Start Touren Speckbacherhütte-Kreuzberg-Stojerhöhe, Reichenau/Rax
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

Speckbacherhütte-Kreuzberg-Stojerhöhe, Reichenau/Rax

Wanderung · Reichenau an der Rax
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Linz Verifizierter Partner 
  • Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    / Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Ghf. Flackl 550m mit Mittagstein
    / Ghf. Flackl 550m mit Mittagstein
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Brückerl Grünstingbach ~650m
    / Brückerl Grünstingbach ~650m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • 600m L136, Blick ü. Edlach zur Preinerwand
    / 600m L136, Blick ü. Edlach zur Preinerwand
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • ~790m, Anstieg ü. langen Rain mit Mittagkogel
    / ~790m, Anstieg ü. langen Rain mit Mittagkogel
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • 1000m, Tor an der Forststr., links ab
    / 1000m, Tor an der Forststr., links ab
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Speckbacherhütte 1094m
    / Speckbacherhütte 1094m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Zur Kreuzberghöhe 1084m
    / Zur Kreuzberghöhe 1084m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Kapelle am Kasbichl 968m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Stojerhöhe 810m, Blick zum Schneeberg
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Wiesen-Abstieg vom Hof Leitenmaier (740m bis 700m)
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Blick ü. Reichenau zur Schnalzwand
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
600 800 1000 1200 1400 m km 2 4 6 8 10

Kürzere und meist einfache Rundtour von Norden zu einer Gipfelhütte und einer Anhöhe im Tourengebiet von Hinterleiten bei Reichenau an der Rax.

mittel
10,1 km
2:50 h
610 hm
610 hm

Vom Gasthof Flackl zur Speckbacherhütte und Übergang zum Kreuzberg. Kurz weglos, dann über die Kasbichlkapelle und Stojerhöhe zurück nach Hinterleiten.

Autorentipp

Diagramm komplett ausdrucken:

In die Grafik klicken, rechte Maustaste "Grafik anzeigen" diese erscheint komplett. Wieder rechte Maustaste, "Grafik speichen unter" und mit Namen speichern. Dann kann man es korrekt, also ganz ausdrucken.

outdooractive.com User
Autor
Karl Linecker 
Aktualisierung: 09.09.2019

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Speckbacherhütte, 1094 m
Tiefster Punkt
Hinterleitenrunde, 530 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Keine.

Ausrüstung

Wanderausrüstung, der Witterung angepasst. Teleskopstöcke.

Start

oberer P Flacklwirt 550 m (548 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.691140, 15.828510
UTM
33T 562170 5282305

Ziel

oberer P Flacklwirt 550 m

Wegbeschreibung

Wegbeschreibung: Siehe auch detailliertes "Zeit-Weg-Diagramm in der Bildergalerie".

AUFSTIEG: Vom Parkplatz Flacklwirt (550 m) kurz zurück und links zum unteren P. Wir folgen der Wegtafel weiß-rot-weiß Speckbacherhütte 1 3/4 Std. Auf dem Forstweg durch eine Senke, rechts über ein Brückerl und hinauf zur L136. Links dieser folgen, bis wir auf 624 m rechts abbiegen und kurz darauf die Asphaltstraße links verlassen. Kurz im Wald an, dann steil über eine Wiese und wieder im Wald bergan bis zu Tafel an einer Wegkreuzung (~810 m). Gerade weiter über eine Forststraße und bis zu einem Tor auf einer weiteren Forststraße um 1000 m. Wir zweigen gleich nacher links ab und kürzen am Pfad etwas ab, bis wir oben auf eine Forststraße treffen die uns rasch links zur Speckbacherhütte (1094 m) führt. 575 m und 1 1/2 Std. Gehzeit. Gute Aussicht und Einkehrmöglichkeit.

ABSTIEG: Von der Hütte zum Forstweg und diesem links leicht ab, durch eine Senke (~1070 m) folgen. Leicht ansteigen, den Forstweg rechts verlassen und zum Grenzstein vom Kreuzberg 1084 m im Wald. Zurück und weglos nach Norden weiter absteigen, links halten bis wir 2 x eine Pfadspur queren. Soleich sind wir an einem Forstweg, den wir um 995 m erreichen. Kurz links und wir sind am Wanderweg 834 der von der Speckbacherhütte herabführt. Wir folgen rechts, passieren die Kasbichl Kapelle 968 m und erreichen rechtshaltend die Stojer Höhe (810 m), eine Wegkreuzung. Hier links der Forststraße folgen, Achtung scharf rechts um 770 m Richtung Leitenmaierhof, Markierung fehlt. Nach der Spitzkehre findet man wieder eine gelbe Markierung und folgt dieser abwärts. Über eine Wiese und am Waldrand bergab, bei einem verlassenen Gebäude vorbei und zum Forstweg, der uns zum Parkplatz (550 m) bringt. 35 HM und >1 1/4 Std. Gehzeit.

Insgesamt: 610 HM, >2 3/4 Std. bei ca. 10,2 km Wegstrecke.

Öffentliche Verkehrsmittel

Reichenau an der Rax ist mit Linienbussen erreichbar.

Anfahrt

Von der A1 in St. Pölten Süd abfahren, über Wilhelmsburg (B20) nach Traisen und links der B18 folgen. Nach St. Veit rechts ab (L133), nach Kleinzell und bei der "Kalten Kuchl" wieder links Richtung Gloggnitz, kurz auf der B21. Dann auf der B27 nach Schwarzau im Gebirge, ins Höllental und am Ende durch Hirschwang und nach Reichenau an der Rax. Beim Kreisverkehr rechts nach Hinterleiten den Schildern Ghf. Flackl folgen und zum P.

Parken

Mittlerer Parkplatz beim Ghf. Flacklwirt auf 550 m.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Österreichische Karte 1:50.000, (ÖK50) M=1:25.000

Beiliegende Karte

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,1 km
Dauer
2:50 h
Aufstieg
610 hm
Abstieg
610 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich Gipfel-Tour

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.