Start Touren Sonnkogel-Runde, Hohe Dirn
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Wanderung

Sonnkogel-Runde, Hohe Dirn

· 1 Bewertung · Wanderung · Oberösterreichische Voralpen · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
AV-alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Parkplatz Hamberg
    / Parkplatz Hamberg
    Foto: Martha Rieß, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / "Schosserhütte über Sonnkogel, 2h" sagt unser Wegweiser
    Foto: Martha Rieß, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Aus dem Wald auf die Weide
    Foto: Martha Rieß, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / ein Stück über die Forststraße... im Hintergrund der Sonnkogel
    Foto: Martha Rieß, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / an blühenden Blumenwiesen vorbei
    Foto: Martha Rieß, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / ...dann geht die Forststraße in einen schönen Steig über
    Foto: Martha Rieß, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Wir überqueren die Forststraße das erste Mal, direkt gegenüber geht's weiter
    Foto: Martha Rieß, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Plötzlich sperrt ein rotes Band den Weg
    Foto: Martha Rieß, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / ...doch der Steig wurde schon umgelegt
    Foto: Martha Rieß, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / ein Stück die Forststraße bergab, dann rechts in den Wald hinauf
    Foto: Martha Rieß, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Am unteren Ende des Schlags, weist ein Wegweiser Richtung Sonnkogel - Schosserhütte
    Foto: Martha Rieß, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / durch den Schlag hinauf
    Foto: Martha Rieß, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Türkenbund und Fingerhut
    Foto: Martha Rieß, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / schöne Ausblicke ins Ennstal
    Foto: Martha Rieß, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / sanft ansteigend die letzten Meter hinauf zum Sonnkogel
    Foto: Martha Rieß, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / vom Sonnkogel abwärts
    Foto: Martha Rieß, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / über den Grat zur Anton-Schosser-Hütte
    Foto: Martha Rieß, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Knabenkraut
    Foto: Martha Rieß, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Der Schieferstein
    Foto: Martha Rieß, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Der Weg führt immer geradewegs hinunter
    Foto: Martha Rieß, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Disteln
    Foto: Martha Rieß, AV-alpenvereinaktiv.com
ft 4000 3500 3000 2500 4 3 2 1 mi

Blumenreiche und unschwierige Rundwanderung in der Nähe von Steyr mit wunderschönen Ausblicken auf den Nationalpark Kalkalpen und seine Region
geöffnet
leicht
7,3 km
3:00 h
430 hm
430 hm

Vom Parkplatz beim Gehöft Hamberg ein kurzes Stück fast eben bis zum Wanderweg. Dann gleichmäßig ansteigend durch Mischwald in einem großen Linksbogen auf den Sonnkogel, wobei wir die Forststraße zwei Mal queren. Vom Sonnkogel führt ein wunderschöner Weg am Grat entlang zur Anton-Schosser-Hütte. Reicher Altbaum- und Totholz-Bestand. Wenn Sie Glück haben, können Sie vielleicht einen Specht bei der Arbeit hören und sehen.

Von der Schosserhütte ziemlich direkt am sogenannten Sommerweg bergab, an der Feriensiedlung vorbei und über Wiesen abkürzend zurück zum Hamberg.

Autorentipp

Besonders empfehlenswert, wenn im Tal der Nebel liegt, dann herrschen am Berg oft angenehme Temperaturen und gute Fernsicht!
outdooractive.com User
Autor
Martha Rieß 
Aktualisierung: 02.12.2018

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Sonnkogel, 1172 m
Tiefster Punkt
Gehöft Hamberg, 835 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Keine nennenswerte Schwierigkeiten

Weitere Infos und Links

Wetter-Info: https://www.bergfex.at/sommer/losenstein/webcams/c1039/

Start

Gehöft Hamberg an der Dirnstraße oder Parkplatz 1 auf Höhe der Feriensiedlung (835 m)
Koordinaten:
DG
47.903401, 14.421868
GMS
47°54'12.2"N 14°25'18.7"E
UTM
33T 456793 5305725
w3w 
///lernte.jemand.aufruf

