMS
47°40'22.7"N 14°20'49.6"E
UTM
33T 450990 5280160
w3w 
///teppich.umging.fernseher

Ziel

Bahnhof Spital am Pyhrn

Wegbeschreibung

Am Bahnhofvorplatz in Spital am Pyhrn mehrere Wegtafeln, darunter natürlich auch unsere Route (Weg 617), die zuerst nach links Richtung Zentrum führt. Bald über die Landstraße, wieder links unter der Eisenbahn durch und sogleich Rechtsschwenk auf eine schmale, ansteigende Nebenstraße. Auf dieser einige Zeit dahin bis zu einer Kapelle, hier dann steil nach rechts weg durch Wald wieder auf die Straße. Einige Kurven hoch, dann bringt die nächste Betafelung eine bewaldete Abkürzung zu einer schmalen Querstraße. Hier die einzige Stelle, an der ausnahmsweise kein Hinweispfeil anzutreffen ist. Wie auch immer, ob links oder rechts ist eigentlich ziemlich egal, zur Holzeralm kommen wir hier wie dort. Die beschriebene Strecke nimmt die linke Variante in Angriff. Nach einigen Minuten gelangen wir zu Abzweige-Pfeilen, die uns nach rechts einen Hof durchwandern lassen, ehe wir danach das letzte Stück Asphalt hinter uns bringen. Auf einer Sandstraße abwärts in eine liebliche, weite Wiesenmulde und an der Stefansbergalm vorbei. Am Ende des Weidegrundes ein Ursprung des Goslitzbaches, dem löblicherweise noch gestattet ist, sich durch das Gelände zu mäandern. Anschließend wechseln wir auf steinigen Weg, der uns rasch die letzten Meter zur Holzeralm erklimmen lässt (gefasste Quelle). Über angenehmen Almboden zuerst sanft in Richtung des nun vor uns hochaufragenden Kleinen Pyhrgas. Schließlich in steilen Kehren bergan zu einer hübschen, nach links weisenden Querung auf breitem Pfad. So taucht dann die adrette Gowilalmhütte auf, wo zu den Sennereizeiten Labung und Stärkung angeboten werden. Wechsel auf den Weg 619, an einer weiteren gefassten Quelle vorüber bei zunehmender Steilheit hurtig dem Gipfel zu. Die erste, kaum ausgesetzte Felsstufe ist zuverlässig mit Drahtseil gesichert. Der hübsche, schottrig-felsige Steig wird zunehmend alpin und verlangt ein gewisses Maß an Trittsicherheit - einige weitere Drahtseil-Stellen sichern ihn ab. So wird anregend der Gipfel vom kleineren Pyhrgas-Brüderpaar erreicht. Schöne Rundsicht lohnt die Mühen, ob es nun die Berge oder die Ebenen des Traunviertels sind - beides hat seinen unübersehbaren Reiz. Der Rückweg zum Bahnhof Spital am Pyhrn erfolgt auf selbiger Route.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Koordinaten

DG
47.672973, 14.347107
GMS
47°40'22.7"N 14°20'49.6"E
UTM
33T 450990 5280160
w3w 
///teppich.umging.fernseher
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Kompass-Verlag; Digitale Wander-, Fahrrad- und Skitourenkarte Österreich.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Laria Atha
20.07.2018 · Community
Sehr schöne Tour. Die zusätzlichen Kilometer vom Bahnhof weg sind weniger schlimm als gedacht. Immerhin geht es immer wieder auch durch den Wald. Man sollte beachten, dass der Kleine Pyhrgas am Bahnhof mit 4,5h angeschrieben ist. Normale Wanderer sollten daher eher um die 8h Gehzeit einplanen. Im Wald auf ca. 880 Seehöhe ist der offizielle Weg 617 (mittlerweile?) anders ausgeschrieben, statt scharf nach links abzubiegen, geht der Weg geradeaus/leicht rechts weiter hoch durch den Wald bis er wieder auf die Straße trifft. Erst dort wieder links halten (dort findet sich leider nur ein sehr unauffälliger kleiner Pfeil am Zaun). Am Rückweg ist der Weg in den Wald an der Stelle fast nicht zu finden, wenn man nicht schon dort raufgekommen ist.
mehr zeigen
Gemacht am 19.07.2018

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
18,4 km
Dauer
6:58h
Aufstieg
1.456 hm
Abstieg
1.456 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights botanische Highlights Gipfel-Tour

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.