Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Sonntagsköpfl ausgehend von Hochfügen
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour empfohlene Tour

Sonntagsköpfl ausgehend von Hochfügen

· 2 Bewertungen · Skitour · Tuxer Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Alpenverein Innsbruck Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Start im Schigebiet von Hochfügen. Es geht entlang der Loipe Richtung Loassattel.
    Start im Schigebiet von Hochfügen. Es geht entlang der Loipe Richtung Loassattel.
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
m 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 6 5 4 3 2 1 km Sonntagsköpfl Parkplatz Start
So nah am Schigebiet und doch so weit weg vom Rummel. Eintauchen in eine fantastische Winterlandschaft.
leicht
Strecke 6,4 km
2:30 h
784 hm
784 hm
2.223 hm
1.472 hm
Schönste Hänge im oberen Teil und vieeeeel Platz für eigene Spuren entschädigen für den etwas langweiligen Zustieg zu Beginn der Tour über die Forststraße / Loipe.

Autorentipp

Weniger besuchter Gipfel als der benachbarte "Kleine Gamsstein".
Profilbild von Cathleen Peer
Autor
Cathleen Peer
Aktualisierung: 30.03.2015
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Sonntagsköpfl, 2.223 m
Tiefster Punkt
Hochfügen, 1.472 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Bei vernünftiger Spurwahl (Standardroute) besteht kaum eine Gefährdung durch Lawinen. Die Abfahrtsvarianten über die Ost,- bzw. Nordhänge erfordern sichere Verhältnisse.

Weitere Infos und Links

Die Zeitangaben unter dem Punkt "Dauer" beziehen sich auf die Tour inklusive Aufstieg und Abfahrt, jedoch ohne Pausen.

Start

Hochfügen (1.475 m)
Koordinaten:
DD
47.270330, 11.775299
GMS
47°16'13.2"N 11°46'31.1"E
UTM
32T 709920 5238941
w3w 
///bargeld.daheim.räuber
Auf Karte anzeigen

Ziel

Sonntagsköpfl

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz geht man über die Straße und direkt zum Beginn der Loipe zum "Loassattel". Entlang der Loipe wandert man ohne Höhengewinn talauswärts parallel zur Fahrstraße. Nach etwa 20 min und nach Überquerung des Marchbaches und noch bevor man die Freiflächen der Maschentalalm erreicht, zweigt man links hinauf in den dichten Wald ab. Die Spur zieht steil über einen flach ausgeprägen Rücken durch den Wald hinauf. Schon bald hat man den Waldgürtel überwunden und steuert nun auf eine schöne "Gipflekuppe" zu. Diese umgeht man in einem Rechtsbogen und erreicht einen flachen Boden. Hier sieht man den Gipfel des Sonntagsköpfls und den weiteren Verlauf der Aufstiegsroute zum ersten Mal in vollem Umfang. Die Hauptrichtung Südwesten einhaltend, steigt man nun im Wechsel über steilere Passagen und flachere Mulden bis zum Schlußhang. Über diesen nun noch einmal etwas steiler hinauf zum höchsten Punkt mit kleinem Gipfelreuz.

Die Abfahrt kann entlang der Aufstiegsroute erfolgen (sicherste Variante). Sehr schön ist auch die direkte Variante über den schönen steilen Osthang hinunter bis zum oben beschriebenen flachen Boden und dann weiter durch den Wald hinunter bis man auf die Forststraße / Loipe trifft. Oder man fährt über die langen steilen Nordhänge Richtung Maschentalbach bzw. Maschentalalm Hochleger (sichere Verhältnisse vorrausgesetzt).

So oder so: Nach Erreichen der Loipe geht es über diese mit etwas Stockeinsatz zurück zum Ausgangspunkt.

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Bahn nach Schwaz oder Jenbach (Fahrplanauskünfte unter www.oebb.at) und weiter mit den Regionalbussen ins Zillertal (Infos unter www.vvt.at). Nach Hochfügen fährt während der Schisaison ein Schibus direkt ins Schigebiet.

Anfahrt

Auf der A12 Inntalautobahn Richtung Kufstein bis zur Ausfahrt Zillertal. Durch den Brettfalltunnel ins Zillertal bis nach Fügen. Bei der Ausfahrt Fügen Süd / Pankrazberg die Zillertal Bundesstraße nach rechts verlassen. Im folgenden Kreisverkehr Richtung Pankrazberg ausfahren und sofort beim nächsten Kreisverkehr der Beschilderung nach Hochfügen folgen. Im Ortszentrum von Fügen auf Höhe des Parkplatzes der Spieljochbahn links abbiegen und der Bergstraße bis Hochfügen folgen.

Parken

Genügend gratis Parkplätze an den Talstationen der Bergbahnen Hochfügen. Am besten man benützt gleich den ersten Parkplatz auf der linken Straßenseite neben dem Busparkplatz, weil auf der gegenüberliegenden Straßenseite die Loipe beginnt und sich dort der Ausgangspunkt der Tour befindet.

Koordinaten

DD
47.270330, 11.775299
GMS
47°16'13.2"N 11°46'31.1"E
UTM
32T 709920 5238941
w3w 
///bargeld.daheim.räuber
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte "Tuxer Alpen"

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Standard Schitourenausrüstung mit Schaufel , Sonde und LVS Gerät.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,0
(2)
Viors Weber
04.04.2020 · Community
Technikanforderung ist definitiv nicht als leicht (1*) zu bewerten. Spitzkehren auf teils steilen Abschnitten notwendig. Nicht für Anfänger geeignet!
mehr zeigen
Gemacht am 01.02.2020

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
6,4 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
784 hm
Abstieg
784 hm
Höchster Punkt
2.223 hm
Tiefster Punkt
1.472 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Hin und zurück aussichtsreich Gipfel-Tour Forstwege freies Gelände Wald
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.