Ziel

wie Startpunkt

Wegbeschreibung

Bei der Kapelle am Hamberg führt ein Karrenweg ein kurzes Stückchen bergab, um gleich wieder anzusteigen, hier folgen wir der Markierung nach links. Zuerst geht es ein Stück durch den Wald, bis wir in freies Gelände kommen. An schönen Blumenwiesen und Weiden vorbei, geht der Karrenweg in einen Wanderweg über. Gleichmäßig ansteigend geht es hinauf, bis wir die Forststraße das erste Mal queren. Etwa 10 Min. später queren wir wieder eine Forststraße.

Dadurch dass hier wegen Holzschlägerungsarbeiten der Weg verlegt werden musste, ist die nächste Markierung nicht gleich zu sehen. Folgen Sie der Forstraße wenige Meter bergab, bis die Markierung die Abzweigung nach rechts anzeigt. Wieder geht es durch den Wald hinauf, bis wir zu einem Schlag kommen. Den steigen wir in einen Rechtsbogen hinauf. Allmählich lässt die Steigung nach und sanfter geht es ein kurzes Stück bis zum Gipfel des Sonnkogels.

Noch stört der ca. 80 Meter hohe Windmessmast direkt unterhalb des Gipfels die Idylle, aber dessen Tage sind gezählt. Genau hier hätte eines der geplanten Windräder errichtet werden sollen, zum Glück konnte dieses Projekt abgewendet werden. So können wir weiter ungestört am Kamm entlang, durch alten Baum- und Totholzbestand, zur Anton-Schosser-Hütte wandern. Kurz davor überqueren wir noch die alte Skipiste am Ausstieg des ehemaligen Kurvenlifts und gelangen wenige Minunte später an unser Etappenziel.

Nach der Einkehr geht es ziemlich direkt bergab am sogenannten Sommerweg, über blühende Wiesen bis zum Lugstadl, den wir links liegen lassen. Weiter geradewegs bergab. Oberhalb der Feriensiedlung überqueren wir die Forststraße und gehen ein kleines Stück den steilen Abhang hinunter. Dann über den Wiesenweg bis zur Asphaltstraße, der wir ein kleines Stück folgen, bis wir wieder abkürzend über die Wiese hinunter Richtung Hamberg gehen können.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit den ÖBB bis nach Losenstein. Der Aufstieg ist markiert und dauert ca. 1,5 h länger bis zum Ausgangspunkt Hamberg.

Anfahrt

Über die Eisenbundesstraße B 115 bis Losenstein. In das Ortszentrum fahren, über das Kraftwerk die Enns überqueren, am Gasthof Blasl vorbei und weiter die Dirnstraße hinauf bis zum letzten Bauern Hamberg.

Parken

Beim Gehöft Hamberg oder, wenn alle Stellplätze voll, dann auf Höhe der Feriensiedlung den Parkplatz nehmen oder den Parkplatz beim Schranken (die beiden Parkplätze sind gebührenpflichtig!)

Achtung: Nicht am Straßenrand parken!

Koordinaten

DG
47.903401, 14.421868
GMS
47°54'12.2"N 14°25'18.7"E
UTM
33T 456793 5305725
w3w 
///lernte.jemand.aufruf
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

1,0
(1)
Hanno Wisiak
31.07.2020 · Community
Leider wurde die Route über den Sonnkogel vom Bauern beim Startpunkt wegen der Weideflächen und der möglich Störung seines Viehs gesperrt.
mehr zeigen
Gemacht am 31.07.2020
Christian Pichler
17.11.2014 · Community
gemütliche schöne Familienwanderung
mehr zeigen
Gemacht am 15.11.2014

Fotos von anderen


Status
geöffnet
Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
7,3 km
Dauer
3:00h
Aufstieg
430 hm
Abstieg
430 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich botanische Highlights Gipfel-Tour

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.