Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Sonntagskarkopf (3.013 m)
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour Top

Sonntagskarkopf (3.013 m)

Bergtour · Zillertaler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Kassel Verifizierter Partner 
  • Kasseler Hütte - Capanna Kasseler Hütte
    / Kasseler Hütte - Capanna Kasseler Hütte
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Kasseler Hütte vor Grüne Wand Spitze (Bildmitte) - Capanna Kasseler Hütte di fronte a Croda Verde (al centro)
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Martin Gamper hängt die neue Karte der "Ahrntaler Schmugglerpfade" auf - Martin Gamper appende la nuova mappa di “Sentieri contrabbandieri della Valle Aurina”
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / NEU: Winteröffnung ab 15. Mai
    Foto: DAV Sektion Kassel
  • /
    Foto: DAV Sektion Kassel
  • /
    Foto: DAV Sektion Kassel
  • / Kasseler Gruppe auf der Terrasse - Gruppo di Kassel sulla terrazza
    Foto: Hans-Joachim Prauss, DAV Sektion Kassel
  • /
    Foto: DAV Sektion Kassel
  • / Im Gastraum - Nella stanza degli ospiti
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Abendliche Alpinberatung - Consultazioni alpini serali
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Hüttenwirt Martin Gamper bei der allabendlichen Alpinberatung
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Hüttenwirtin Monika Gamper in ihrem Kräutergärtle - La padrona Monika Gamper nel suo giardino d‘erbe
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Monikas Kräutertisch - Tavolo delle erbe di Monika
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Monikas Hüttenapotheke - die größte in den Alpen - La farmacia alpina di Monika - il più grande delle Alpi
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Tobias macht den besten Kaiserschmarrn Tirols - Tobias fa il migliore Kaiserschmarrn del Tirolo
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Geschenk der Hüttenwirte an die Sektion - Dono del padrone alla sezione
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Vor dem Aufbruch - Prima della partenza
    Foto: Hans-Joachim Prauss, DAV Sektion Kassel
  • / Hüttenwirt Martin Gamper bei der abendlichen Informationsrunde
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Aufmerksame Zuhörer bei der abendlichen Alpin- und Wetterberatung
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Der Autor im Luxuszimmer - L'autore nella stanza di lusso
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Im Sonntagskar
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / "Fast"-Kletterei im Sonntagskar
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
m 3400 3200 3000 2800 2600 2400 2200 2000 6 5 4 3 2 1 km Abzweigung zum Sonntagskarkopf Abzweigung zum Sonntagskarkopf Sonntagskarkopf Kasseler Hütte Kasseler Hütte
Gipfeltour auf einen "neuen" Dreitausender im Bereich der Kasseler Hütte.
mittel
Strecke 6,7 km
7:00 h
970 hm
970 hm
Zuerst geht es bequem ansteigend ins Sonntagskar, dann folgen 600 Hm steiler Anstieg, und am Schluss quert man fast eben zum Ziel. - Die Erhebung (P. 3.013 auf der AV-Karte ) ist ein eigenständiger Berg, da die Schartenhöhe (Höhenunterschied von den Einsenkungen beiderseits des Bergs zum Gipfel) mehr als 30 Hm beträgt (Definition der UIAI). Das ist beim Sonntagskarkopf der Fall.

Autorentipp

Track auf das Smartphone herunterladen und offline gehen.
Profilbild von Andreas Skorka
Autor
Andreas Skorka 
Aktualisierung: 28.02.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Sonntagskarkopf, 3.013 m
Tiefster Punkt
Kasseler Hütte, 2.177 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeit

Kasseler Hütte

Sicherheitshinweise

Im oberen Bereich ist die Route - entgegen den Angaben in der neuen AV-Karte - noch nicht markiert. Da die Tour dort weglos ist, sind in besonderem Maße Trittsicherheit, Orientierungsvermögen und alpinistische Erfahrung nötig.

 

Weitere Infos und Links

Sonntagskarrunde: https://www.outdooractive.com/de/wanderung/zillertaler-alpen/sonntagskarrunde/14570437/

Start

Kasseler Hütte (2.176 m)
Koordinaten:
DG
47.059640, 11.948512
GMS
47°03'34.7"N 11°56'54.6"E
UTM
32T 723905 5216011
w3w 
///aktiviert.anrufer.wilder

Ziel

Kasseler Hütte

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mayrhofen ist mit der Zillertalbahn von Jenbach sehr gut zu erreichen.

Taxibus vom Europahaus zur Grüne Wand Hütte: Tel .+43528563423 und +436642006596

Linienbus Bahnhof Mayrhofen zum Gasthof Wasserfall mit Weitertransport zur Grüne Wand Hütte: Tel.  +43528562967 oder 64131

https://www.zillertal.at/fileadmin/daten/01_Aktivitaeten/02_Zillertal_Sommer/01_ZAC/mayrhofen_stilluptal.pdf

Steinhaus: Mit dem Zug bis Bruneck. Bus 450 ins Ahrntal.

Taxi bis Ende der Asphaltstraße unterhalb des Golser Älpl:

Taxi Duregger,  Glocklechnhof 36 a, Steinhaus/Ahrntal, Tel. 0039 348 8959161

Taxi Hubi, In der Riepe 19, St. Johann/Ahrntal, Tel. 0039 348 4920125

Taxi Niederkofler, Obwegis 37, St. Johann/Ahrntal, Tel. 0039 348 7630006

Taxi Steinhauser, Am Bühel 36, St. Jakob/Ahrntal, Tel. 0039 0474 650175

Busverkehr Ahrntal: http://oberhollenzer.com/de/linienverkehr/fahrplaene-ahrntal.php

Anfahrt

Nach Mayrhofen:

Autobahn A 12 Abfahrt Wiesing/Zillertal, Bundesstraße 169 bis Mayrhofen. Weiterfahrt bis zum Gasthaus Wasserfall möglich.

 Nach Steinhaus:

Autobahn Brenner-Verona Abfahrt Brixen Nord, weiter Richtung Pustertal bis Bruneck, dann Richtung Ahrntal bis Steinhaus.

Parken

Verschiedene kostenpflichtige Parkplätze in Mayrhofen. In Steinhaus an der Seilbahn. Am Gasthof Wasserfall kostenfreier Parkplatz, allerdings Mautgebühr auf der Straße dorthin.

Koordinaten

DG
47.059640, 11.948512
GMS
47°03'34.7"N 11°56'54.6"E
UTM
32T 723905 5216011
w3w 
///aktiviert.anrufer.wilder
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Keine.

Kartenempfehlungen des Autors

AV-Karte 35/2 Zillertaler Alpen Mitte.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, Regen-und Kälteschutz, sowie die bei Dreitausendern übliche Ausrüstung, ausreichend Proviant. Im Frühsommer evtl. Steigeisen und Pickel.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
6,7 km
Dauer
7:00 h
Aufstieg
970 hm
Abstieg
970 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour Grat

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.