Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Sonnenwandköpfl über Martelltal
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour empfohlene Tour

Sonnenwandköpfl über Martelltal

Skitour · Ortler Gruppe
Verantwortlich für diesen Inhalt
AVS Sektion Meran Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Parkplatz
    / Parkplatz
    Foto: Rupert Obkircher, AVS Sektion Meran
  • / Start Aufstieg
    Foto: Rupert Obkircher, AVS Sektion Meran
  • / Erster Teil Aufstieg
    Foto: Rupert Obkircher, AVS Sektion Meran
  • / Mittelteil Aufstieg
    Foto: Rupert Obkircher, AVS Sektion Meran
  • / Mittelteil Aufstieg 2
    Foto: Rupert Obkircher, AVS Sektion Meran
  • / Aufstieg Schlussteil 1
    Foto: Rupert Obkircher, AVS Sektion Meran
  • / Aufstieg Schlussteil 2
    Foto: Rupert Obkircher, AVS Sektion Meran
  • / Gipfl Sonnenwandkopf
    Foto: Rupert Obkircher, AVS Sektion Meran
  • / Unter dem Gipfel
    Foto: Rupert Obkircher, AVS Sektion Meran
  • / Abfahrtsteil unter dem Gipfel
    Foto: Rupert Obkircher, AVS Sektion Meran
  • / Abfahrtsteil unter dem Gipfel 2
    Foto: Rupert Obkircher, AVS Sektion Meran
  • / Abfahrt Mittelteil
    Foto: Rupert Obkircher, AVS Sektion Meran
  • / Abfahrt unterer Teil
    Foto: Rupert Obkircher, AVS Sektion Meran
m 3000 2800 2600 2400 2200 2000 1800 10 8 6 4 2 km
Eine nicht allzu schwierige Skitour im hinteren Martelltal Richtung Madritschjoch nordwestlich auf die vorgelagerte Sonnenwand.
mittel
Strecke 10,3 km
5:00 h
939 hm
939 hm
2.993 hm
2.035 hm

Autorentipp

Diese Skitour ist auch gut für Skitourenanfänger und Jugendliche geeignet, da sie allzu schwierig ist und ein abwechslungsreiches Gelände bietet. Es gibt genügend Möglichkeiten, Spitzkehren zu üben und auch die Abfahrt ist nicht schwierig.
Profilbild von Rupert Obkircher
Autor
Rupert Obkircher 
Aktualisierung: 16.02.2017
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.993 m
Tiefster Punkt
2.035 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeit

Alpengasthof Schönblick

Start

Talschluss Martelltal (Enzianhütte) (2.043 m)
Koordinaten:
DD
46.488505, 10.687800
GMS
46°29'18.6"N 10°41'16.1"E
UTM
32T 629534 5149710
w3w 
///primzahl.getestet.freunde

Ziel

Talschluss Martelltal (Enzianhütte)

Wegbeschreibung

Einstieg rechts oberhalb des Parkplatzes. Dem Weg folgend im Wald sich rechts haltend in ca. 15 Minuten bis zur Waldgrenze, dann hinauf bis zu einem See-ähnlichen Flachstück. Dieses überqueren und mitten im Tal entlang des Madritschbaches weiter Richtung Westen. Nach ca. 1 Stunde den Weg verlassen und rechts (nordwestlich) in steileres Gelände abbiegen. Einige steilere Hänge überwinden und schließlich über eine steile Rinne hinauf zum Sonnenwandköpfl.

Die leichte Abfahrt erfolgt zuerst über die steile Rinne und dann sich rechtshaltend talauswärts Richtung Osten. Kurz vor Beginn des Waldstückes sich links halten und Richtung Norden zurück zum Parkplatz.

 

Achtung: diese Wegbeschreibung entstand aus der Notwendigkeit, einen Weg im schneearmen Gelände zu finden.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

siehe unter www.sii.bz.it/de

Anfahrt

Ins Vinschgau bis Goldrein (Latsch), dann Abzweigung ins Martelltal. Weiterfahren bis zum Talschluss, und zwar zum Parkplatz hinter der Enzianhütte.

Parken

Parkplatz Talschluss Martelltal hinter der Enzianhütte. Parkplatz ist im Sommer gebührenpflichtig.

Koordinaten

DD
46.488505, 10.687800
GMS
46°29'18.6"N 10°41'16.1"E
UTM
32T 629534 5149710
w3w 
///primzahl.getestet.freunde
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Klassische Skitourenausrüstung. Im Frühjahr bei Sonnenschein ausreichend Getränke mitnehmen.

Grundausrüstung für Skitouren

  • Skihelm
  • Sportbrille
  • Sonnenbrille
  • 2 paar Handschuhe: leicht, atmungsaktiv und winddicht für den Anstieg, normale Skihandschuhe zur Abfahrt
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Leichte wasser- und winddichte Skijacke
  • Zusätzliche warme Jacke
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Leichte wasser- und winddichte Skitourenhose
  • 20-28 Liter (Touren-)Rucksack
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Tourenskischuhe
  • Tourenbindung passend zum Skischuh
  • Felle passend zum Tourenski
  • Ski
  • (Teleskop-)Skistöcke
  • Lawinenausrüstung: LVS-Gerät, Lawinensonde, Lawinenschaufel
  • Harscheisen
  • Rettungsausrüstung für die Gletscherspaltenbergung
  • Hochtourengurt
  • Leichter Eispickel
  • Hochtouren-geeignetes Seil
  • Lawinenairbag-Rucksack
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,3 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
939 hm
Abstieg
939 hm
Höchster Punkt
2.993 hm
Tiefster Punkt
2.035 hm
Rundtour aussichtsreich freies Gelände Wald
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.