Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Sonntägliche Wendelinsrunde
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Sonntägliche Wendelinsrunde

Wanderung · Schwarzwald
Profilbild von Siegbert Morlock
Verantwortlich für diesen Inhalt
Siegbert Morlock
  • Foto: Siegbert Morlock, Community
m 480 460 440 4,0 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km
Es geht von der St. Wendelinskapelle bei Neuhausen durch die Landschaft und wieder zur St. Wendelinskapelle.
Strecke 4,3 km
1:07 h
70 hm
70 hm
500 hm
452 hm
Höchster Punkt
500 m
Tiefster Punkt
452 m

Wegearten

Schotterweg 53,28%Naturweg 46,71%
Schotterweg
2,3 km
Naturweg
2 km
Höhenprofil anzeigen

Start

Koordinaten:
DD
48.800449, 8.781482
GMS
48°48'01.6"N 8°46'53.3"E
UTM
32U 483953 5405296
w3w 
///geübt.soweit.eifrige
Auf Karte anzeigen

Wegbeschreibung

Start- und Zielpunkt ist heute die St.Wendelinskappe. Die Homepage der Gemeinde Neuhausen  beschreibt sie wie folgt:1683 errichtet, thront die Wendelinskapelle auf einem Hügel umgeben von Bäumen. 1723/1724 war sie im Auftrag von Karl Dietrich d.J.v. Gemmingen ausgestattet worden. 1740 erfolgte eine erste Renovierung. 1935 wurde das Antependiumsbild des Hochaltars entwendet. Am Ende des zweiten Weltkrieges wurde die Kapelle stark beschädigt. In den 1960er Jahren verschwanden die übriggebliebenen Bilder des Altaraufbaus mit seinen geschnitzten Palmwedeln und Sonnenblumen. Was blieb, ist die schöne Lage des saalartigen, halbrund schließenden Kapellenbaus mit seinem charakteristischen hölzernen Vordach über dem Westeingang. Wir starten unsere kleine Wanderung um die St. Wendelins-Kapelle auf einem kleinen Parkplatz an der Verbindungsstraße zwischen Hamberg und Steinegg.

Wir wandern zunäcst auf dem zur Kapelle führenden Wirtschaftsweg Richtung Neuhausen, überqueren dann kurz vor dem Ort die Landstraße und wandern nun auf schottrigem Geläuf durch die Felder. Bald biegen wir rechts ab und treffen

a) auf eine stattliche Anzahl grasender Pferde und

b) auf den Gäurandweg.

Nun geht es eine Weile auf dem Gäurandweg weiter, der uns in ein Wäldchen führt. Jetzt biegen wir links ab, treten bald wieder ins Freie mit schönem Blick hinüber nach Friolzheim und Tiefenbronn. Es geht nun auf dem Scheitelpnkt entlang, bald gehen wir ein Stück rechts den Hang hinab, um uns dann links zu halten, bald die Landstraße zu überqueren und recht schnell dann wieder am Ausgangspunkt unserer Wanderung angekommen zu sein.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
48.800449, 8.781482
GMS
48°48'01.6"N 8°46'53.3"E
UTM
32U 483953 5405296
w3w 
///geübt.soweit.eifrige
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
4,3 km
Dauer
1:07 h
Aufstieg
70 hm
Abstieg
70 hm
Höchster Punkt
500 hm
Tiefster Punkt
452 hm

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.