Start Touren Spirzinger (2.066 m) von der Tauernalm
Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Skitour

Spirzinger (2.066 m) von der Tauernalm

3 Skitour • Radstädter Tauern
  • am Gipfegrat
    / am Gipfegrat
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • Spirzinger - Topo
    / Spirzinger - Topo
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • den Hang hinauf bis zur Forststraße
    / den Hang hinauf bis zur Forststraße
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • Hafeichtkapelle
    / Hafeichtkapelle
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • wer hier rechts geht kommt direkt zur Südwiener Hütte und nicht mehr auf den Spirzinger
    / wer hier rechts geht kommt direkt zur Südwiener Hütte und nicht mehr auf den Spirzinger
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • Hafeichtalm
    / Hafeichtalm
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • Anstieg auf der Nordwestseite des Spirzinger
    / Anstieg auf der Nordwestseite des Spirzinger
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • Blick nach Obertauern und unten die Südwiener Hütte
    / Blick nach Obertauern und unten die Südwiener Hütte
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • 360 Grad Panorama
    / 360 Grad Panorama
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • Spirzinger Gipfelselfi
    / Spirzinger Gipfelselfi
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • Gipfelrast in der Sonne
    / Gipfelrast in der Sonne
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • Südwiener Hütte mit Spirzinger
    / Südwiener Hütte mit Spirzinger
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • die Abfahrt entlang des Sommerweges
    / die Abfahrt entlang des Sommerweges
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
Karte / Spirzinger (2.066 m) von der Tauernalm
1200 1500 1800 2100 2400 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Hafeichtkapelle (1640 m) auf der Hafeichtalm Spirzinger (2066 m) Südwiener Hütte
Wetter

Skitour auf einen herrlichen Aussichtsberg in den Radstätter Tauern. An der gut geführten Südwiener Hütte ist eine Einkehr zu  empfehlen!

mittel
9,8 km
5:00 Std
950 hm
950 hm

Die Tour führt über Forststraßen, Almgelände und einen freien Hang zum Gipfel. Nachdem man das 360 Grad Panorama genossen hat, folgt die Abfahrt über perfekte Skihänge zur Hütte. Die Abfahrt in´s Tal ist am Anfang flach (schieben) und dann kurz steil und eng.

outdooractive.com User
Autor
Stefan Stadler
Aktualisierung: 24.12.2017

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höhenlage
2066 m
1170 m
Höchster Punkt
Spirzinger (2066 m)
Tiefster Punkt
Tauernalm (1170 m)
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Die Abfahrt auf dem Sommerweg ist schmal und steil. Hier muss jeder Schwung sitzen! Bei wenig Schnee erschweren Steine und Äste die Abfahrt zusätzlich. Evtl. kann es (für schlechte Skifahrer) besser sein die Ski zu tragen!

Weitere Infos und Links

Tourismusverband Flachau, Südwiener Hütte, Stefan auf Facebook

Start

Tauernalm - Raststätte auf Tauernautobahn (A10) (1194 hm)
Koordinaten:
Geographisch
47.247911 N 13.425730 E
UTM
33T 380871 5233916

Ziel

Tauernalm - Raststätte auf Tauernautobahn (A10)

Wegbeschreibung

Aufstieg: Vom Parkplatz auf der Nebenstraße unter der großen Autobahnbrücke durch und zur (ersten) Kapelle. Von hier einen Bogen und die Forststraße weiter bis an einer geeigneten Stelle der Zaun links überstiegen werden kann. Dann den freien Hang bis zur Forststraße hinauf. Kurz links der Straße folgen und dann nimmt man eine Abkürzung durch den Wald. Wieder auf der Forststraße hat man den Gipfel und die Anstiegsroute schon im Blick und folgt taleinwärts zur Hafeichtalm/Hafeichtkapelle. Wir gehen noch ein Stück am Almboden entlang und steigen durch lichten Wald und Latschen auf den Sattel zwischen Spazeck uns Spirzinger. Von hier ziehen wir unsere Spur über den Rücken auf den bereits sichtbaren Gipfel. Berg Heil!

Die Abfahrt erfolgt in südöstlicher Richtung auf direktem Weg zur bereits sichtbaren Südwiener Hütte. Von der Hütte westlich flach und kurze Schiebepassagen der Forststraße folgen und dann am markierten Sommerweg (steil und eng) abfahren. Jetzt geht es an flachen Hängen und Forststraße zurück zur Tauernalm.

Anfahrt

Die Tauernautobahn A10 am Nordportal des Tauerntunnels auf die Raststätte "Tauernalm" verlassen und dort parken.

Parken

großer Parkplatz hinter der Raststätte (kostenlos)
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Meine Spur – Skitourenführer Salzburg und angrenzende Gebiete - www.rupertusverlag.at/ Skitourenführer Österreich Band 1 – Die schönsten Skitouren vom Großglockner bis Wien - www.alpinverlag.at

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte Nr. 45/2 Niedere Tauern II 1:50.000 - www.dav-shop.de

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
Matthias Neumayr
26.03.2017
Bewertung
Gemacht am
26.03.2017
Über die rote Route wie beschrieben bereits sehr wenig Schnee. Bin über den Tip dann über den Preißlingbach hinter dem Scheibenkogel abgefahren. dann kommt man bei der Bauen Route an. Top Tip.
Über die rote Route wie beschrieben bereits sehr wenig Schnee. Bin über den Tip dann über den Preißlingbach hinter dem Scheibenkogel abgefahren. dann kommt man bei der Bauen Route an. Top Tip.
Foto: Matthias Neumayr, Community

Dominik Steiner
13.01.2017
Bewertung

Peter Haslinger
07.03.2016
Die Abfahrt entlang des Wanderwegs durch den steilen Wald ist bei schwierigen Schneeverhältnissen nicht empfehlenswert. Da außerdem die Nordhänge des Spirzingers wunderbar sind, würde ich eher eine Abfahrt entlang der Aufstiegsspur empfehlen. Aber auch da ist das unterste Stück der Tour bei geringer Schneelage problematisch.
Bewertung
Gemacht am
05.03.2016

mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
9,8 km
Dauer
5:00 Std
Aufstieg
950 hm
Abstieg
950 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour

Wetter Heute

Lawinenlage 

Statistik

: Std
 km
 hm
 hm
Höchster Punkt
 hm
Tiefster Punkt
 hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.